😷 Wann glaubt ihr, werden die Jobcenter wieder öffnen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.303
Bewertungen
26.824
Ich verstehe nicht wie Jobcenter immer weiter und weiter die Maßnahmeträger vollstopfen
Weil die Teilnehmer dann nicht arbeitslos sind. Dabei ist es völlig egal, ob und wie die Massnahme stattfindet.
Hauptsache sie sind auf dem Papier nicht arbeitslos und man kann später mit den niedrigsten ELO-Zahlen ganz Europas glänzen.
Und das trotz tausenden neuer ELOs durch Corona. Ausserdem haben die JC dann mehr Zeit für die vielen Corona-ELOs.

Aus den Augen, aus dem Sinn.
 

Hesse90

Elo-User*in
Mitglied seit
6 November 2019
Beiträge
365
Bewertungen
405
In meinen Optionskommunen ( 4 stück ) sind die Maßnahme Träger kreiseigen und gemeinnützige Gmbhs. Da steht ja dann dahinter kein Profit weil Landkreis eigen. Nur dieser Maßnahmeträger der mich jetzt telefonisch erreichen will der ist privat.
Nur ein paar Maßnahme Inhalte sind extern an Private MTs ausgelagert worden den Rest machen die kreiseigenen MTs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faldo311

Elo-User*in
Mitglied seit
7 November 2018
Beiträge
254
Bewertungen
472
Weil die Teilnehmer dann nicht arbeitslos sind. Dabei ist es völlig egal, ob und wie die Massnahme stattfindet.
Hauptsache sie sind auf dem Papier nicht arbeitslos und man kann später mit den niedrigsten ELO-Zahlen ganz Europas glänzen.
Und das trotz tausenden neuer ELOs durch Corona. Ausserdem haben die JC dann mehr Zeit für die vielen Corona-ELOs.
Und dadurch werden die tatsächlichen Zustände und Probleme nur verschleiert.

Wie man sieht, findet auch in Coronazeiten kein Umdenken statt.
 

Steckrübe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Februar 2019
Beiträge
720
Bewertungen
1.252
Die Arbeitslosenzahlen sind doch seit jeher nicht korrekt.

Ob das jetzt Betrug oder Selbstbetrug ist muss jeder für sich selbst entscheiden.
 

Bahamut

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2015
Beiträge
107
Bewertungen
13
Da gab es was ganz tolles zu besprechen: Man wollte mein Okay zur einer Maßnahme die 6 Monate geht. Von 8 - 16 Uhr.

Ich weiß nicht warum aber meine Begeisterung dazu wollte irgendwie nicht zünden...

Erst mal Danke für deine Rückmeldung.
Ich habe nächste Woche Montag nämlich auch einen Termin und mein SB versucht auch schon seit Wochen mich in eine Maßnahme zu stecken die mir in keinster Form dabei helfen wird, einen Job zu bekommen. Wenn der am Montag das Gleiche mit mir abziehen wird dann werde ich ihn mal fragen ob er sich nicht darüber im Klaren ist, was die letzten Wochen und Monate so los gewesen ist. Kann ja nicht sein, dass die stur auf ihre Quote beharren obwohl es ersichtlich sein sollte, dass das momentan aufgrund von Corona und den entsprechenden Regeln nicht wirklich machbar ist.
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
205
Bewertungen
92
Ja überzeug ihn, dass er die Massnahme dem nächsten Döddel, der eingeladen ist, anhängt! Bei denen müssen nur die Zahlen stimmen. Das ist wie würfeln.
 

Einfachicke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 April 2019
Beiträge
358
Bewertungen
1.633
die mobcenter Mitarbeiter an den Fenstern und klatschen
Wir sollten auch klatschen - aber keinen Beifall :devilish:

Und zu dem ganzen Maßnahme-Schwachmatentum:
An die Unglücklichen, die es entweder nicht schaffen eine solche abzuwenden oder aus (mir vollkommen verständlichen) Gründen, nicht die Traute haben für ihr Recht einzustehen.
Einfach ein wenig (oder ein wenig mehr) husten. Solange, bis selbst der ignoranteste Dozenten-Dummdödel es nicht mehr ignorieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faldo311

Elo-User*in
Mitglied seit
7 November 2018
Beiträge
254
Bewertungen
472
An die Unglücklichen, die es entweder nicht schaffen eine solche abzuwenden oder aus (mir vollkommen verständlichen) Gründen, nicht die Traute haben für ihr Recht einzustehen.
Auf die SGs ist leider auch kein Verlass. Wenn man Pech hat, trifft man auf einen Richter der "keine ernstlichen Bedenken" hat, was die Machenschaften der JCs und Maßnahmeträger angeht. Für den ist dann auch "nicht ekennbar", was an der Unterzeichnung des Maßnahmevetrtrags und Ähnlichem "unzumutbar" sein soll. Das sind dann diese berüchtigten "juristischen Feinheiten".
 

