warmwasser selber bezahlen ?

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

alpi68

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
52
Bewertungen
6
grüße euch !

komme gleich zur sache . mein SB zieht mir vom regelsatz jetzt neuerdings das warmwasser ab und sagt diese kosten werden von der arge nicht mehr übernommen . öfter mal was neues . frage:auf welchem mist ist das gewachsen ? was kann ich dagegen tun ?
:uebel:
danke im vorraus . alpi68
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
21.599
Bewertungen
4.381
Hi,

die Kosten des Haushaltsstrom, und Warmwasser sind vom regelsatz zu bezahlen. Der Warmwasseranteil kann dann in einer Höhe von ca. 18§ herausgerechnet werden.
Zu finden § 22 SGB II.
 
E

ExitUser

Gast
alpi68 meinte:
grüße euch !

komme gleich zur sache . mein SB zieht mir vom regelsatz jetzt neuerdings das warmwasser ab und sagt diese kosten werden von der arge nicht mehr übernommen . öfter mal was neues . frage:auf welchem mist ist das gewachsen ? was kann ich dagegen tun ?
:uebel:
danke im vorraus . alpi68

Bei mir werden die KdU seit 2005 pauschal um 8,18 Euro für Warmwasserbereitung gekürzt.
Obwohl ich Warmwasser über Strom bereiten muss, das hat einen Widerspruch zur Folge - der aber eine andere Geschichte ist.
Ist schon "rechtens" was die da machen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten