VV in Zeitarbeit - bitte Bewerbung ansehen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich habe einen VV mit RFB für eine Stelle in einer Zeitarbeitsklitsche bekommen. Bitte seht euch mal meine angehängte Bewerbungsidee an, ich habe sie aus Anregungen im Forum zusammengebaut.

Kann ich das so schicken? Oder ist was drin, was zu Sanktionen führen kann? :confused:

Im VV sind Lebenslauf und Zeugnisse gefordert - ist es dann okay, die Zeugnisse, wie es in meiner Bewerbung steht, erst bei Interesse vorzulegen?

Soll ich die Bewerbung besser per Post oder per mail schicken?

Oder vielleicht lieber ohne Mappe im normalen Sichtfensterumschlag?
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
wenn du das so abschickste dann bekommst 100% sanktionen, nimm die Vorlage aus dem Forum
 
C

Catwizel

Gast
In dem Einleitungssatz würde ich betonen, dass ich mich "nur"
um die ausgeschriebene Stelle bewerbe.
Den unteren Teil weglassen.
"Mit feindlichen Grüßen" ist doch bestimmt nur ein Scherz oder?
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
ich würd das wort sklavenhändler nicht verwenden - aber es gibt ZAF's die laden selbst leute mit solchen Bewerbungen ein
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
In dem Einleitungssatz würde ich betonen, dass ich mich "nur"
um die ausgeschriebene Stelle bewerbe.
Den unteren Teil weglassen.
"Mit feindlichen Grüßen" ist doch bestimmt nur ein Scherz oder?
Ja, das ist nicht ernstgemeint. Das hätte ich im Text kennzeichnen sollen, dass das jetzt nur in diesem Bewerbugnsbeispiel so steht, und nicht in der endgültigen Bewerbung, aber ich bin grad kopflos :icon_sad:

ich würd das wort sklavenhändler nicht verwenden - aber es gibt ZAF's die laden selbst leute mit solchen Bewerbungen ein
Der Sklavenhändler würde auch nicht auftauchen - siehe oben, bin kopflos.
 
C

Catwizel

Gast
Wie bescheuert sind die eigentlich.
Nicht soviel Mühe geben, aber anständig bleiben.
Demnächst kommen sonst direkte Termine zum Vorstellen
zugeflattert! Das ist doch eh eine Klünglerei zwischen ZAF
und der Bundesagentur für Arbeit bzw. Jobcentern.
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich hab den Bewerbungstext noch mal umgeschrieben, siehe Anhang. So würde ich ihn abschicken. Den Hinweis, dass ich nicht in den Bewerberpool aufgenommen werden möchte, lass ich aber drin bzw. schreib ich unten drunter.

Meint ihr, ich kann das Schreiben jetzt so lassen?

Und was mach ich mit meinen Zeugnissen, die werden im VV gefordert. Soll ich sie mitschicken? Hier im Forum heißt es dazu oft, dass man sie erstmal nicht vorlegen soll...
 
C

Catwizel

Gast
Von mir hast Du ein "Okay".
Oft schauen die sich garnicht das Anschreiben an,
sondern gehen direkt zum Lebenslauf !
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Von mir hast Du ein "Okay".
Oft schauen die sich garnicht das Anschreiben an,
sondern gehen direkt zum Lebenslauf !

den eindruck habe ich nicht nur bei ZAF, auch "normale" schauen das Anschreiben kaum an, wenn man bedenkt das ein sachbearbeiter in 2-3min entscheidet ob der bewerber interesant ist oder nicht
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich meine persönlichen Daten nur für die
ausgeschriebene Stelle zur Verfügung stellen kann.

Das hört sich hier schon an, dass du an dieser Stelle nicht interessiert bist.



Sollte der Arbeitgeber kein
Interesse an meiner Bewerbung haben, löschen Sie meine Daten bitte, und teilen
Sie mir dies bitte mit. Einer Aufnahme in den Bewerberpool stimme ich nicht zu.


Schau mal nochmals nach, da gibt es eine andere Formulierung, die sich nicht so negativ anhört.-
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.270
Bewertungen
3.303
Würde die Referenznummer rausnehmen. Eher eine verkürzte Beschreibung aus dem Stellenangebot mit Datum reinsetzen. Eventuell hat das Ding wenn Du es findest, eine eigene Referenznummer der Sklavenbude.

Die Referenznummer gibt es so beim Arbeitsamt - ist die nicht drauf tust Du so, als ob mit denen nix zu tun hättest. Das ist positiv weil es die auf Sicht im unklaren darüber lässt, wo Du Kenntniss von dem Job erlangt hast.

Roter Bock
 

Daddel

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
159
Bewertungen
77
Bewerbung als xxxxxxx Referenznummer xxxxxxxxx
Sehr geehrter xx
mit Interesse habe ich Ihr Stellenangebot gelesen...bla..bla..bla bla (sowie bei einer „normalen“bewerbung auch)
zum schluss:
Meine Bewerbung bezieht sich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle. Sollte es nicht zum Abschluss eines diesbezüglichen Arbeitsvertrages kommen, bin ich mit einer Speicherung meiner personenbezogenen Daten oder deren Weiterleitung an Dritte nicht einverstanden.
Mit freundlichen Grüßen
blabla
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
* Meine Daten stelle ich Ihnen nur für die ausgeschriebene Stelle zur Verfügung.
Einer Aufnahme in den Bewerberpool stimme ich nicht zu.

So kannst du das nicht schreiben. Ich würde diese Sache mit der Datenspeicherung auf einem extra Blatt schreiben.

Der Text von Dadel ist gut.

Referenznummer würde ich schon bei Betreff schreiben wenn du dich auf das Stellenangebot beziehst.



 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Würde die Referenznummer rausnehmen. Eher eine verkürzte Beschreibung aus dem Stellenangebot mit Datum reinsetzen. Eventuell hat das Ding wenn Du es findest, eine eigene Referenznummer der Sklavenbude.

:icon_daumen: Es gibt tatsächlich eine separate Referenznummer. Die nehme ich.

Der Text von Dadel ist gut.
Referenznummer würde ich schon bei Betreff schreiben wenn du dich auf das Stellenangebot beziehst.

So werde ich es machen, und ich nehme den Text von Daddel. :icon_smile:
 

Daddel

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
159
Bewertungen
77
ich würde die Referenznummer aus dem VV nehmen, den nur so kannst du einen Bezug von VV zu dem Stellenangebot des Arbeitgeber herstellen.(JC-SB-SPINNER, sie habe sich nicht auf das Stellenangebot des VV beworben da andere Referenznummer....nur so ein gedanke^^)
Die Referenznummern der Stellenangebote in der Ba-Jobbörse sind identisch mit den Stellenangeboten die per VV kommen, und wenn es ein VV mit Referenznummer ist,kennt auch der Arbeitgeber die Herkunft,also warum so tun als wenn sich der Bewerber die Stelle selbst gesucht hat, wenn doch der Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer Post vom JC bekommt?
 

Planlos69

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Februar 2011
Beiträge
61
Bewertungen
1
ich würde die Referenznummer aus dem VV nehmen, den nur so kannst du einen Bezug von VV zu dem Stellenangebot des Arbeitgeber herstellen.(JC-SB-SPINNER, sie habe sich nicht auf das Stellenangebot des VV beworben da andere Referenznummer....nur so ein gedanke^^)
Die Referenznummern der Stellenangebote in der Ba-Jobbörse sind identisch mit den Stellenangeboten die per VV kommen, und wenn es ein VV mit Referenznummer ist,kennt auch der Arbeitgeber die Herkunft,also warum so tun als wenn sich der Bewerber die Stelle selbst gesucht hat, wenn doch der Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer Post vom JC bekommt?

Dies sehe ich genauso. Verstehe nicht warum vorher jemand meinte das dann nicht ersichtlich ist woher man Kenntnis der Stelle hat ? Es handelt sich ja um einen VV - da bekommen die ZAF doch sowieso ein Schreiben von der ARGE.
 
E

ExitUser

Gast
würd an deiner stelle die aufnahme in den pool weg lassen
dieses gesondert von mir aus mit bei packen aber nicht ins bewerbungsanschreiben rein

das könnte dir probleme bereiten
da einige ZAs mit der BA/JC zusammen arbeiten und anschreiben als kopie dem SB zur verfügung stellen

bzw auch das einige dispos sich gerne drüber aufregen wenn sowas drin steht

besser ist weg lassen und keine angabe von daten wie mail adresse und tele dann landet man ehh nicht im pool weil tele daten fehlen ^^

ohne diese ist man uninteressant für ZA
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten