Vorstellungsgespräch für ZAF am Freitag, wie winde ich mich heraus?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Hallo, ich habe vorletzte Woche im Abstand von 3 Tagen 2 VVs mit RFB bekommen für ein und die selbe ZAF aber eine andere Stelle.
Habe mich auf jeden innerhalb der 3 Tagesfirst einzeln beworben mit der gutbekannten Anti ZAF Bewerbung ohne Telefonnummer.

Heute kam ein Brief, es steht nur im Betreff, Einladung zum Vorstellungsgespräch, übliches blabla, meine Bewerbung hätte ihr Interesse geweckt blabla und der Termin. Habe aber keine Lust. Ich solle den Termin per Telefon oder Email bestätigen, mache ich auch nicht.

Jetzt habe ich mal einen Brief vorbereitet den ich Donnerstag einwerfen will.

_________________
Sehr geehrte...........,

bezüglich Ihres Briefes vom 26.11.2018 möchte ich gerne den Termin für das Vorstellungsgespräch am 30.11.2018 um 10:00 wegen Krankheit verschieben.
Leider ist in Ihrem Brief nicht ersichtlich auf welche Stelle sich das Vorstellungsgespräch bezieht. Sollte sich der Termin auf die Stelle als Lagerhelfer mit der Referenznummer *********** oder die Stelle als Lagerarbeiter mit der Referenznummer ********** beziehen, so schicken Sie mir bitte einen neuen Termin zu.
Vorab möchte ich gerne den genauen Arbeitsort/Entleiher der Stelle erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

___________________

Was hält ihr davon?
Fahrtkostentango geht nicht, ZAF ist nichtmal 10 Fußminuten von mir entfernt
Ich erhoffe mir davon keine Antwort mehr zurück zu bekommen.
 

Unspoken

Elo-User*in
Mitglied seit
17 November 2017
Beiträge
87
Bewertungen
47
Die Formulierung finde ich gut, aber Donnerstag wäre mir zu knapp.

Was machst du, wenn die dem Amt die Verschiebung wegen Krankheit melden? Hast du für diesen Fall wirklich eine AU?

Den Fragenkatalog an ZAFs für Vorstellungsgespräche findest du?
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Die Formulierung finde ich gut, aber Donnerstag wäre mir zu knapp.

Was machst du, wenn die dem Amt die Verschiebung wegen Krankheit melden? Hast du für diesen Fall wirklich eine AU?

Den Fragenkatalog an ZAFs für Vorstellungsgespräche findest du?

Dann werfe ich ihn morgen ein, da ist er dann bis Freitag auf jeden Fall da.

Eine AU habe ich nicht aber natürlich jemanden der es bezeugen kann, das reicht. Glaube nicht dass sie es melden, habe es ja ordnungsgemäß abgesagt, was hätten sie für einen Grund, die schicken eben einfach einen neuen zu oder hoffentlich auch nicht. Und selbst wenn habe ich Zeit geschunden wo die Stelle vielleicht schon besetzt ist.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.601
Bewertungen
2.154
@qwertz...

Die meisten Stellen bei Sklavenhändlern exestieren eh nicht,und nicht der Sklavenhändler entscheidet ob Du beim sogenanntem Endkunden arbeitest sondern der Endkunde.

Dann schick den Brief Morgen ab und gut ist,wirst dann ja ob es das dann war oder nicht.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Wie ist das eigentlich mit Krankheit, es heißt ja man muss spätestens vor Ablauf des 3en Tages eine AU beim Amt vorlegen. Das heißt ja auch dass ich bei kurzzeitigen Erkrankungen nicht zum Arzt muss, so ist es jedenfalls im Arbeitsrecht solange nichts anderes vereinbart ist.
Reicht dass dann einfach wenn ich unterdrückt die Hotline anrufe und es ihnen sage, die wissen ja eh nichts vom Vorstellungsgespräch.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
Reicht dass dann einfach wenn ich unterdrückt die Hotline anrufe und es ihnen sage, die wissen ja eh nichts vom Vorstellungsgespräch.

Darauf würde ich mich nicht verlassen. Es kann sein, dass die ZAF den Umstand, dass ein VG vereinbart wurde, bereits dem JC gemeldet haben könnte.

Solltest du das VG wegen einer AU verschieben wollen, dann müsstest du die AU rechtzeitig dem JC melden und die AUB umgehend dem JC zuschicken.
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.650
Bewertungen
8.848
Nee, echt jetzt ?..
Erst eine Terminverschiebung bei der Leibuzze klar machen und dann gelbe Fahne hissen ?

Besser kann man sich nicht unter die Räder des JC schmeißen.. :icon_evil:

Mach mal besser andersum..
 

Porks

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
600
Bewertungen
323
Moin
Und Vorab möchte ich gerne den genauen Arbeitsort/Entleiher der Stelle erfahren.
Würde ich nicht schreiben . Weil es dich erstens nix angeht den dein AG ist diese Tolle ZAG und es auch deren Problem ist wie sie dich da hin und zurück kriegen in deiner Arbeitszeit . Warum Munition verschießen die man vielleicht beim Vorstellungsgespräch braucht.
Die wollen keinen der seine Rechte kennt.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Mit dem Jobcenter habe ich nichts zutun, ich habe Alg1 seit dem Monat und noch nichtmal nen Bescheid oder Geld bekommen, da ich die Unterlagen erst zu spät abgeben konnte, Jetzt in 2 Tagen müsste ich eigentlich Geld bekommen :doh:.

Aber ich denke das macht keinen Unterschied mit den Rechten und Pflichten, mein Alg1 ist zu 10000% unterhalb des Lohnes der ZAF.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Kann ja sein das der Brief einfach nicht bei dir ankam.....soll vorkommen...:idea:
:doh:
Macht vor allem ja auch so viel Sinn, wenn bereits hier darüber öffentlich nachlesbar darüber geschrieben wird und daher folglich für auch aussenstehend Mitlesende als wahrheitswidrig erkennbar sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.650
Bewertungen
8.848
Mit der Notlösung, das etwas nicht angekommen sei wäre ich nicht nur sehr vorsichtig.. Gerade in diesem Fall,
wo gleich auf ein Bewerbungs-Doppelmoppel schon eine Bewerbung gestartet wurde, passt solch
angedachte Lösung überhaupt nicht mehr.

Daher wegen der RFB der Leihbude auch Rückfragebögen zugesannt wurden, bleibt dem "Bewerber"
nur noch über, für die aktuellen Vakanzen uninteressannt zu wirken.

Ich denke, das der Betroffene es anbei sehr schwer hat, aus der Malesche schadensfrei heraus zu kommen.

Deswegen sollte man nicht immer gleich auf die scheinbar ideale Lösung reiten, das was nicht angekommen
sei.. Kann und würde in diesem Fall böse nach hinten los gehen..

Viel Glück beim (nachgeholten) Vorstellungsgespräch :wink:
 

SB Feind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.067
Bewertungen
662
Hallo.

Die Sache mit der Brief ist nicht angekommen wäre in meiner Region möglich, da ein frustrieter Postbote einige Hundert Briefe in Müll geworfen hat. Der hatte wohl die Schnauze voll von dem Job.


Also bei Gesprächen mit Zafen habe ich immer unterschwellig mit einem leichten Grinsen klar gemacht, das ich über meine Rechte bescheid weiß und die auch Gerichtlich durchsetzen werde. Zumal ich auch wegen 1 oder 2 ehmaligen Arbeitgebern vor Gericht war und mir mein Lohn eingeklagt habe.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
So auf meinen Brief hin dass ich den Termin absage kam heute ein Brief der ZAF zurück.

___________
Sehr geehrter Herr D*pp vom Dienst

vielen Dank für Ihren Brief vom 28.11.2018.
Leider kann ich Ihnen vorab keine Informationen zum genauen Arbeitsort oder einen Namen zum entsprechenden Entleiher nennen, diese würde ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch mitteilen.

Sollten Sie dennoch Interesse an einem Vorstellungsgespräch bei uns in der Niederlassung haben, würde ich Sie bitten noch einmal Kontakt mit mir unter folgender Nummer aufzunehmen:
____________________

Ignorieren werde ich das schlecht können da VV mit RFB.
Also noch ein Brief mit Terminvorschlägen, bzw. wie kann ich das am besten noch herauszögern?
Fahrtkosten geht wie schon erwähnt nicht da ca. 10 Fußminuten entfernt.



Sollte es dann wirklich mal zum Gespräch kommen, werde ich auch sagen dass ich meinen alten Job aus gesundheitlichen Gründen kündigen musste und den Chef auf den Arbeitsgericht verklagt habe, weil er mich mit dem Lohn beschissen hat. So ganz dezent unterschwellig am Rande. Denke das wirkt auch abschreckend. Ich muss eine Erkrankung ja nicht verschweigen.
Die sollen dann indirekt erfahren dass es unter Umständen sein könnte, dass ich abunzu mal ausfalle.
 
E

ExUser 2606

Gast
Eigentlich braucht doch der Endkunde erstmal nur ein Qualifikationsprofil. Name und eventuell weiteres fuer Zugangsberechtigungen oder so reicht doch, wenn er sich entschieden hat.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.650
Bewertungen
8.848
Na, da hast Du ja eine Leihklitsche an den Hakken, die entweder viel Geduld bezüglich Nachschub
haben oder soo wenig neue mögliche Kanidaten haben, das sie jeden rekrutrieren wollen..

Daher der werdegang des Bewerbungsverfahren sowiso schon "etwas verfranzt" erscheint =
Vorstellungsgespräch, einstellen lassen und wenn nix mehr geht AU..

Wegen Rückmeldung der ZAF zum JC willst Du wirklich wegen DS ein Verfahren riskieren, der im
Ergebnis allen Erwerbslosen die Haut abzieht ?

Andersrum musst Du schon spitzenmäßig aufgestellt sein, eine mögliche Sanktion zu verhindern
und gleichzeitig der DSVO keinen unterschwelligen Schaden bei zu bringen.

Die BA und Leihbuden sind bestimmt heiß darauf, durch einen Beschluss/Urteil den
DS für Erwerbslose knacken zu wollen. :sorry:

(Lehrgeld und nächstes Mal besser wuppen, besser ist es..)
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.320
Bewertungen
1.063
Klar würde ich ein Verfahren riskieren, warum nicht? Der Ausgang wäre eh zu meinen Gunsten immer positiv denken. Jobcenter ist nicht zuständig ich habe alg 1, ich stocke nur mit Alg 2 auf. Ich leg mich grundsätzlich mit jedem an und komme in 95% der Fälle damit durch, ist einfach meine Persönlichkeit.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.650
Bewertungen
8.848
Dann suche Dir schon mal ein ausgeschlafenen Fachanwalt für Sozialrecht, der sich obendrein auf
Datenschutzgedöns speziallisiert hat. (Ohne dem?, lass es bleiben!)

Ich erlaube mir hier die Freiheit, diesen Beitrag zu bringen, da ich ein Prozess hinter mir habe, der
im Kern des Streitgegenstand in die Tiefen von Datenschutzbestimmungen ging..

War eine ziemlich harte Nuss und so, wie ich deinen Thread zurück lese, habe ich meine Zweifel,
das das gut gehen würde.

Ob ALG 1 oder 2.. Und als "Alg-II-Aufstocker" spielt das erst Recht keine Rolle, ob Du besser fährst oder nicht.

Und Heldentum ist anbei völlig falsch am Platz, gerade wenn anbei das Risiko besteht, eine
Verschlimmbesserung herbei zu führen.. Anbei wird so was gleich an das LSG >> BSG weiter geleitet
und kann ganz schön teuer werden..

Fakt ist, das Du zum Problem, es dir "etwas leicht" gemacht hast und nun dadurch scheinbar doch in
die Mausefalle geraten bist.. Und das würde vor Gericht auch durchgekaut werden. :sorry:

Keine Sorge, ist mir auch mal passiert. Habe jedoch anbei entschieden besser Job mit "großen Ohren"
annehmen und "lernen", statt mich auf ein Wubadu vor Gericht zu konzentrieren und zu verlieren,
weil ich das ganze nicht korrekt eingefädelt hatte.

Spannender fände ich, so ein hinterherlaufenden AG zu begutäugeln und ggf. da Probleme bearbeiten/lösen.

:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten