Wahlk(r)ampf der SPD

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

galadriel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
Finanzen: SPD will mit "Lohnsteuerbonus" in den Wahlkampf ziehen


Die SPD will nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" mit dem Versprechen eines Lohnsteuerbonus von 300 Euro (600 Euro für Verheiratete) in den Bundestagswahlkampf ziehen. Den Betrag sollen demnach all jene Steuerzahler erhalten, die neben ihrem Lohn keine weiteren Einkünfte haben und auf eine Steuererklärung verzichten
 

TransAM

Elo-User*in
Mitglied seit
8 April 2009
Beiträge
27
Bewertungen
0
Für mich ist dieses Programm erneut eine moderne Art der Abzocke und Volksverdummung.

Es wäre somit eine Steuerrückerstattung von € 25 mtl., bzw. € 50 bei Verheirateten. Wenn das Angebot von z.B. 600 oder 750 wäre, könnte man es noch akzeptieren, aber so nicht.
 
E

ExitUser

Gast
Ein Wahlkampfgeschenk für Niedrigverdiener und potentielle Linkswähler. Der Populismus der SPD blüht und gedeiht prächtig. Die ziehen jetzt alle Register für den Stimmenfang. Wer`s glaubt...

Es ist alles der Wahltaktik geschuldet.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten