Wahrnehmung eines Jobcenter-Meldetermins bestätigen lassen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Passant

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 März 2010
Beiträge
570
Bewertungen
301
Hallo,

wie macht Ihr das eigentlich? Laßt Ihr Euch die Wahrnehmung eines Meldetermins beim Jobcenter kurz schriftlich bestätigen? Habe bei meinen Terminen im Jobcenter bisher immer um eine solche Bestätigung gebeten, aber ernte hin und wieder auch Unverständnis seitens des/der Jobcenter-Angestellten. Auch gibt es immer wieder mal Diskussionen um diesen einen Punkt ("Für wen brauchen Sie das denn?", "Wir haben keine Vorlage mehr dafür", "Warum sollte ich Sie denn sanktionieren, ich weiß doch, dass Sie hier gewesen sind.", usw.) Anscheinend gibt es nicht viele "Kunden", die nach einer solchen Bestätigung fragen. Nun überlege ich, ob auch ich eventuell in Zukunft auf diese Bestätigung verzichte. Wie sind Eure Meinungen zu diesem Thema?

Passant
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.295
Bewertungen
26.817
Du könntest alternativ einen Ausdruck des zum Termin gehörenden Verbis-Eintrags fordern.
Oder Fahrtkosten zum Termin beantragen....

Gibt ja verschiedene Wege eine Bestätigung des Aufenthalts beim Termin zu erhalten, wenn du das für nötig hälst.

Ich bin bisher bei persönlichen Terminen ohne Bestätigung ausgekommen.
Andrrs bei irgendwelchen jc-Veranstaltungen, dort gehts nicht ohne eine Bestätigung.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.141
Bewertungen
28.588
Einen Vordruck braucht es doch dafür nicht. einfach auf der Einladung vermeerkan lassen. Das spart Papier und nichts kann durcheinaenderkommen.
 

Paula Panter

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2019
Beiträge
254
Bewertungen
405
Ich lasse mir auch immer bestätigen das ich den Termin wahrgenommen habe, natürlich kamen auch ab und zu dumme Sprüche vom SB....ich entgegne dann, dass es ja immerhin um 10 % geht bei 1 % sähe alle schon viel entspannter aus....:D
Ich lasse mir den Termin immer direkt auf der Einladung vermerken (mit Unterschrift und allen Stempeln die die da haben), die muss man sowieso immer zum Meldetermin mitbringen.
Alternativ habe ich auch schon selber ein Bestätigungsformular erstellt, dass wurde von einem SB aber nur belächelt.

Ich lege auch gleich am Anfang immer, meine Fahrtkarte hin und fordere zwei Blankofahrscheine, dann kommt immer "wegen Ihnen muss ich jetzt extra nach unten laufen"....;) SBchen muss nämlich die Blankofahrscheine extra beim Teamleiter ordern und dann zu einer anderen Etage, um die Fahrscheine zu holen.

Ich finde so kann man seinen SB schön beschäftigen, die Zeit beim Termin geht schneller rum, und es hält ihm vielleicht davon ab einem öfter einzuladen, als nötig ;)
 

Einfachicke

Elo-User*in
Mitglied seit
30 April 2019
Beiträge
358
Bewertungen
1.633
Ich finde so kann man seinen SB schön beschäftigen, die Zeit beim Termin geht schneller rum, und es hält ihm vielleicht davon ab einem öfter einzuladen, als nötig ;)

Ja eben - sozial ist, was Arbeit schafft. :devilish:

@Passant: Ich bin ja schon einige Jahre in der Tretmühle aber auf den Gedanken, mir die Wahrnehmung meiner Termine bestätigen zu lassen bin ich noch nie gekommen.
Aber wenn es Dir Sicherheit gibt, dann lass Dich von irgendwelchen unqualifizierten Reaktionen von SB's nicht aus dem Konzept bringen.

lg
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten