Während der Gründungsphase: Zwang zur Festanstellung? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

FrauMahlzahn

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Mai 2006
Beiträge
28
Bewertungen
0
Hallo,

mein Timing wird gerade etwas durcheinandergebracht... Habe schon die Hälfte der Anforderungen für das Überbrückungsgeld auf die Reihe bekommen, Businessplan etc. und freue mich inzwischen auch ehrlich darauf, mein eigener Ausbeuter zu sein und alle möglichen Jobs einfach machen zu können. :party: In wenigen Wochen soll es so weit sein. :D

Jetzt ruft ausgerechnet heute eine Firma an, die seit dem letzten Jahr eine Bewerbung von mir hat (trotz wiederholter Bitten wurde die nie zurückgeschickt) und von der ich mittlerweile nur miese Sachen gehört habe. Sie ist zwischendurch auch pleite gegangen, hat sich neu firmiert und nun wollen sie mir, wenn ich Pech habe, eine Festanstellung anbieten. MUSS ich das noch annehmen? Ich befürchte, dass ich dort Ewigkeiten auf mein Gehalt warten kann, wenn ich überhaupt eines bekomme... auf so einen Zirkus habe ich eigentlich absolut keine Lust mehr.

Angenommen, ich lehne die Stelle direkt ab: Könnte mir dann das Ü-Geld gestrichen werden? Wenn ich dort anfangen würde, könnte ich meine Selbständigkeitpläne für immer begraben, weil ich ab August kein Überbrückungsgeld mehr bekommen würde (da ich keine 3 Monate mehr im ALG1-Bezug bin) und ohne traue ich mir das nicht zu.
Mist, was soll ich denn nun machen?

Viele Grüße
Frau Mahlzahn
 
A

Arco

Gast
:kinn: :kinn: :kinn: gute Frage - nächste Frage .....

nicht schlecht, ich würde mal annehmen wenn es auf Punkt und Komma nach den Bestimmungen gehen würde - würde eine direkte Ablehnung evtl. zu Sanktionen führen können.

Jetzt gibt es wieder 2 Möglichkeiten;

..... entweder du sprichst relativ offen mit deinem SB (wenn er sonst so in Ordnung ist) und schilderst wie oben

oder

..... drehe was das der AG von selbst die Lust verliert, wie ? ? ?
laß dir was einfallen :pfeiff: :pfeiff:

Sonst wüßte ich momentan nichts anderes ...........
 

michaelulbricht

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2005
Beiträge
1.030
Bewertungen
83
Na

es sind immer 2 vertragsparteien die sich dort treffen.

Frag doch einfach mal deinen zukünftigen Arbeitgeber wie es mit der Firma bestellt ist.
das ist dein gutes Recht!
Auch du mußt sicherstellen das du deinen Lohn erhälst usw.
 
A

Arco

Gast
:daumen: :daumen: genau und ich als Chef würde mir die Frage nicht gefallen lassen :pfeiff: :pfeiff:

.... und schon könnte das Problem gelöst sein .....
 

FrauMahlzahn

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Mai 2006
Beiträge
28
Bewertungen
0
Arco meinte:
:daumen: :daumen: genau und ich als Chef würde mir die Frage nicht gefallen lassen :pfeiff: :pfeiff:

.... und schon könnte das Problem gelöst sein .....
Ja, mal wieder herzlichen Dank für Eure Tipps. :) Genau so werde ich es machen. :daumen:
 

michaelulbricht

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2005
Beiträge
1.030
Bewertungen
83
Nicht verwechseln

das sollte jetzt kein tipp sein um jede arbeit abzulehnen.
Aber ich kann schon jedem mal empfehlen seinen vertragspartner mal unter die Lupe zu nehmen.

dann würde ich auch weniger in der Zeitung lesen das wieder mal so und so viele arbeitslose wieder von der Firma XY verarscht worden sind.

was die wenigsten wissen ist nähmlich das die Arbeitsämter dennen auch noch lustig helfen.

Es istz doch schon seltsam das wenn in einem Internetforum der Betreiber für Einträge haftet aber die Bundesagentur nicht dafür haftet wenn sie eine Plattform für Wirtschaftskriminelle bietet.
Die sagen dann immer nur oh das haben wir nicht gewusst !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Von: Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Ich möchte ein Kleingewerbe als Nebentätigkeit während ALG1-Bezug gründen. Ist das möglich ? Existenzgründung und Selbstständigkeit 3
L Wird Einkommen während einem Sanktionszeitraum angerechnet? Existenzgründung und Selbstständigkeit 5
D Fragen zur VG Wort Ausschüttung während Leistungsbezug Existenzgründung und Selbstständigkeit 3
T Wie könnte die Zukunft für seither selbstständige Aufstocker aussehen im Rahmen der derzeitigen Wirtschaftskrise? Existenzgründung und Selbstständigkeit 0
V Ich habe einen Neuantrag auf ALG II gestellt und eine Aufforderung erhalten, einige Unterlagen nachzureichen. Dazu habe ich eine Frage. Existenzgründung und Selbstständigkeit 14
G Das Jobcenter möchte die abschließende Anlage Einkommen aus selbständiger Tätigkeit und eine komplette Überlassung der Unterlagen? Existenzgründung und Selbstständigkeit 8
L Muss die Anschaffung von Büromöbeln vorher vom Jobcenter abgesegnet werden, damit es zu keinen Problemen bei der nächsten EKS kommt? Existenzgründung und Selbstständigkeit 6
K Muß auf einer Rechnung zwischen zwei EU Unternehmen mit VAT ID die Höhe der VAT Tax stehen? Existenzgründung und Selbstständigkeit 3
M Sachbearbeiterin erstellt einfach keinen Bescheid. Neue Schikaneform oder schlicht Faulheit? Existenzgründung und Selbstständigkeit 6
bauchgefuehl Meldetermin: Kann ein Rückruf oder die Angabe einer Telefonnummer "zwingend erforderlich" sein? Wie umgehen mit der Forderung nach der "WUB"? Existenzgründung und Selbstständigkeit 1
Oben Unten