😷 Wann glaubt ihr, werden die Jobcenter wieder öffnen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Faldo311

Elo-User*in
Mitglied seit
7 November 2018
Beiträge
254
Bewertungen
472
Ich habe am Freitag einen Termin bei diesem Karnevalsverein. So wollen wir hoffen, dass sich da kurzfristig was ergibt...
Die JC scheinen jetzt leider unaufhaltsam mit ihren "Hygienekonzepten". Das wird wohl leider weiterhin reichen um einzelne Elos ins JC zu nötigen. Die klassische Massenabfertigung wird noch etwas warten müssen.
 

Murmel266

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
205
Bewertungen
92
Es wird nie mehr klassische Massenabfertigung geben.
Beitrag wurde automatisch zusammengeführt:

Die werden "Kurti Automaten" aufstellen.
 

Virtual

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2018
Beiträge
44
Bewertungen
5
Frage ich mich auch schon seit längerem ... meinen letzten Termin hatte ich im Februar gehabt.
 

Virtual

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2018
Beiträge
44
Bewertungen
5
Naklar bin ich froh wenn ich mal 1 maximal 2 Monate Ruhe vor denen habe, ehe sie mich wieder einladen.
 

Einfachicke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 April 2019
Beiträge
358
Bewertungen
1.633
Hab ja nicht gesagt das es ein Ziel ist gibt halt Leute die muss man zu ihrem Glück zwingen.
Wie schön auch auf "unserer" Seite der sozialen Medaille Anhänger der Schwarzen Pädagogik zu wissen. *Ironie off

NEIN - man kann erwachsene Menschen nicht zu ihrem Glück zwingen. Alles was mit Zwang erreicht werden soll, kann kein Glück sein. Es kann ja von außen so aussehen, dass ein bestimmtes Verhalten von Menschen in bestimmten Situationen wünschenswert wäre, aber sobald Zwang angewendet wird, um dieses Verhalten durchzusetzen, wird es den damit beglückten Menschen sicher nicht als Glück erscheinen.
Sie werden sich immer nur an den Zwang erinnern und deshalb eine Aversion gegen bestimmte missbräuchlich verwendete Begriffe entwickeln, wie z. B.:
- Hilfe
- Unterstützung
- Förderung
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
4.014
Bewertungen
3.847
Sie werden sich immer nur an den Zwang erinnern und deshalb eine Aversion gegen bestimmte missbräuchlich verwendete Begriffe entwickeln, wie z. B.:
- Hilfe
- Unterstützung
- Förderung
Wenn ich eine "Einladung" bekomme von Freunden, Verwandten, Organisationen, wohlgemerkt"richtige"Einladungen muss ich bei diesem Begriff immer erstmal an einen Meldetermin denken
 

yankee26

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Oktober 2019
Beiträge
74
Bewertungen
91
Meinen letzten Termin hatte Ich im Dez 2019. Es darf gerne noch dauern mit dem nächsten😂😂
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.996
Bewertungen
2.049
Keiner hier, der sich auf diese Termine freut ?
Nicht das die Bild das spitzkriegt, und dann furchtbar in Riesenbuchstaben sich aufregt.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.015
Bewertungen
1.097
Doch. Ich.. Als Begleiter dem SB die Sinnlosverfrachtung von Elos zu vermasseln :giggle:

Ich war heute sehr positiv überrascht.

Eine meiner "ausländischen" Mädels hatte eine Einladung bekommen vom Arbeitsvermittler.
Sie ging hin und bekam überraschenderweise eine EGV vorgelegt.
Sie unterschrieb im Gegensatz zu dummen Deutschlingen: nicht.
Bravo.

Sie bestand darauf, das Ding erstmal zum Studitieren mitzunehmen.
Schickte mir dann Fotos davon zu und schrieb, dass ich schließlich gelehrt habe,
nix gleich zu unterschreiben, sondern mich vorher zu fragen.
Braves Mädel.

Langsam bekomme ich das Gefühl, dass mein Tuen doch fruchtbar ist.
So war ich nix dazu nötig, watt "zu vermasseln".
Werde sie vor den Ohren anderer ihrer Sippe noch mächtig loben.

Jo.
Muss sein.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.015
Bewertungen
1.097
DEUTSCHLANDS UNDANKBARSTER ARBEITSLOSER
Er bekommt Einladungen auf Staatskosten und freut sich nicht!

Habe das Gefühl,
in diesem Kontext
Schillers Götterfunken
ein wenig umdichten zu dürfen:


Freude, schöner Götterfunken,
hartziges Elysium,
Wir betreten feuertrunken,
Blödmann Du, dein Heiligtum.

Dem der große Wurf gelungen,
mancher Geier Freund zu sein.
So ward Hartzens Spend gedrungen,
welch wir blättern im Zählereim.

Ja, wer auch nur eine Seele
sein nennt an dem deutschen Schlund
Und wer's nie gekonnt, der stehle
wütend sich aus diesem Bund!


(Ode an die Rebellion)
c/o by KampfOnkel
 

Hesse90

Elo-User*in
Mitglied seit
6 November 2019
Beiträge
365
Bewertungen
405
JCs und AfAs gehen wohl zu, dann aber Telefontermin 🤣

Ich frage mich was die Maßnahmeträger machen, wie in meinem Fall, telefonisch versuchen zu begleiten bzw. Telefonische Maßnahmen, wenn das überhaupt geht ?!
 

Zermürbt38

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
1.923
Bewertungen
2.512
Frage ich mich auch schon seit längerem ... meinen letzten Termin hatte ich im Februar gehabt.
Ich bin zwar nicht mehr beim JC aber meinen letzten Termin, als ich noch dort war, hatte ich im Februar 2018. Seit August 2020 bin ich nicht mehr dort. Ich würde mir aber auch wünschen, bzw fände es richtig, dass die JC und Afa´s schließen müssen. Weiterhin sollte es keinerlei Maßnahmen, solange Corona noch im Land so stark grasiert, mehr geben.
 

Virtual

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Mai 2018
Beiträge
44
Bewertungen
5
Jeden Monat? Was machen die bei diesen Terminen den mit Dir?
Mich fragen ob und wo ich mich beworben habe, wie es denn aussieht dabei, und ob ich eine Antwort erhalten habe. Darf ich jedesmal schön nachweisen, da alles in meinem Jobcenter Profil gespeichert ist. Ich bekomme dort immer per Privatnachricht Stellenangebote geschickt. Früher musste ich jeden Monat 10 Bewerbungen schreiben und diese nachweisen, mittlerweile hat sich das erledigt und liegt auf 0.

Mein Typ vom Einzelcoaching wollte das Coaching trotz Schließung des Massnahmeträgers fortführen, per Skype oder Telefonisch. Habe es dankend abgelehnt, und meinte ich melde mich wieder, wenn es fortgeführt werden kann.
 
Oben Unten