Einfachicke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 April 2019
Beiträge
358
Bewertungen
1.633
Tja, vor Gericht und auf hoher See sind wir alle in Gottes Hand.

Und ich kenne die Situation, wenn man / frau nicht die Kraft und/oder den Mut hat, für seine/ihre Rechte einzustehen. Ich war erpressbar durch meine Kinder und habe einfach die Zähne zusammengebissen und eine 1-Euro-Maßnahme nach der anderen absolviert, weil ich es mir einfach nicht leisten konnte, eine Sanktion in Kauf zu nehmen.
Und so habe ich mir über die Jahre vor allem meine seelische Gesundheit ruiniert.

Nun bin ich durch großes Glück in der komfortablen Situation, einen krisensicheren Job zu haben.

Mein letztes Gefecht mit dem Jobcenter konnte ich daher tiefenentspannt ausfechten. Und ich konnte es mir leisten, die diesbezüglich angeforderten Unterlagen in 3-facher Ausführung an den Geschäftsführer, die Teamleitung und die Leistungsabteilung per Einschreiben mit Rückschein UND Fax mit qualifiziertem Sendebericht UND Email (das nur als kleine Bosheit von mir) zu schicken.
Mit der Bemerkung, dass ich dieses tue, um eventuellen Behauptungen vorzubeugen, ich hätte die Unterlagen NICHT eingereicht, wie in der Vergangenheit schon so oft geschehen.

Eine Woche später bekam ich dann meinen endgültigen Bewilligungsbescheid ohne Wenn und Aber. Es kann natürlich nur Einbildung von mir sein, aber ich glaube auf dem Papier die Spuren von ein paar bitteren Tränchen bemerkt zu haben.

Haaaaaaaach, watt bin ick heute wieder fies :devilish:
 

grün_fink

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
3.977
Bewertungen
8.866
am Rande:
gestern beim Bundestag gelesen, das auch der Zensus um ein Jahr verschoben wird, mangels Kapazitäten (die derzeit anders gebunden sein sollen). Nachzulesen im hib (heute im Bundestag).
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.635
Bewertungen
8.816
Interesannt.. Bis dahin hat das Mobcenter ja bestimmt genug "frische Daten" gehamstert :unsure:
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.014
Bewertungen
3.847
der wohl 99% der ALG/ALG2-Betroffenen trifft, da sie kein Wohnhochhaus auslassen - Finger hoch - wer war auch betroffen beim letzten mal? Eigentlich könnte der JC-Aussendienst das übernehmen. Villen werden aber schon öfter mal ausgelassen.
Ist wie bei der Einkommenssituation - die Reichen werden kaum überprüft.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.166
Bewertungen
28.601
Wie? ALG-Betroffene lassen kein Hochhaus aus? Hä?
Nee, das ist anders gemeint.Beim Zensus gehen ja manchmal, je nachdem, wie man das organisiert, Leute mit Fragebögen von Tür zu Tür. Ein Hochhas abzuklappern ist einfacher und geht schneller, als viele Einzelhäuser. Nur besteht dabei eben die Gefahr, dass man mehr ALG II Empfäger erfasst, da diese sich oft nichts andees leisten können als eine klene Wohnung in einem Hochhaus.
 

Fox29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
726
Bewertungen
1.224
Muss ich die reinlassen? Ich kenne nur, dass Post kommt. Soll ich mit der Frage in einen anderen Thread?
Nein, reinlassen muss man sie nicht. Es gibt die Möglichkeit das auch telefonisch mit dem Erheber zu machen oder selbst den Fragebogen auszufüllen. Man ist nur dazu verpflichtet daran teilzunehmen, die Form ist einem selbst überlassen
 

Fox29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2020
Beiträge
726
Bewertungen
1.224
Das das telefonisch geht wußte ich gar nicht. Kann da nicht irgendwer am Telefon sein? Treppenhaus geht, hab ich auch so gemacht damals
Es gibt da eine schriftliche "Einladung" die postalisch kommt und darauf steht dann ein Termin zu wann der Erheber kommen möchte. Wünscht man das nicht ruft man einfach da an und macht es halt telefonisch.

Aber ja, theoretisch könnte jeder Hinz und Kunz der nur etwas mit Textverarbeitung umgehen eine solche Einladung fälschen, genauso wie auch die Schreiben des JC theoretisch von irgendwem aufgesetzt werden konnten😉
 
Oben Unten