Vorstellungsgespräch in einer anderen Stadt/ Muss man der AFA darüber informieren?

Leser in diesem Thema...

artep1964

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Jan 2012
Beiträge
262
Bewertungen
25
Hallo zusammen,
bin im Moment im Krankenschein und bin nächste Woche zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.Diese Stelle habe ich mir selbst gesucht. Muss ich die AFA darüber informieren,da ich den Wohnort verlasse?
Danke für eure Antworten.
 

artep1964

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Jan 2012
Beiträge
262
Bewertungen
25
In dem Merkblatt Arbeitslosengeld 1:
Sie müssen für Ihre Agentur für Arbeit erreichbar sein. Erreichbar im Sinne der gesetzlichen Vorschriften be- deutet, dass Sie an jedem Werktag von Briefsendun- gen der Agentur für Arbeit in Ihrer Wohnung Kenntnis nehmen können. Deshalb müssen Sie mindestens ein- mal am Werktag Ihren Briefkasten leeren. Am Wo- chenende oder vor Feiertagen reicht es aus, wenn Sie die an Samstagen oder Tagen vor Feiertagen einge- hende Post am darauf folgenden Sonn- oder Feiertag zur Kenntnis nehmen. Daher müssen Sie es Ihrer Agentur für Arbeit rechtzeitig mitteilen, wenn Sie (auch innerhalb derselben Gemeinde) umziehen oder an ei- nem Werktag ganztags nicht zu Hause sind.

Dann steht ua.das dort:
Weitere Pfichten, die Sie beachten sollten

rungsgemäß mit einem arbeitsfreien Tag (Samstag, Sonntag, Feiertag), ist dieser Tag als Arbeitsaufnah- me anzugeben, auch wenn die Arbeit tatsächlich erst später aufgenommen wird,
* Sie arbeitsunfähig erkranken und wenn Sie wieder arbeitsfähig sind. Beruht die Arbeitsunfähigkeit auf Ihrem Verschulden oder dem Verschulden eines Drit- ten (z. B. bei einem Verkehrsunfall) oder auf einer Organ-/Gewebeentnahme (z. B. Knochenmarkspen- de) oder einer Sterilisation, geben Sie dies bitte ge- sondert an, 

* Ihre Ärztin/Arzt eine Bescheinigung über ein individu- elles Beschäftigungsverbot nach dem Mutterschutz- gesetz ausgestellt hat, 

* Sie Mutterschaftsgeld oder ähnliche Leistungen oder Übergangsgeld (z. B. aufgrund einer Kur oder med. Rehabilitationsmaßnahme) beantragen oder erhal- ten. Legen Sie bitte den jeweiligen Bewilligungsbe- scheid vor, 

* Sie Renten aller Art, insbesondere Rente wegen ver- minderter Erwerbsfähigkeit oder Altersrente, beantra- gen oder erhalten, 

* Sie eine Nebenbeschäftigung ausüben oder aufneh- men, die weniger als 15 Stunden wöchentlich be- trägt, auch wenn diese nicht steuer- oder sozialversi- cherungsp ichtig ist, 

* sich das Einkommen (netto) oder der zeitliche Um- fang Ihrer Nebentätigkeit erhöht, 

* Sie als Schülerin/Schüler eine Schule oder ähnliche Ausbildungsstätte besuchen, oder sich als Studentin/ Student immatrikuliert haben, 

* Sie Ihren Wohnort verlassen, 

* sich Ihre Anschrift ändert, 

Quelle:https://www3.arbeitsagentur.de/web/...tei/mdaw/mtm3/~edisp/l6019022dstbai377607.pdf

Das heißt also doch?Wenn ich es nicht melde dann passiert was? Speerung? Man soll sich doch einen Job suchen.
 

Pfefferminz38

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Jun 2017
Beiträge
167
Bewertungen
64
Beschäftige dich mit der "EAO". Da steht genau drin, was erlaubt ist und was nicht.

EAO = Erreichbarkeitsanordnung
 

Anhänge

  • EAO.pdf
    151,6 KB · Aufrufe: 145
Oben Unten