Waffen, Wolken und Gestaltungswille

Leser in diesem Thema...

XxMikexX

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
Hohn. 6.55 Uhr. Die Haare liegen. Die Verteidigungsministerin trägt eine Jeans-Jacke. Ein Fotograf ist dabei. Das Foto ruft: Unsere Ministerin zeigt Gestaltungswillen! Eine Bildbetrachtung.


Ursula von der Leyen : Waffen, Wolken und Gestaltungswille - Nachrichten Kultur - DIE WELT


Unglaublich welche Selbstinzenierung hier von Ursel gebracht wird.


Ich interpretiere das Foto aber anders::biggrin:

Eine alte Transall, mit wohl 50 Jahren auf den Buckel, macht sich zum Start bereit. Das Wetter läßt nichts Gutes ahnen, wird die Maschine ihr Ziel erreichen?

Im Vordergrund eine Frau, die das nicht interessiert, in eine ganz andere Richtung schaut und sich fragt ob ihr Jeans noch stehen.
 

Bakunin

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Eine alte Transall, mit wohl 50 Jahre auf den Buckel, macht sich zum Start bereit. Das Wetter läßt nichts Gutes ahnen, wird die Maschine ihr Ziel erreichen?

Wird sie! Warum fahren sonst Autos mit "H" Kennzeichen ohne das die Räder abfallen? Vernünftige Wartung ist alles! Egal ob Auto, Flugzeug, Waschmaschine oder Rollator!

:icon_hug:

PS: Auch alte Menschen Ü50 brechen nicht beim kleinsten schlechten Wetter zusammen!

(Hat aber jetzt nichts mit Granaten-Uschi zu tun!)

:icon_mrgreen:
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Die Irrenanstalt hat bald Hochkonjunktur,neue Jobs mit Zukunftsperspektiven werden in Aussicht gestellt,schnell noch Bewerbungen absenden.:biggrin:
 

XxMikexX

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
@Bakunin

Ich habs auch in der Intension gemeint, daß wir keine neuen Transportmaschinen auf die Reihe kriegen, da gabs doch mal so ein Projekt.:icon_hihi:

Aber nur am Rande, sonst wirds Off Topic.



Ergänzung:

Zu Paolos 2. Link:

Ursel ist noch steigerungsfähig und wird das locker toppen:biggrin::biggrin::biggrin:
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Die pfeifen bei allem aus dem letzten Loch,was die Ausrüstung anbetrifft.
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Das weiß man.

Der Hintergdanke, wenn es bei uns mal erst wird, kriegen wir Waffen von den Kurden.:wink:

Was soll man mit Waffen,wenn man nicht mal Geld für Kleidung und speziell für Schuhwerk hat.
Musste schon zu meiner BW-Zeit betteln um ein paar neue Schuhe(Stiefel),gebrauchte hatte ich dann bekommen und die Verpflegung war unter aller Sau in meiner Kaserne,panierte Fettlappen als Schnitzel,die Tonnen füllten sich rasch.
 

XxMikexX

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
Schon die Römer, FdG und Napoleon hatten dieses Schuhproblem gelöst.

Aber mein Thread war jetzt nicht gedacht, die ungenügende Ausrüstung der Bundeswehr aufzuzeigen.



Dafür ist das Foto von Ursel einfach zu gut, bitte wieder zum Thema zurück.:icon_knutsch:
 

Bakunin

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Dafür ist das Foto von Ursel einfach zu gut, bitte wieder zum Thema zurück.:icon_knutsch:

Nun ja, wenn man den entsprechenden PR-Berater hat und Medien erfahren ist, gibt es solche Fotos ohne jede Aussagekraft, aber mit entsprechender Medienwirksamkeit! Nur bemerken es die Wenigsten!

:icon_motz:

Fotographisch aber nicht schlecht!!! Da hat jemand "sein" Motiv perfekt und professionel in Szene gesetzt!
 

XxMikexX

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
Fotographisch aber nicht schlecht!!! Da hat jemand "sein" Motiv perfekt und professionel in Szene gesetzt!
Kein Wunder, Ursel wird für ihr Eigendarstellung bestimmt keinen Anfänger engagiert haben.

Schon in ihrer Eigenschaft als Arbeitsministerin hat sie ihren Haushalt für Eigen-PR gestresst!

Das Honorar, das natürlich nicht Ursel selbst bezahlt hat, würde mich auch interessieren.

Ob die Hilfspakete die da geschickt wurden dazu im Verhältnis stehen auch!
 

Bakunin

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Kein Wunder, Ursel wird für ihr Eigendarstellung bestimmt keinen Anfänger engagiert haben.

Das Honorar, das natürlich nicht Ursel selbst bezahlt hat, würde mich auch interessieren.

Ob die Hilfspakete die da geschickt wurden dazu im Verhältnis stehen auch!

Das ist bei unserer Politiker-Kaste leider Alltag!!!

Publicity-wirksame Bilder, nichtssagende Interviews, positive(?) Berichterstattung und Hauptsache das dumme "Stimmvieh" macht bei der nächsten Wahl das Kreuz an der "richtigen" Stelle!!!!

:icon_kotz2::icon_kotz2:
 

XxMikexX

1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.858
Bewertungen
10
Interessant ist ja auch das man hier einen Gestalltungswillen demonstrieren will.


Die Tatsachen: Erst Waffenlieferungen: Nein, jetzt vielleicht ja oder?

Aber, mal sehen?


Klar ist das ein eindeutiges Zeichen von Gestaltungswillen!:biggrin:


Die Kanzlerin in wichtigen Fragen auf Tauchstation, vielleicht deshalb jetzt Ursel.

Oh Nein bitte nicht, ich habe schon Birne und Mutti ertragen müssen, aber die?

Nee
 

Bakunin

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Interessant ist ja auch das man hier einen Gestalltungswillen demonstrieren will. ...

Die Kanzlerin in wichtigen Fragen auf Tauchstation, vielleicht deshalb jetzt Ursel.

Das ist Programm und so gewollt! Mutti sitzt ja eh alles aus und schickt ihre Vasallen an die "Front"!

Oh Nein bitte nicht, ich habe schon Birne und Mutti ertragen müssen, aber die?
Nee

Ist aber vermutlich die potentielle "Kanzlerin in spe"!

Wenn der "Wähler", unwahrscheinlich, dies nicht verhindert!

Die Publicity läuft ja bereits!

:icon_motz:
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Das Photo bewirkt/bewegt bei mir absolut nichts und es zeigt mir nur ,daß die zuviel an hat.:icon_hihi:
 

jockel

StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
5.972
Bewertungen
1.352
Ursula von der Leyen : Waffen, Wolken und Gestaltungswille - Nachrichten Kultur - DIE WELT


Unglaublich welche Selbstinzenierung hier von Ursel gebracht wird.


Ich interpretiere das Foto aber anders::biggrin:

Eine alte Transall, mit wohl 50 Jahren auf den Buckel, macht sich zum Start bereit. Das Wetter läßt nichts Gutes ahnen, wird die Maschine ihr Ziel erreichen?

Im Vordergrund eine Frau, die das nicht interessiert, in eine ganz andere Richtung schaut und sich fragt ob ihr Jeans noch stehen.
Das klingt aber verdammt nach Uschi und die 3-Wetter-Taft-Werbung

https://www.youtube.com/watch?v=EnAr-gnxkBU

Wo ist aber Uschis Leibstandarde?

Das A-Team

Apropos Transall - Die Maschinen werden Stück für Stück abgewrackt.

Die Militärversion des Airbus 400M Atlas wird ausgeliefert. Die erste Maschine wurde einsatzfähig vorgestellt.

Airbus A400M ? Wikipedia

Schön wärs, wenn die Bundesluftwaffe die Antonow AN -124 Ruslan oder noch besser die AN -225 Mrija hätten.

Antonow An-225 ? Wikipedia
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Schön wärs, wenn die Bundesluftwaffe die Antonow AN -124 Ruslan oder noch besser die AN -225 Mrija hätten.

Schön wärs wenn es überhaupt keine Waffen gäbe,dir würde es gleich vergehen,wenn du selbst mal von deren Wirkungen kosten könntest.
 

Bakunin

Standard Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Schön wärs wenn es überhaupt keine Waffen gäbe,dir würde es gleich vergehen,wenn du selbst mal von deren Wirkungen kosten könntest.

Ich hoffe, Dir ist klar, dass es sich bei den von @jockel genannten Flugzeugmustern nicht um "Kampfmaschinen" sondern um Transportmaschinen handelt!!! Wobei es von der AN225 eh nur ein Exemplar weltweit gibt!

Diese Flugzeugtypen sind in der Regel ausschließlich im zivilen Einsatz, u. a. für die UN!

Das Waffen zu ächten sind ist unumstritten!
 

Schornstein

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
Ich hoffe, Dir ist klar, dass es sich bei den von @jockel genannten Flugzeugmustern nicht um "Kampfmaschinen" sondern um Transportmaschinen handelt!!! Wobei es von der AN225 eh nur ein Exemplar weltweit gibt!
Das Waffen zu ächten sind ist unumstritten!

Ist mir völlig klar.:wink:

Wo keine Waffen->Kein Militär-> keine Militärtransportmaschinen.:wink:
 
Oben Unten