• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wahl-o-Mat Europawahl

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

a f a

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2006
Beiträge
1.159
Gefällt mir
2
#5
irgendwie lande ich immer bei diesen "Newropeans"
Ein Wink des Schicksals ? :icon_twisted:

Gruß
Norbert

Her mit dem schönen Leben
 
E

ExitUser

Gast
#6
Ein Wink des Schicksals ? :icon_twisted:

Gruß
Norbert

Her mit dem schönen Leben

Newropeans

[FONT=verdana,arial,geneva]Gründungsjahr: 2005

Mitgliederzahl: ca. 500

Bundesvorsitz: Franck Biancheri

Die politische Vereinigung „Newropeans“, die sich 2005 gegründet hat, tritt ausschließlich bei den Wahlen zum Europäischen Parlament an. Sie versteht sich als transnationale Bewegung, die sich dafür engagiert, die Europäische Union zu „demokratisieren“. Hauptanliegen der Newropeans ist es, die Europäische Union bürgernäher und die Politik nachvollziehbarer zu gestalten. Sie kritisieren in ihrem Programm, dass die Entscheidungsprozesse in der EU intransparent und von nationalen Präferenzen dominiert seien. Die Newropeans wollen dagegen transeuropäisches Denken und Handeln fördern und setzen sich dafür ein, dass Europa wieder zu einem wichtigen Teil der öffentlichen Debatte wird.

Um eine bürgernahe EU zu erreichen, fordern die Newropeans u.a., dass die Institutionen dezentralisiert werden. Auch außerhalb von Straßburg, Brüssel und Luxemburg solle die EU präsent sein. Die Vereinigung setzt sich dafür ein, eine Europäische Regierung zu schaffen, die von den Bürgern als legitim anerkannt wird. Diese soll vom Europäischen Parlament bzw. einem Kongress gewählt werden und der Legislative auch verantwortlich sein. Das Parlament soll künftig über ein Gesetzesinitiativrecht und insgesamt über größeren Einfluss verfügen.
[/FONT]
Newropeans - Europawahl 2009

naja, liest sich zumindest nicht schlecht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten