• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorstellungsgespräche und Angstsituationen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Jonas

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mrz 2006
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#1
Kann ich ein Vorstellungsgespräch einfach verlassen, wenn der Personalchef ungehörig wird und mich beschimpft? Was muss ich mir gefallen lassen?
Wie ist es bei sehr kleinen Firmen, wo man mit dem Chef ständig zusammenarbeiten muss und man eben wegen totaler Antisympathie nicht miteinander kann? Arbeit ablehnen ohne Sanktionen oder ?
Muss ich eine Tätigkeit annehmen, die mich in Angstsituationen (Höhenangst beim Fensterputzen) bringt?
 

Schnuckel

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
329
Gefällt mir
0
#2
Also das hab ich dazu gefunden. Wenn jemand mehr weiss, kommen sicher noch einige Antworten.

Zumutbare Arbeit

Sie müssen grundsätzlich jede zumutbare Arbeit annehmen, da Ihnen sonst die Arbeitslosentaggelder gekürzt werden. Unzumutbar und somit von der Annahmepflicht ausgeschlossen ist eine Arbeit, die:


den für die fragliche Stelle üblichen Arbeitsbedingungen nicht entspricht (Lohn, Arbeitszeiten usw.).

nicht angemessen auf Ihre Fähigkeiten oder auf Ihre bisherige Tätigkeit Rücksicht nimmt.

nicht Ihren persönlichen Verhältnissen entspricht (Alter, Gesundheit, Familie).

einen Arbeitsweg von täglich mehr als 4 Stunden notwendig macht.

den Wiedereinstig in Ihren Beruf wesentlich erschwert.

Ihnen einen Lohn erbringt, der geringer ist als Ihre Arbeitslosenentschädigung.


Mal von all dem abgesehen... Würde Dich dieser Chef echt nehmen, obwohl das Vorstellungsgespräch schon schei... war?
Wenn ich Arbeitgeber wäre, würde ich doch nur jemanden einstellen, wo eine Sympathi vorhanden ist, zumal wie Du sagst, auch noch eng zusammen gearbeitet wird.
 

silkem

Elo-User/in

Mitglied seit
30 Dez 2005
Beiträge
282
Gefällt mir
4
#3
Jonas sagte :
Muss ich eine Tätigkeit annehmen, die mich in Angstsituationen (Höhenangst beim Fensterputzen) bringt?
nein dass musst du nicht, allerdings brauchst dafür dringend ein ärztliches Attest, damit die Arge keine Sanktionen gegen dich verhängen kann!

LG

Silke
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten