• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wahl 2013 Wahlwerbespot "PARTEI GEGEN ARMUT- DIE RECHTLOSEN DER BRD"

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Neulich hatte ich einen Traum
Die 6,7 Millionen Menschen in Deutschland die von Hartz IV und Sozialgeld leben müssen, die hunderttausende Rentner die arbeiten gehen müssen um überleben zu können, alle Leiharbeiter/innen, Zeitarbeiter/innen, Arbeiter/innen mit befristeten Arbeitsverträgen und alle Opfer der sozialen Kälte in Deutschland gründen eine Partei, die
PARTEI GEGEN ARMUT-DIE RECHTLOSEN DEUTSCHLANDS
Wäre das nicht gelebte Demokratie, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen? Die Mächtigen, Gierigen, Lobbyisten, Lügnern und Verrätern der Demokratie zu entmachten und für ihr Tun und Handeln zur Verantwortung zu ziehen?
Die Medien „WIR VERBLÖÖÖÖDEN EUCH ALLE", würden über uns herfallen.
Die etablierten Parteien würden in Angst erstarren, würden sich die Augen reiben und um ihre Macht fürchten.
Das Wahlprogramm wäre kein BLA, BLA, BLA, sondern klar in der Sache und eindeutig, vor allem aber würden es ALLE verstehen....
Hier:
Wahl 2013 Wahlwerbespot "PARTEI GEGEN ARMUT- DIE RECHTLOSEN DER BRD" - YouTube
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#3
Neulich hatte ich einen Traum
Die 6,7 Millionen Menschen in Deutschland die von Hartz IV und Sozialgeld leben müssen, die hunderttausende Rentner die arbeiten gehen müssen um überleben zu können, alle Leiharbeiter/innen, Zeitarbeiter/innen, Arbeiter/innen mit befristeten Arbeitsverträgen und alle Opfer der sozialen Kälte in Deutschland gründen eine Partei, die
PARTEI GEGEN ARMUT-DIE RECHTLOSEN DEUTSCHLANDS
Wäre das nicht gelebte Demokratie, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen? Die Mächtigen, Gierigen, Lobbyisten, Lügnern und Verrätern der Demokratie zu entmachten und für ihr Tun und Handeln zur Verantwortung zu ziehen?
Die Medien „WIR VERBLÖÖÖÖDEN EUCH ALLE", würden über uns herfallen.
Die etablierten Parteien würden in Angst erstarren, würden sich die Augen reiben und um ihre Macht fürchten.
Das Wahlprogramm wäre kein BLA, BLA, BLA, sondern klar in der Sache und eindeutig, vor allem aber würden es ALLE verstehen....
Hier:
Wahl 2013 Wahlwerbespot "PARTEI GEGEN ARMUT- DIE RECHTLOSEN DER BRD" - YouTube
Naja,
bis auf die gräsl.Musik ist das ok und sicher hast du dir sehr viel Mühe gemacht.Die Technik dahinter würde mich mal interessieren,
denn jeder Gegenwind (S21 ist überall) ist natürlich willkommen.

Dir sollte aber auch bekannt sein das du für eine gemeinsame Sache keine 3 Leute mehr zusammen bekommst.
Weder hier,noch bei Rentnern,Niedriglöhnern oder Leiharbeitern?

Also weiter so!
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#4
Ich freue mich darüber, dass immer mehr Menschen erwachen und sich die richtigen Fragen stellen - klasse.

Heute Morgen hatte ich meinen ersten JokeCentertermin in eigener Sache in diesem Jahr und ich bin einfach nur noch wütend! Niedriglohn ist erstrebenswert etc. - ich habe denen dann einen 10 Minütigen Vortrag über mein Weltbild gehalten und wurde mit Maulkorb belegt - Logik ist bei denen gar nicht gerne gesehen und offiziell habe ich jetzt erst einmal alles hingeworfen - die wollen mich nur fordern und 0,0 fördern - o. k. ich lasse die mal versuchen.........

Ich widme mich jetzt nur noch der politischen Aufklärung und z. B. letzten Sonntag, habe ich nach Feierabend noch einen Vortrag vor Mitarbeitern der Arbeiterwohlfahrt gehalten (Plan B der Wissensmanufaktur - 90 Minuten waren angesetzt und um Mitternacht war ich immer noch dabei, Antworten zu geben) und jetzt habe ich mich dazu entschlossen, mal wieder Musik zu machen - da hatte ich jetzt fast 30 Jahre keine Zeit mehr dazu weil uns das System in dem wir leben einfach nur krank macht.

Tja wolliohne, deinen Musikgeschmack teile ich in Bezug auf das Video und von daher erscheint im Juli 2013 mein erster Song in digitaler Qualität mit dem Titel Schulden Queen - das wird der Hammer, ich feile nur noch ein wenig nach.....
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#5
Na dann Frankyboy,
wünsche ich gutes Gelingen und du beteiligst uns hoffentlich an deinen Musikergüssen.
 
Oben Unten