• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorteile 1 € Jobs

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
... und am Ende sitzen wir da und lassen uns nur noch für ein Schüsselchen Reis in der Woche entlohnen, weil selbst der Euro pro Stunde dann noch zu teuer ist - ...

Ich pofeiff auf 1EUR Jobs wo man zwar zum Regelsatz seien rund 50% noch extra drauf kriegt - ...
Ich sah mir gestern Abend eine Dokumentation im TV an. Dort hieß es u.a., dass die dt. Kriegsausgaben (Kolonialkrieg) den (damaligen) Staatfinanzen arg zugesetzt hätten und „… das muss wieder reingeholt werden. Durch Zwangsarbeit beim Eisenbahnbau.“

Eigentlich logisch, mit geringstem Einsatz den größtmöglichen Profit einfahren. Nichts anderes stellen die "zusätzlichen Beschäftigungen" dar. Die „Mehraufwandentschädigung“ wird auch irgendwann wegfallen, wetten?!

Nun versuch ich schon die ganze Zeit, die sog. Bürgerarbeit in diesem Schema unterzubringen, bisher ohne Erfolg.

Ich glaube nicht (mehr), dass man diese Hartzer SchXXX aufgrund von bloßen verbalen Protesten zu Gunsten der Betroffenen verändern wird. Dafür bedarf es schon eines größeren Drucks.

Aber das wissen wir alle schon längst ...:icon_mued:
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Bewertungen
288
Nö, läuft ganz gut.
Da hat schon der eine oder die andere nen ordentlichen Arbeitsplatz drüber gefunden.
Man muß zwar mitschwimmen, die Augen und Ohren spitzen, und eine Menge chatähnlicher Drei-Wort-Sätze ausfiltern, und hin- und wieder laut geben, aber es kommen immer wieder Infos, Kontakte drüber,- und Stellenangebote, von denen man einige wenn nicht selbst nutzen, so öfter ins eigene Netzwerk weitergeben kann.
Ach, so wirklich glauben kann ich das "XING" Wunder nciht. Ist auch nur ein Soziales NEtzwerk wie jhedes andere mit vielen Pseudoaufgeblasenen Internet-Licht-Super-Über-Alles-Gestalten drin (also Facebook, xxxVZ, Spin etc. pp.). Udn ich verschwende meien Energien nicht mehr in solchen Netzwerken, da hab ich sinnvolleres zu tun - und Dich bringt XING auch nicht grad viel weiter (oder ist mir da was entgangen?).

Aber von meienr persönlichen Meinung zu Social-Networks mal ab - ich meinte jetzt eher die Gruppe "Netzwerk Arbeit & Soziales" die Du angesprochen hattest - und war ironisch gemint weil auch ausgerechnet eine PAP das führt. Ich mag mir lieber nicht vorstellen was da für Äußerungen in Bezug zu ELOs allgemein Mainstreamartig stehen mögen....
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Bewertungen
1.531
weil auch ausgerechnet eine PAP das führt. Ich mag mir lieber nicht vorstellen was da für Äußerungen in Bezug zu ELOs allgemein Mainstreamartig stehen mögen....
Danebengetippt. Sie ist sehr liberal. Zudem moderiert sie ja nicht alleine, da moderiert auch ein sehr rühriger PAV, und eine, die bis zum letzten Monatsende nur Hartz IV plus 400-EUR-Job hatte, und nun einen sozialversicherungspflichtigen Vollzeitarbeitsplatz ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten