• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorstellungs termin bekommen wie vorgehn(sklavenarbeit)

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
guten tag es ist gekommen wie ich es vorhergesehen habe und zwar.
ich habe am donnerstag ein vv bekommen worauf ich mich per mail beworben habe.

diese stelle steht schon sehr lange in der jobbörse(seit 2.2.14) es handelt sich um lagerhelfer die pakete in dpd auto verladen.

arbeitszeit wäre morgens um 5.30 bis8uhr das 4x wöchentlich

ich besitze zwar einen führerschein aber kein auto. ein bus fährt nur ab 9,22 uhr von meinem standort weg die arbeitsstelle liegt ca 5.5km entfernt von mir in einem industriegebiet man muss über eine landstrasse fahren(nachts mit dem fahrrad oder zu fuss zumutbar?)

wie gesagt die stelle scheint gar nicht interesant zu sein wie lang dpd dafür schon sucht.
wie geh ich da am besten vor um aus der sache raus zu kommen?. ich bin auch fleisig bewerbungen für andere jobs am schreiben aber auf so ein sklaven verein hab ich echt null interesse.


zu meiner person ich beziehe aufgestocktes h4 da ich angestelter in einer gebäudereinigungsfirma bin und auch dort sozialversicherungspflichtig angemeldet bin. meine arbeitszeit kann ich mir einteilen entweder morgens früh oder abends spät. ich arbeite mit kollegen zusammen die mich mit nehmen und auch heimfahren(da kein auto vorhanden)



wie gesagt habe inerhalb eines tages direkt ein vorstellungstermin bekommen wie trete ich dort auf um diesen job ohne sanktionen ausschlagen zu können?
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Vorstellen kannst dich ja dort.
Aber nicht vergessen zu erwähnen, das bei Dir der Bus erst um 09:22 Uhr fährt.
Frage doch den Arbeitgeber, ob er Dir ein Fahrzeug zur Verfügung stellen kann, damit Du pünktlich am Arbeitsplatz bist.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Vorstellen kannst dich ja dort.
Aber nicht vergessen zu erwähnen, das bei Dir der Bus erst um 09:22 Uhr fährt.
Frage doch den Arbeitgeber, ob er Dir ein Fahrzeug zur Verfügung stellen kann, damit Du pünktlich am Arbeitsplatz bist.
hab aber echt null bock dort in dem sklaven verein anzufangen da geh ich lieber 3fach solange gebäudereiningen:icon_mrgreen:
 

hass4

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
1.691
Bewertungen
813
hast du denn schon ein vorstellungsgespräch und in deiner bewerbung klargestellt dass du kein fahrzeug hast um den arbeitsplatz zu erreichen!?
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
hast du denn schon ein vorstellungsgespräch und in deiner bewerbung klargestellt dass du kein fahrzeug hast um den arbeitsplatz zu erreichen!?
ne leider nicht habe das echt vergessen. habe zwar ein kfz auf mich angemeldet dies gehört aber meiner mutter (habe das schriftlich von ihr) wie gesagt komme meinen auflagen imer nach auch mehr wie ich muss aber bei dpd morgens um halb 6 irgendwelche pakete zuverladen geht gar nicht
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Wär vielleicht ein Ansatz:

Haste nich zufällich in der Gebäudereinigungsfirma so ne Art von Wechselschicht, auch schon mal ein wenich durcheinander?

Und besteht nicht die Überlegung, dass Du in absehbarer Zeit (die kann sehr lang sein), da mehr Stunden bekommen sollst?

Das wäre doch ein Grund, warum Du das nicht annehmen kannst, was beim Vorstellungsgespräch geschickt eingebracht werden sollte.

Dein Cheffe schätzt Dich so sehr, er will Dich unter diesen Bedingungen nicht mit nem anderen Cheffe teilen, weil es ja zu zeitlichen Konflikten kommen kann? :icon_mrgreen:
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Wär vielleicht ein Ansatz:

Haste nich zufällich in der Gebäudereinigungsfirma so ne Art von Wechselschicht, auch schon mal ein wenich durcheinander?

Und besteht nicht die Überlegung, dass Du in absehbarer Zeit (die kann sehr lang sein), da mehr Stunden bekommen sollst?

Das wäre doch ein Grund, warum Du das nicht annehmen kannst, was beim Vorstellungsgespräch geschickt eingebracht werden sollte.

Dein Cheffe schätzt Dich so sehr, er will Dich unter diesen Bedingungen nicht mit nem anderen Cheffe teilen, weil es ja zu zeitlichen Konflikten kommen kann? :icon_mrgreen:
Ich kann meine Arbeit machen wann ich will als gebäudereiniger. Sie muss nur am naechsten morgen um 8uhr erledigt sein
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Ich kann meine Arbeit machen wann ich will als gebäudereiniger. Sie muss nur am naechsten morgen um 8uhr erledigt sein
Ich weiß, ich hab schon mal was von Dir gelesen. :icon_knutsch:
Das mit der freien Einteilung weißt Du und Dein Cheffe von der Gebäudereinigung.
Verstehst Dich gut mit dem, dann weiß auch Dein Cheffe von den festen Arbeitszeiten - nach außen hin? :biggrin:
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Hier mal die email die ich bekommen habe





Sehr geehrter Herr XXX,



vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen.



Gerne bieten wir Ihnen an, bei uns vor Ort einen Bewerbungsbogen auszufüllen.



Ihre Ansprechpartnerin bei uns im Hause ist Frau Tholl (täglich bis 12:00 Uhr im Haus).



Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.



Vielen Dank.



Mit freundlichen Grüßen
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Ich weiß, ich hab schon mal was von Dir gelesen. :icon_knutsch:
Das mit der freien Einteilung weißt Du und Dein Cheffe von der Gebäudereinigung.
Verstehst Dich gut mit dem, dann weiß auch Dein Cheffe von den festen Arbeitszeiten - nach außen hin? :biggrin:
ich versteh mich mit meinem chef bombe ;) er sagt ja zu mir soll es machen wie ich will nur am nächsten tag soll es erledigt sein^^

hab wie gesagt nur keine lust auf solche sklaven arbeit:/
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
Ganz wichtig! Beschränke das Bewerbungsgespräch auf die ausgeschriebene Stelle und lass Dich keinesfalls in einen Pool aufnehmen!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Ganz wichtig! Beschränke das Bewerbungsgespräch auf die ausgeschriebene Stelle und lass Dich keinesfalls in einen Pool aufnehmen!
und wie stelle ich das an? hatte noch nie bewerbungsgespräche und was sind pools? bin erst seit 5monaten aufstocker vorher habe ich noch bei meinermutter gelebt da bin ich mit meinem gehalt rundgekommen
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
und wie stelle ich das an? hatte noch nie bewerbungsgespräche und was sind pools? bin erst seit 5monaten aufstocker vorher habe ich noch bei meinermutter gelebt da bin ich mit meinem gehalt rundgekommen
Indem Du im Bewerberbogen einer Speicherung Deiner Daten für einen "Bewerberpool" widersprichst!

Die Leihbuden benutzen ansonsten Deine Daten um Dir alle möglichen Jobs auf's Auge drücken zu können!

Und sollte Dein Gegenüber darauf zu sprechen kommen, welch tolle andere Jobs sie ja ggf. noch auf der Pfanne haben, entgegnest Du eben, dass Du ausschließlich an der ausgeschriebenen Stelle Interesse hast. Alles andere sei für Dich nicht von Interesse!

Viel Glück!

:icon_daumen:
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Indem Du im Bewerberbogen einer Speicherung Deiner Daten für einen "Bewerberpool" widersprichst!

Die Leihbuden benutzen ansonsten Deine Daten um Dir alle möglichen Jobs auf's Auge drücken zu können!

Und sollte Dein Gegenüber darauf zu sprechen kommen, welch tolle andere Jobs sie ja ggf. noch auf der Pfanne haben, entgegnest Du eben, dass Du ausschließlich an der ausgeschriebenen Stelle Interesse hast. Alles andere sei für Dich nicht von Interesse!

Viel Glück!

:icon_daumen:

ok super also geh ich morgen dahin fülle den bewerbungsbogen aus und setzte ein kreuz bei wiederspreche meine daten im bewerbungspool. ?
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Steht doch alles in deiner Bewerbung drin, oder ?

Und warum schicken die Dir eine Mail ?
dachte ich auch nun soll ich vor ort so ein bewerbugngs bogen ausfüllen wobei ich lebenslauf und bewerbung geschikt habe
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
ok super also geh ich morgen dahin fülle den bewerbungsbogen aus und setzte ein kreuz bei wiederspreche meine daten im bewerbungspool. ?
So solltest Du vorgehen! Und wie schon erwähnt, andere Stellen sind mit Deinem anderen Job nicht kompatibel!

Und wenn Du dann noch darauf verweist, dass Du die Stelle nur mit "Öffis" erreichen kannst und dabei der erste Bus erst nach Ende der Arbeitszeit an Deinem "potentiellen" Arbeitsplatz eintrifft, solltest Du verdammt schnell da wieder raus sein!

Über eine Rückmeldung wie es gelaufen ist würden sich sicher viele, die hier gepostet haben, freuen!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
So solltest Du vorgehen! Und wie schon erwähnt, andere Stellen sind mit Deinem anderen Job nicht kompatibel!

Und wenn Du dann noch darauf verweist, dass Du die Stelle nur mit "Öffis" erreichen kannst und dabei der erste Bus erst nach Ende der Arbeitszeit an Deinem "potentiellen" Arbeitsplatz eintrifft, solltest Du verdammt schnell da wieder raus sein!
der erste buss fährt um 8.53 dort los um 8 hätte ich frei und morgens fährt keiner hin (so 4,00uhrin der früh
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
der erste buss fährt um 8.53 dort los um 8 hätte ich frei und morgens fährt keiner hin (so 4,00uhrin der früh
Genau das meine ich! Du kommst zwar da weg, aber eben mit "Öffis" nicht hin!

Und lass Dir Deine Anwesenheit zum Gespräch schriftlich bestätigen! Ist zum Nachweis bei Deinem SBchen hilfreich!
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
habe irgendwie total schiss das sie mich festnageln wollen wie gesagt hatte noch nie ein bewerbungsgespräch
KEEP COOL!!!

Wie sollst Du denn einen Job erfüllen, den Du nicht erreichen kannst?

Unter diesen Bedingungen sollten die ganz schnell das Interesse an Dir als Arbeitssklaven verlieren!

Wird schon gut gehen! Und berichte, wie es gelaufen ist!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
KEEP COOL!!!

Wie sollst Du denn einen Job erfüllen, den Du nicht erreichen kannst?

Unter diesen Bedingungen sollten die ganz schnell das Interesse an Dir als Arbeitssklaven verlieren!

Wird schon gut gehen! Und berichte, wie es gelaufen ist!
werd ich auf jedenfall und zu der dame soll ich sagen soll mir ein 2 zeiler schreiben das ich da war?
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
werd ich auf jedenfall und zu der dame soll ich sagen soll mir ein 2 zeiler schreiben das ich da war?
Lass Dir einfach auf Deiner Einladung bestätigen, dass das Gespräch "am xx.06.14" statt gefunden hat. Und das war's!

Stempel und Unterschrift Deines Gegenüber reichen!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
auf den antwort schreiben? den hab ich heute dem jc abgegeben hab ausgefüllt das ich mich am xx beworben hab ansonsten hab ich keine einladung mehr bis auf die email Sehr geehrter Herr Lanser,



vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen.



Gerne bieten wir Ihnen an, bei uns vor Ort einen Bewerbungsbogen auszufüllen.



Ihre Ansprechpartnerin bei uns im Hause ist Frau Tholl (täglich bis 12:00 Uhr im Haus).



Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.



Vielen Dank.



Mit freundlichen Grüßen
 

Bakunin

Neu hier...
Mitglied seit
12 Feb 2014
Beiträge
480
Bewertungen
320
Drucke einfach die E-Mail aus und lasse Dir darauf Dein Vorstellungsgespräch bestätigen.

Ist doch gar nicht so kompliziert!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Drucke einfach die E-Mail aus und lasse Dir darauf Dein Vorstellungsgespräch bestätigen.

Ist doch gar nicht so kompliziert!
nochmals danke wie gesgat ich habe echt keine ahnung mir zittern immer schon die knie wen ich zu meiner sb gehen muss diese krähe die droht und schnauzt direkt daher trau ich mich gar net erst sie zu fragen
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
habe irgendwie total schiss das sie mich festnageln wollen wie gesagt hatte noch nie ein bewerbungsgespräch
Am 14.6. hatten wir herausgefunden, daß dieser PostPack-Job für dich nicht zumutbar ist.
Der Job ist nur 2,5 Std. und 4x pro Woche.

Du hattest dich schon beworben.
Im Gespräch kannst du sagen, daß der Job für dich nicht zumutbar ist.
Warum du trotzdem morgen hingehen willst, habe ich jetzt nicht so richtig verstanden...:icon_question::icon_question:
1. Der ÖPNV bringt dich nicht hin.
2. Du hast weder PKW noch Moped noch Fahrrad.
3. Du kennst keinen, der dich zu dieser Schicht mitnimmt.

Wie könntest du den Job überhaupt machen?
Laufen? 2 Std. ist im Gewerbegebiet schon zumutbar, andere arbeiten dort auch.
Aber es ist wahrscheinlich NICHT zumutbar, 1 Std. hin und 1Std. zurück zu laufen, um dort nur 2,5 Std. zu arbeiten.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Am 14.6. hatten wir herausgefunden, daß dieser PostPack-Job für dich nicht zumutbar ist.
Der Job ist nur 2,5 Std. und 4x pro Woche.

Du hattest dich schon beworben.
Im Gespräch kannst du sagen, daß der Job für dich nicht zumutbar ist.
Warum du trotzdem morgen hingehen willst, habe ich jetzt nicht so richtig verstanden...:icon_question::icon_question:
1. Der ÖPNV bringt dich nicht hin.
2. Du hast weder PKW noch Moped noch Fahrrad.
3. Du kennst keinen, der dich zu dieser Schicht mitnimmt.

Wie könntest du den Job überhaupt machen?
Laufen? 2 Std. ist im Gewerbegebiet schon zumutbar, andere arbeiten dort auch.
Aber es ist wahrscheinlich NICHT zumutbar, 1 Std. hin und 1Std. zurück zu laufen, um dort nur 2,5 Std. zu arbeiten.

ich muss doch dem jc was vorlegen das ich mich beworben hab das hab ich ja heute gemacht. nun soll ich dort ein bewerbungsbogen ausfüllen etc. ich denk wen ich dort nicht hinn geh bekomm ich so ein sanktions brief oder nicht?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
ich muss doch dem jc was vorlegen das ich mich beworben hab das hab ich ja heute gemacht. nun soll ich dort ein bewerbungsbogen ausfüllen etc. ich denk wen ich dort nicht hinn geh bekomm ich so ein sanktions brief oder nicht?
Wenn der Job aber doch gar nicht zumutbar für dich ist----was könntest du dem JC denn vorlegen?
Eine Mitteilung, daß du nach deiner Bewerbung geprüft hast, daß das doch gar nicht zumutbar ist. Du hattest die Arbeitszeiten und die Verkehrsanbindung leider nicht beachtet.
Diese Mitteilung kannst du heute noch machen.

Wegen gutem Willen kannst du aber auch morgen dahin---und das gleiche sagen.
1.2.3.
Nicht zumutbar. Es geht einfach gar nicht.

Nicht für irgendwas anderes unterschreiben und auch nicht den B-Bogen ausfüllen. DER ist immer für alles mögliche andere (man wirft den B-Bogen in einen Pool. Bei Bedarf fischt sich die ZAF einen raus.
Rausfischen geht nur, wenn derjenige den B-Bogen ausgefüllt hat.

Alles klar?
Ich meine, dann kann dich das JC nicht sanktionieren.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Wenn der Job aber doch gar nicht zumutbar für dich ist----was könntest du dem JC denn vorlegen?
Eine Mitteilung, daß du nach deiner Bewerbung geprüft hast, daß das doch gar nicht zumutbar ist. Du hattest die Arbeitszeiten und die Verkehrsanbindung leider nicht beachtet.
Diese Mitteilung kannst du heute noch machen.

Wegen gutem Willen kannst du aber auch morgen dahin---und das gleiche sagen.
1.2.3.
Nicht zumutbar. Es geht einfach gar nicht.

Nicht für irgendwas anderes unterschreiben und auch nicht den B-Bogen ausfüllen. DER ist immer für alles mögliche andere (man wirft den B-Bogen in einen Pool. Bei Bedarf fischt sich die ZAF einen raus.
Rausfischen geht nur, wenn derjenige den B-Bogen ausgefüllt hat.

Alles klar?
Ich meine, dann kann dich das JC nicht sanktionieren.
ok dan werd ih das meiner sb so sagen. ich habe einen termin am 25.7 reicht das wenn ich es dann anspreche oder soll ich morgen ein brief schreiben mit den worten nicht zumutbar da keine busverbindung und arbeitszeiten?
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Shuno, auch wenn ich hier der Spielverderber bin, glaube ich nicht das die Arbeitszeit und die fehlende Busverbindung als Grund ausreichen werden. Aber vielleicht irre ich mich auch.
Yep! Hier irrt der werte Leser!

Unzumutbar ist, wenn nicht erreichbar! So What?
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
Yep! Hier irrt der werte Leser!

Unzumutbar ist, wenn nicht erreichbar! So What?

Und wenn der SB ein schlechten Tag hat bügelt er einem was rein nach dem Motto: "Geld für Anschaffungen in Regelsatz enthalten, Gebrauchtes Rad günstig zu haben". Ganz dünnes Eis. Kann gut gehen muss aber nicht".
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
mal eine andere frage ich habe ja so ein VV bekommen dort war ein antwort schreiben bei wo ich ausfüllen musste mit ich habe mich beworben/vorgestelt etc. dies hab habe ich ich aus gefüllt mirt den worten : ich habe mich beworben am 14.5.2014 hab es unterschrieben und beim jc abgegeben.

damit bin ich doch meiner pflicht nachgekommen, oder muss ich nun trozdem nochmal den bewerbungsbogen der dpd ausfüllen?

ich habe ein termin bei meiner SB am 25.7 reicht es wen ich ihr dann sage das die stelle nichts war da ich keine mittel hatte dort zu erscheinen oder muss ich heute zu dpd den bewerbungsbogen ausfüllen lassen und mir was unterzeichnen lassen und dies nochmal dem jc abgeben?
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
mal eine andere frage ich habe ja so ein VV bekommen dort war ein antwort schreiben bei wo ich ausfüllen musste mit ich habe mich beworben/vorgestelt etc. dies hab habe ich ich aus gefüllt mirt den worten : ich habe mich beworben am 14.5.2014 hab es unterschrieben und beim jc abgegeben.

damit bin ich doch meiner pflicht nachgekommen, oder muss ich nun trozdem nochmal den bewerbungsbogen der dpd ausfüllen?

die beiden Bögen haben rein gar nix miteinander zu tun.

Mit dem Einen reagierst du auf die Aufforderung bitte geben sie mir Rückmeldung manchmal auch mit Datum dabei, z.B.
bis zum 15.6. ist Rückmeldung erwünscht.

Dann einfach bewerben und etwas warten bis kurz vor Datum wo der Zettel spätestens da sein soll vollständig ausgefüllt abgeben.
ODER:
Ich habe mich nicht beworben, weil es mit meinem anderen Job nicht zeitlich passt(wenn dem so ist)

oder ich habe mich beworben, aber erst später gemerkt wie blöd das zu erreichen ist ohne PKW, Roller etc

ich habe ein termin bei meiner SB am 25.7 reicht es wen ich ihr dann sage das die stelle nichts war da ich keine mittel hatte dort zu erscheinen oder muss ich heute zu dpd den bewerbungsbogen ausfüllen lassen und mir was unterzeichnen lassen und dies nochmal dem jc abgeben?
Der Zettel ist ja jetzt schon weg und liegt beim JC. SB wird evtl. nachfragen was draus geworden ist(oder evtl. auch nicht, meine kam mal Monate später mit Nachfrage zu Stelle)

Möglichkeit 1:

Keine Mittel hin zu kommen wird in Frage gestellt, und du findest dich in einem Streit mit dem JC wieder wo es um Kürzung geht.

Möglichkeit 2:
JC sieht es ein das es blöd zu erreichen ist(insbesondere mit deinem Job und im Winter ohne drauf einzugehen das im Sommer Radfahren ginge)
hängt immer auch etwas vom SB ab wie der/ die das sieht am Schreibtisch

Wofür soll der Bewerberbogen denn verwendet werden und was soll erfasst werden in dem Bogen?
Evtl. sind es ja nur Daten für deinen neuen Mitarbeiterausweis damit du rein kommst in den Laden
Wenn es nur ein Lebenslauf abgefragt wird, nimm deinen mit und hau ihn da auf den Tisch, denn werden die evtl. schon keine Lust mehr haben das du den Job machst.
Ob das dann nun vorteilhaft ist, hängt von den ganzen Umständen ab.
Und wie dein Verhalten bewertet wird im JC und was die Reaktion ist die dadurch ausgelöst (oder auch nicht ausgelöst)
wird

Ich würde von der Stelle gar nicht anfangen und hoffen das SB sich mit neue Stellen suchen und Fragen stellen so beschäftigt das sie evtl. nur schnell überfliegt ah, 3 Stellen hab ich raus gegeben, 3 Rückmeldungszettel von Kunde. Fertig.

Evtl. wissen die dann ja auch schon das ein anderer JC-Kunde eingestellt wurde(also nicht du) dann fragt man möglicherweise nicht weiter.
Man tauscht doch auch Infos aus beim Kaffee, z.B. Stelle bei D H gestern besetzt durch mein Kunden Herr ...
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Hallo Shuno,

als erstes möchte ich dich mal beruhigen. Wenn du in Wechselschicht arbeitest oder zu einer Zeit am zwei verschiedenen Orten anwesend sein sollst, begreift jeder normale Mensch, dass das nicht möglich ist. Wenn du kein KFZ hast und der Bus erst sonstwann fährt, dann kannst du das doch mit dem Busfahrplan belegen. Den kannst du dir doch online ausdrucken. Falls jemand vorschlägt du sollst per Rad kommen, dann hast du keines und kein Geld dir eines zu kaufen. Nichtmal gebraucht. Keinen, der dir eines leiht usw. Schlage doch vor, dass dir die Arge im Voraus die Kosten für ein Taxi bezahlt. Denn das vorzustrecken hast du nicht. Oder frag die Zeitarbeitsfirma nach einem Dienstwagen. Wenn dir jemand vorschlägt dir ein Auto zu leihen von Bekannten, lächelst du und fragst wie die Person dann zur Arbeit kommen soll. Frag doch mal bei der ZA beim Vorstellungsgespräch ob es eine Möglichkeit für eine Fahrgemeinschaften gibt. Damit demonstrierst du deinen guten Willen. Keine Angst, die wird es nicht geben. Noch eine lustige Idee: der Personaldisponent kann dich doch zur Arbeit fahren.

Ich habe ganz früher mal in einer ZA Firma intern gearbeitet. Zunächst mal sind Bewerber ohne KFZ total uninteressant. Und wenn ihr glaubt, nur weil ein Kreuz bei Nicht-Bewerberpool gesetzt wird, ist das so, muss ich euch enttäuschen. Kleine Klitschen horten dann gern Kopien der Original Bewerbung und rufen spontan an. Nummer ins Handy speichern und nicht rangehen. Wenn jemand nachfragt: bei unbekannten Nummern geh ich nie ran, ich saß auf dem Klo und hab vergessen zurück zu rufen weil ich dann weg musste, meine Mailbox ruf ich nie ab wer was wichtiges will ruft nochmal an, die Nummer war irgendwie in meiner Spamliste, meine Emails ruf ich nur Donnerstags ab, wer was will kann mich doch per Post erreichen etc. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :)

Die ZA Firma hat oft so einen Zeitdruck bei der Besetzung, dass sie gerade bei Hilfsstellen noch unzählige andere Bewerber nervt. Der Job ist dann längst besetzt. Der Entleiher möchte am liebsten lieber jetzt als gleich gesichert wissen, wer denn nun den Job macht. Ich habe damals auch ab und zu Bewerber per Post anschreiben müssen. Ehe die sich gemeldet hatten, brauchte mein Chef längst einen anderen.

Wenn du zum Bewerbungsgespräch gehst, bereite einen kurzen Vordruck vor ... war am bla bla um bla zum Vorstellungsgespräch. Lass es dir abstempeln und unterschreiben. Einige Firmen haben solche Bestatigungen sowieso selbst als Vordruck.

Alles Gute dir!
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
ich war eben mit meiner schwester dort es sind ca 5km von meiner tür bis zum depot der dpd. allerdings nur landstrasse. wie gesagt den zettel mit (ich habe mich beworben hab ich dem jc abgegeben)

ein bus fährt ab 6.50 zu dem depot. dan noch mit umwegen. ich habe nun vor erstmal nichts zu machen und wen ich zu meinem termin am 25.7 muss und meine sb mich fragt was mit der stelle ist sage ich ich hab kein pkw und ein bus fährt nicht zur stelle (lege dann den fahrplan vor) wen sie nun sagt wieso ich mich nicht früher gemeldet habe was antworte ich?
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Du machst garnichts. Du hast nachgewiesen, dass du dort warst. Solange dir keiner einen Arbeitsvertrag vorlegt, verhälst du dich ruhig. Beim nächsten Termin im JC sagst du auf Nachfrage, dass du von denen nichts mehr gehört hast. Wenn du einen Vermittlungsvorschlag bekommst, hast du doch auch nur die Pflicht zu melden, dass du dich beworben hast.

Und keine Angst, die Plinsen von der ZA suchen zeitgleich noch andere Bewerber die flexibler sind als du. Wenn du bis Freitag nichts hörst, geb ich dir Brief und Siegel, hat sich das erledigt.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Du machst garnichts. Du hast nachgewiesen, dass du dort warst. Solange dir keiner einen Arbeitsvertrag vorlegt, verhälst du dich ruhig. Beim nächsten Termin im JC sagst du auf Nachfrage, dass du von denen nichts mehr gehört hast. Wenn du einen Vermittlungsvorschlag bekommst, hast du doch auch nur die Pflicht zu melden, dass du dich beworben hast.

Und keine Angst, die Plinsen von der ZA suchen zeitgleich noch andere Bewerber die flexibler sind als du. Wenn du bis Freitag nichts hörst, geb ich dir Brief und Siegel, hat sich das erledigt.
pferdchen is habe nur diese email bekommen
vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen.

Gerne bieten wir Ihnen an, bei uns vor Ort einen Bewerbungsbogen auszufüllen.

Ihre Ansprechpartnerin bei uns im Hause ist Frau XXX(täglich bis 12:00 Uhr im Haus).

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. XXXXX


was denkst du soll ich nun zu dpd fahren und so ein bewerbungsbogenausfüllen?

oder langt es was ich nun gemacht habe (hab mich ja schon mit bewerbung und lebenslauf a bei denen gemeldet)


>>>>>>> ich wurde grad von der dpd angerufen sie suchen ganz dringend leute mich würde sogar jemand morgens abholen und heim bringen grrr glaub da komm ich nun nicht mehr raus?<<<<<<<


ich habe noch eine frage ich habe kein auto , habe aber eins auf mich zugelassen den pkw meiner mutter wegen versicherungs prozente. steuern versicherung etc bezahlt alles sie sogar der kaufvertrag läuft auf meine mutte sie würde es mir sogar schriftlich
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Ich frage mich zunächst mal woher DPD deine Daten hat. Für gewöhnlich läuft das komplett über die ZA. Wenn die Firma deine Unterlagen will, muss sie eigentlich von der ZA ein Bewerberprofil anfordern. Ich sehe hier irgendwie, dass DPD jetzt die ZA abwimmeln will.

Wenn du dich jetzt weigerst, könnte das negativ ausgelegt werden mit anschließendem Ärger beim JC.

Ich persönlich würde bei der ZA anrufen und sagen, dass DPD dich persönlich kontaktiert hat, dass du doch gerade erst dort einen Bogen ausgefüllt hast. Ob das jetzt garnicht mehr über die ZA Firma läuft? Dass du doch kein KFZ hast, jetzt musst du wieder jemanden finden, der Zeit hat dich dorthin zu fahren. Ob sie nicht den Bogen einscannen und denen schicken können. Emaiaddi der Tante hast du ja.

Zum Auto: sofern du keine Zuschüss beim JC für die Kfz Versicherung beantragt hast, kannst du doch mit dem KFZ Brief der hoffentlich auf deine Mutter läuft, und den Abbuchungen für Steuern und Versicherung und Tanken nachweisen, dass das Auto nur wegen Versicherung über dich läuft. Du kannst doch auch einfach mal zu ner Versicherung gehen und für deine Mutter einen Vertragsvorschlag machen lassen. Das geht doch sogar im Internet. Ausdrucken und plausibler Beweis vorhanden.

So würde ich das machen! Für rechtliche Hintergründe musst du jemand anderen hier fragen ...
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Ich frage mich zunächst mal woher DPD deine Daten hat. Für gewöhnlich läuft das komplett über die ZA. Wenn die Firma deine Unterlagen will, muss sie eigentlich von der ZA ein Bewerberprofil anfordern. Ich sehe hier irgendwie, dass DPD jetzt die ZA abwimmeln will.

Wenn du dich jetzt weigerst, könnte das negativ ausgelegt werden mit anschließendem Ärger beim JC.

Ich persönlich würde bei der ZA anrufen und sagen, dass DPD dich persönlich kontaktiert hat, dass du doch gerade erst dort einen Bogen ausgefüllt hast. Ob das jetzt garnicht mehr über die ZA Firma läuft? Dass du doch kein KFZ hast, jetzt musst du wieder jemanden finden, der Zeit hat dich dorthin zu fahren. Ob sie nicht den Bogen einscannen und denen schicken können. Emaiaddi der Tante hast du ja.

Zum Auto: sofern du keine Zuschüss beim JC für die Kfz Versicherung beantragt hast, kannst du doch mit dem KFZ Brief der hoffentlich auf deine Mutter läuft, und den Abbuchungen für Steuern und Versicherung und Tanken nachweisen, dass das Auto nur wegen Versicherung über dich läuft. Du kannst doch auch einfach mal zu ner Versicherung gehen und für deine Mutter einen Vertragsvorschlag machen lassen. Das geht doch sogar im Internet. Ausdrucken und plausibler Beweis vorhanden.

So würde ich das machen! Für rechtliche Hintergründe musst du jemand anderen hier fragen ...
ehm glaube haben aneinander vorbei geredet. ich hab mich direkt bei dpd beworben so stand es ja in dem vv drin. ich habe eine email an dpd gesendet mit meiner bewerbung und lebenslauf dadrauf hin habe ich diese mail bekommen
vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen.

Gerne bieten wir Ihnen an, bei uns vor Ort einen Bewerbungsbogen auszufüllen.

Ihre Ansprechpartnerin bei uns im Hause ist Frau Tholl (täglich bis 12:00 Uhr im Haus).

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Birgit

diese frau XXX hat mich dann eben angerufen und gesagt das man mich auch abholen kommt und nach hause bringt. sie würde sich anfang juli nochmal bei mir melden ob es klappt. habe aber nicht gesagt das ich vom jc aus geschikt worden bin
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
ich versteh mich mit meinem chef bombe ;) er sagt ja zu mir soll es machen wie ich will nur am nächsten tag soll es erledigt sein^^

hab wie gesagt nur keine lust auf solche sklaven arbeit:/

das ist ja gut das ihr euch gut versteht, steht in deinem Vertrag zufällig das Nebenbeschäftigungen gemeldet(und genehmigt) werden müssen?
Dann solltest du deinem Chef das nicht vorenthalten, kann richtig Stress geben.

Wenn du dir das echt frei einteilen kannst hauptsache es ist gemacht nächsten Tag, dann seh ich Problem das diese Stelle evtl. die Super-Möglichkeit bietet beides zu tun.
Es sei denn du kannst belegen das es eben nicht geht (bzw. JC darf dir nicht belegen können das es möglich gewesen wäre, dann wirds ungemütlich)
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Ja wir reden aneinander vorbei. Einige haben hier irgendwas von Zeitarbeit geschrieben.

Ruf doch morgen bei Dpd an und sage, weil du kein Auto hast, ob sie dir den Bogen nicht zusenden können? Oder sag, dass du erstmal beim JC ne Busfahrkarte beantragen musst oder ob DPD dir die Busfahrkarte vor Ort bezahlt. Stell dich schön umständlich:biggrin: bleib aber freundlich. Das sind Kosten für ein Vorstellungsgespräch, die entweder das JC oder die Firma zu tragen hat.

Die Idee von Martin würde ich weiterführen ... erzähl dem Chef wie bescheiden die Arbeitszeiten sind und dass du Angst hast, dass du total platt bist nach der DPD Arbeit und dass sich vielleicht die Zeiten auch überschneiden könnten. Vielleicht hab ich es übersehen, aber fraglich wäre auch die Gesamtarbeitszeit aus beiden Stellen. Es gibt ja auch sowas wie Arbeitszeitgesetze ;) Ganz richtig, schau in deinen AV on Nebenbeschäftigung genehmigungspflichtig ist. Der Chef kann dann schriftlich ablehnen, mit Begründung kollidierende Arbeitszeit oder Gefahr, dass der AN bei ihm dann nur noch 75% Leistung bringt.
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
arbeitszeit wäre morgens um 5.30 bis8uhr das 4x wöchentlich

ich besitze zwar einen führerschein aber kein auto. ein bus fährt nur ab 9,22 uhr von meinem standort weg die arbeitsstelle liegt ca 5.5km entfernt von mir in einem industriegebiet man muss über eine landstrasse fahren(nachts mit dem fahrrad oder zu fuss zumutbar?)

wenn du da zu Fuß gehst dürfte es Gefahr sein, wenn es 5,5 Km Landstraße ist(und da viel Verkehr) sind es 500m Landstraße oder 5 Autos in der Stunde um 4:30 wenn du los fährst(oder läufst, wenn kein Rad besitzt) sieht es anders aus. Hängt aber auch von Verkehr und anderen Faktoren ab

wie gesagt die stelle scheint gar nicht interesant zu sein wie lang dpd dafür schon sucht.
wie geh ich da am besten vor um aus der sache raus zu kommen?. ich bin auch fleisig bewerbungen für andere jobs am schreiben aber auf so ein sklaven verein hab ich echt null interesse.


zu meiner person ich beziehe aufgestocktes h4 da ich angestelter in einer gebäudereinigungsfirma bin und auch dort sozialversicherungspflichtig angemeldet bin. meine arbeitszeit kann ich mir einteilen entweder morgens früh oder abends spät. ich arbeite mit kollegen zusammen die mich mit nehmen und auch heimfahren(da kein auto vorhanden)

dann teile sie so ein das es passt und spare Geld für Mofa oder Rad und schon klappt es(ich komm da nicht hin oder nicht weg lässt sich beheben) seh Problem dabei das du ja Geld für Anschaffungen im Regelastz hast, und auch günstig, weil zinslos - Geld vom Amt bekommen kannst für Rad oder anderes.

Wenn du da nicht nach fragst, pech gehabt, wird dann so ausgelegt "hätten ja gern darlehn bewilligt für Mofa oder Rad"

Ich kann mir nix anschaffen ist etwas anderes als ich will dies nicht weil sklavenjob.

Abends spät zum Job 1 und morgens gleich zum Job 2 danach Frühstück(oder in deinem Fall Abendessen) und ab ins Bett.
Hast dann auch super was vom Tag weil Job ja schon gemacht hast und ab Mittag freizeit

wenn die dich so wollen wäre Fahrdienst von Firma echt nett, welcher Aushilfsarbeiter mit ein paar Stunden hat schon PKW oder Fahrer?:biggrin:


wie gesagt habe inerhalb eines tages direkt ein vorstellungstermin bekommen wie trete ich dort auf um diesen job ohne sanktionen ausschlagen zu können?
...
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Wie gesagt die Dame von dpd sagte ich wuerde jeden.morgen.von einem Kollegen mit und heimgebracht als gebäudereiniger bin ich abends tätig. Die dame sagte wenbder Kollege das machen wuerde. Wuerden sie sich freuen mich einstellen zu koenen
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
Wie gesagt die Dame von dpd sagte ich wuerde jeden.morgen.von einem Kollegen mit und heimgebracht als gebäudereiniger bin ich abends tätig. Die dame sagte wenbder Kollege das machen wuerde. Wuerden sie sich freuen mich einstellen zu koenen
unsicher. dann hoffe mal das der Kollege gute Gesundheit hat, nicht bald Vater wird und in Elternzeit verschwindet.
Frag doch mal nett bei allen die in Frage kommen nach "fahrbarem Untsatz" bzw. dem Geld dafür.
und wenn du dein Geld geschickt angibtst z.B. vermögenswirksame Leistung, Benzingutschein vom Chef, Erholungskostengutschein kurz vor Urlaub. alles das lässt dein Zuverdienst (oder auch das Geld aus Hauptjob) kleiner werden Weil weniger vom JC agerechnet wird, kleineres Brutto, "Geld gut angelegt" damit das JC nicht drauf zugreifen kann.
Man wird ja wohl noch Lohnoptimierung beteiben dürfen, oder gibts da im SGB auch § dagegen?

(wenn der Chef es nicht geben will, legst du halt die 40 euro selbst auf Bauspar an, oder lässt dir anstelle der Stunden in lohn in Sachleistungen zahlen. Jedem Arbeitnehmer können jährlich 156 € Erholungsbeihilfe für seinen Urlaub gezahlt werden, sofern die Reise seiner Gesundheit guttut. Dabei werden keine Sozialabgaben fällig und der Zuschuss kann für die ganze Familie gewährt werden. Wichtig: Es gelten jährliche Höchstbeträge, die für die pauschal versteuerte Beihilfe mit 25% nicht überschritten werden dürfen: Max. 156 € für jeden Mitarbeiter, 104 € für den Ehepartner und 52 € für jedes Kind.
Nettolohnoptimierung Auswahl der Extras
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Wie gesagt die Dame von dpd sagte ich wuerde jeden.morgen.von einem Kollegen mit und heimgebracht als gebäudereiniger bin ich abends tätig. Die dame sagte wenbder Kollege das machen wuerde. Wuerden sie sich freuen mich einstellen zu koenen
Und wenn der Kollege krank ist, Urlaub hat oder den Betrieb wechselt ?
Dann bist Du weiterhin verpflichtet, pünktlich zur Arbeit zu erscheinen, ansonsten Abmahnung.
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Lass sie doch abmahnen.

Da nimmt man einfach in den AV, dass der AN auf xyz als Fahrer angewiesen ist. Oder lässt sich zusätzlich was ausstellen. Es reicht doch schon wenn xyz mal 2 Tage krank ist oder verschläft. Da ist man sofort mit fällig. Auf gar keinen Fall nur mündliche Absprache.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
ich glaub ich riskiere eine sanktion ist mir lieber als in diesem sklaven verein zu arbeiten. vorallem wen der kollege mal früher heim fährt oder wie gesakt krank ist steh ich da.

wie gesagt dpd weiss nichts von mir und dem jc ich denke ich schwindel die sb an und sage dpd wäre nicht interesiert da ich kein auto habe bzw wen dpd nun nochmal anrüft geh ich einfach nicht ran nr ist gespeichert
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Hallo Shuno, auch wenn ich hier der Spielverderber bin, glaube ich nicht das die Arbeitszeit und die fehlende Busverbindung als Grund ausreichen werden. Aber vielleicht irre ich mich auch.
Hast du gelesen, daß der TE 4x wöchentlich für je 2,5 Std. in einem PVZ die Pakete auf den LKW werfen soll...o.s.ä.
Um dorthin und wieder weg zu kommen (für diese 2,5-Std. Schicht), braucht er täglich 2 Std. zu Fuß.

Hast du mal was, wo man lesen kann, daß die Pendelzeit für Beschäftigungen BIS ZU 6 Std. 2,5 Stunden dauern darf?
Also für alle Jobs unter 6 Std.?

Dann bitte her damit.
Dann müssen wir für Shuno "umdisponieren".
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
was denkst du soll ich nun zu dpd fahren und so ein bewerbungsbogenausfüllen?
oder langt es was ich nun gemacht habe (hab mich ja schon mit bewerbung und lebenslauf a bei denen gemeldet)

>>>>>>> ich wurde grad von der dpd angerufen sie suchen ganz dringend leute mich würde sogar jemand morgens abholen und heim bringen grrr glaub da komm ich nun nicht mehr raus?<<<<<<<

ich habe noch eine frage ich habe kein auto , habe aber eins auf mich zugelassen den pkw meiner mutter wegen versicherungs prozente. steuern versicherung etc bezahlt alles sie sogar der kaufvertrag läuft auf meine mutte sie würde es mir sogar schriftlich
Shuno, ich bitte dich!!
Das hatten wir alles doch schon "abgearbeitet".
Du hast kein Auto! Basta. Du kannst also nicht irgendwann mit einem Auto zur Arbeit fahren. Basta.
Ein Fahrrad hast du bisher auch nicht.

Wann sollst du denn hinkommen zur DPD? Zum Gespräch??
Warst du heute nur so mal dort, um zu gucken, wie weit es wirklich ist?
Oder hast du dich dort bei der DPD auch vorgestellt.?
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
ich glaub ich riskiere eine sanktion ist mir lieber als in diesem sklaven verein zu arbeiten. vorallem wen der kollege mal früher heim fährt oder wie gesakt krank ist steh ich da.

wie gesagt dpd weiss nichts von mir und dem jc ich denke ich schwindel die sb an und sage dpd wäre nicht interesiert da ich kein auto habe bzw wen dpd nun nochmal anrüft geh ich einfach nicht ran nr ist gespeichert
Und was machst du, wenn DPD den Vermittlungsvorschlag in die Hand nimmt und das JC anruft, dass der gnädige Herr wohl keine Böcke hat sich überhaupt zu melden? Du kannst davon ausgehen, wenn sie dringend jemanden brauchen, dass du nicht so einfach davon kommst.

Alle zerbrechen sich hier den Kopf wie dir geholfen werden kann. Und du willst dich einfach totstellen und denkst, die sind schon alle so doof und merken nix.

Stell dich dumm. Lass dir schriftlich geben, dass du auf xyz als Fahrer angewiesen bist. Arbeite im Schneckentempo. Was wollen sie dir? Überstunden kriegst du nicht, weil du zu deiner anderen Arbeit musst. Die Kollegen beschweren sich beim Chef, dass du zu langsam bist. Mit der Peitsche wird da keiner kommen! Du bist dort schneller wieder gekündigt als du gucken kannst. Die DPDler arbeiten dort Vollzeit und haben Angst ihren Job zu verlieren.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Shuno, ich bitte dich!!
Das hatten wir alles doch schon "abgearbeitet".
Du hast kein Auto! Basta. Du kannst also nicht irgendwann mit einem Auto zur Arbeit fahren. Basta.
Ein Fahrrad hast du bisher auch nicht.

Wann sollst du denn hinkommen zur DPD? Zum Gespräch??
Warst du heute nur so mal dort, um zu gucken, wie weit es wirklich ist?
Oder hast du dich dort bei der DPD auch vorgestellt.?
meine schwester hat mich mal hingefahren um zu gucken wie weit es ist. es sind ca 5km ein weg ein buss in der nacht fährt nicht der erste bus fährt ab 7,22uhr dorthin. ich war noch nicht bei der dpd nur mit der abteilungsleiterin hab ich per telefon gesprochen, sie meinte das bekämen wir hin. es würde mich ein kollege mit und nach hause nehmen jeden tag. sie würde sich allerdings erst wieder in 14 tagen melden da sie urlaub macht :D
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
meine schwester hat mich mal hingefahren um zu gucken wie weit es ist. es sind ca 5km ein weg ein buss in der nacht fährt nicht der erste bus fährt ab 7,22uhr dorthin. ich war noch nicht bei der dpd nur mit der abteilungsleiterin hab ich per telefon gesprochen, sie meinte das bekämen wir hin. es würde mich ein kollege mit und nach hause nehmen jeden tag. sie würde sich allerdings erst wieder in 14 tagen melden da sie urlaub macht :D
Mensch, Shuno---warum schreibst du hier alles doppelt und 3fach??
Ich und jeder andere, der hier helfen will, liest das schon beim ersten Mal!

Hat die DPD-Tante dir jetzt eine Einladung mit genauem Termin gegeben am Telefon? Offenbar nicht, denn sie will in Urlaub!
Also eine Zeit, wo mit dir über andere Einsätze oder eben die Regelung mit der Mitfahrsache gesprochen werden soll? Nö, denn sie will in Urlaub.
Ein Vorstellungsgespräch??? Hast du einen Termin? Nö, denn sie will in Urlaub!
Oder hat sie jemanden als Vertreter, zu dem du eingeladen bist? ???

Dein nächster Termin im JC ist erst in 5 Wochen.
Da hast du doch jetzt alles erledigt, was nötig war.

Jetzt geht die DPD-Tante in Urlaub---wunderbar.
Also braucht KEINER was tun in den nächsten 14 Tagen!!
Stimmts?
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
oh weh ich schein ja echt anstrengend zu sein tschuldigung ;) ja die dame st in urlaub sie meine aber das sie es einer kollegin weiter gibt die sich dan bei mir nochmal melden würde. frage wen ich nun die nummer auf meinem handy sehe und nicht rangehe kann ich dan auch stress bekommen;)? weil dan würde ich erstmal auf eine email/post warten
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Wenn sie nur einmal anrufen, da hab ich doch schon geschrieben, was du als Ausrede bringen kannst. Wenn sie 5 mal anrufen, solltest du schon mal rangehen.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
oh weh ich schein ja echt anstrengend zu sein tschuldigung ;) ja die dame st in urlaub sie meine aber das sie es einer kollegin weiter gibt die sich dan bei mir nochmal melden würde. frage wen ich nun die nummer auf meinem handy sehe und nicht rangehe kann ich dan auch stress bekommen;)? weil dan würde ich erstmal auf eine email/post warten
Ja, es wird langsam anstrengend.:biggrin:
Also sie hat jetzt eine Vertreterin. Dann warte doch ab, ob und wann die bei dir anruft.
Wenn der Akku leer ist, geht nichts.
Wenn man irgendwo unterwegs ist, geht nix wegen Funkloch.
Warum geht man denn überhaupt immerzu ans Handy?
Ist das lebenswichtig?
Wenn die dich nicht am Telefon erreicht, kann sie dir doch ne mail schreiben... Dann kann man weiterdenken.
Wenn man die mail gefunden und gelesen und im Forum gefragt hat.

Heute früh sah ich einen Mann, der seine Rieseneinkäufe aus dem Korb ins Auto packte, ein Kleinkind auf dem Arm hatte und ein Handy zwischen Ohr und Schulter klemmte-und sich angeregt unterhielt-----
Manche brauchens anscheinend;-))
Ich brauch sowas nicht.
 

noillusions

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Okt 2012
Beiträge
2.239
Bewertungen
1.232
Gute Gelegenheit sich eine neue Handy Nummer zuzulegen.und diese nicht mehr dem jc mitzuteilen.
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
Hast du gelesen, daß der TE 4x wöchentlich für je 2,5 Std. in einem PVZ die Pakete auf den LKW werfen soll...o.s.ä.
Um dorthin und wieder weg zu kommen (für diese 2,5-Std. Schicht), braucht er täglich 2 Std. zu Fuß.

Hast du mal was, wo man lesen kann, daß die Pendelzeit für Beschäftigungen BIS ZU 6 Std. 2,5 Stunden dauern darf?
Also für alle Jobs unter 6 Std.?

Dann bitte her damit.
Dann müssen wir für Shuno "umdisponieren".
§ 10 SGB II Zumutbarkeit



(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass 1.sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
2.die Ausübung der Arbeit die künftige Ausübung der bisherigen überwiegenden Arbeit wesentlich erschweren würde, weil die bisherige Tätigkeit besondere körperliche Anforderungen stellt,
3.die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit die Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,
4.die Ausübung der Arbeit mit der Pflege einer oder eines Angehörigen nicht vereinbar wäre und die Pflege nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann,
5.der Ausübung der Arbeit ein sonstiger wichtiger Grund entgegensteht.


(2) Eine Arbeit ist nicht allein deshalb unzumutbar, weil 1.sie nicht einer früheren beruflichen Tätigkeit entspricht, für die die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person ausgebildet ist oder die früher ausgeübt wurde,
2.sie im Hinblick auf die Ausbildung der erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person als geringerwertig anzusehen ist,
3.der Beschäftigungsort vom Wohnort der erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person weiter entfernt ist als ein früherer Beschäftigungs- oder Ausbildungsort,
4.die Arbeitsbedingungen ungünstiger sind als bei den bisherigen Beschäftigungen der erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person,
5.sie mit der Beendigung einer Erwerbstätigkeit verbunden ist, es sei denn, es liegen begründete Anhaltspunkte vor, dass durch die bisherige Tätigkeit künftig die Hilfebedürftigkeit beendet werden kann.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten für die Teilnahme an Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit entsprechend.


SGB3
§ 121 Zumutbare Beschäftigungen
(4)Aus personenbezogenen Gründen ist einem Arbeitslosen eine Beschäftigung auch nicht zumutbar, wenn die täglichen Pendelzeiten zwischen seiner Wohnung und der Arbeitsstätte im Vergleich zur Arbeitszeit unverhältnismäßig lang sind.
2Als
unverhältnismäßig lang sind im Regelfall Pendelzeiten von insgesamt mehr als zweieinhalb Stunden bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden und Pendelzeiten von mehr als zwei Stunden bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden und weniger anzusehen.

3Sind in einer Region unter vergleichbaren Arbeitnehmern längere Pendelzeiten üblich, b
ilden diese den Maßstab.




evtl. kann man an den Arbeits-Std. noch etwas drehen im Hauptjob. oder braucht der Chef ja noch Privat ein 450-euro Jobber für Omas Haushalt zum putzen???

Am einfachsten wäre wohl, diesen Job durch einen anderen für 1-2 std./Tag, oder X std/ Wo. zu ersetzen, z.B. Reinigung im Supermarkt, Aushilfe oder oder oder.

Mal schauen was es bei euch so gibt für ein paar Stunden
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Warum ?
Mein Telephon ist auf "lautlos" gestellt, mag die ganzen Werbeanrufe nicht.
Ok, das verstehe ich. Wie erklärst du das, wenn ne Firma xmal anruft und du rufst dann nicht zurück? Irgendwann sieht man ja trotz lautlos die Anrufe. Die Frage ist ernst gemeint. Bin für Tipps dankbar.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
evtl. kann man an den Arbeits-Std. noch etwas drehen im Hauptjob. oder braucht der Chef ja noch Privat ein 450-euro Jobber für Omas Haushalt zum putzen???

Am einfachsten wäre wohl, diesen Job durch einen anderen für 1-2 std./Tag, oder X std/ Wo. zu ersetzen, z.B. Reinigung im Supermarkt, Aushilfe oder oder oder.

Mal schauen was es bei euch so gibt für ein paar Stunden
Daraus entnehme ich nur, daß eine Pendelzeit von 2 Std (bisher gehen wir von Fußwegzeit aus) nicht zumutbar ist.
Und es ist nicht zu sehen, daß ein längerer "Hauptjob" die Pendelzeit verkürzt.

Ich halte diesen Job unter den vorgegebenen Kriterien für NICHT zumutbar.
Jetzt gehts auch nicht darum, einen anderen Job zu finden, sondern dem DPD als dem pot. gewillten Arbeitgeber UND dem JC als "Vermittler" rüberzubringen, daß dieser Job SO nicht zumutbar ist.

Gibt das JC zB. Kohle für ein Fahrrad, wärs was total anderes.
Steht im Vertrag mit dem DPD, Herr @Shuno wird 4 x wöchentlich zu diesen notwendigen Arbeitszeiten über Mitfahrgemeinschaften transportiert, siehts auch anders aus.
Also?
Bisher nicht zumutbar.

Meint dein rotmarkierter Satz, @Shuno könne durch die 10-Std-Woche als Leiharbeiter seine Hilfebedürftigkeit beenden? Oder durch einen anderen Miniminimaljob?
Oder warum weist du darauf hin?

Sein anderer Putz-Job ist auch nur ein Minijob.
 

Shuno

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jan 2014
Beiträge
161
Bewertungen
3
Daraus entnehme ich nur, daß eine Pendelzeit von 2 Std (bisher gehen wir von Fußwegzeit aus) nicht zumutbar ist.
Und es ist nicht zu sehen, daß ein längerer "Hauptjob" die Pendelzeit verkürzt.

Ich halte diesen Job unter den vorgegebenen Kriterien für NICHT zumutbar.
Jetzt gehts auch nicht darum, einen anderen Job zu finden, sondern dem DPD als dem pot. gewillten Arbeitgeber UND dem JC als "Vermittler" rüberzubringen, daß dieser Job SO nicht zumutbar ist.

Gibt das JC zB. Kohle für ein Fahrrad, wärs was total anderes.
Steht im Vertrag mit dem DPD, Herr @Shuno wird 4 x wöchentlich zu diesen notwendigen Arbeitszeiten über Mitfahrgemeinschaften transportiert, siehts auch anders aus.
Also?
Bisher nicht zumutbar.




Meint dein rotmarkierter Satz, @Shuno könne durch die 10-Std-Woche als Leiharbeiter seine Hilfebedürftigkeit beenden? Oder durch einen anderen Miniminimaljob?
Oder warum weist du darauf hin?

Sein anderer Putz-Job ist auch nur ein Minijob.


mein jc wollt mich schon wie oft woanders hinvermitteln da ich aber bei meinem gebäudereiniger job festangemeldet bin und auch krankenversichert bin bei meinem putz job hab ich da noch etwas glück oder können die mir einen anderen job auf das auge drücken und somit verlangen das ich meine putz stelle kündige?
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
Daraus entnehme ich nur, daß eine Pendelzeit von 2 Std (bisher gehen wir von Fußwegzeit aus) nicht zumutbar ist.
Und es ist nicht zu sehen, daß ein längerer "Hauptjob" die Pendelzeit verkürzt.

Ich halte diesen Job unter den vorgegebenen Kriterien für NICHT zumutbar.
Jetzt gehts auch nicht darum, einen anderen Job zu finden, sondern dem DPD als dem pot. gewillten Arbeitgeber UND dem JC als "Vermittler" rüberzubringen, daß dieser Job SO nicht zumutbar ist.

Gibt das JC zB. Kohle für ein Fahrrad, wärs was total anderes.
Steht im Vertrag mit dem DPD, Herr @Shuno wird 4 x wöchentlich zu diesen notwendigen Arbeitszeiten über Mitfahrgemeinschaften transportiert, siehts auch anders aus.
Also?
Bisher nicht zumutbar.

Ein fitter junger Mann wird (zu mindest im Sommer) die 11km Hin und Rück zu fuß wohl unter 2 Std. bewältigen können(wenn keine Einschränkung vorliegt) Könnte man sagen

Meint dein rotmarkierter Satz, @Shuno könne durch die 10-Std-Woche als Leiharbeiter seine Hilfebedürftigkeit beenden?

Meint könnte seine Arbeitskraft an anderer (arbeits) Stelle "binden" wenn er da einen Job findet. Oder wenn sein jetziger AG ihm zu mindest "auf dem Papier" eine Ausweitung der Arbeitszeit in Aussicht stellt"

"Ich brauche den Mann Shuno ab Monat X evtl. längere Zeit" Dann hätte man Grund zu der Annahme das dieses "länger" zu dem "selben Ergebnis führt"= Steigerung der Gelder des Shuno. evtl. durch(seinen jetzigen) Arbeitgeber1, dass es dann nicht klappt kommt vor in der Geschäftswelt.

Ich habe die Stelle abgelehnt, in der Annahme, meine Stunden bei Arbeitgeber 1 würden erhöht, was mir in Aussicht gestellt wurde, mit Schreiben meines Arbeitgebers vom...(wäre dann aufzusetzen) Dies trat aber dann doch LEIDER nicht ein

Oder durch einen anderen Miniminimaljob?
Oder warum weist du darauf hin?

In der Zeit wo man wartet das es eintritt( höhere Stunden) könnte man sich "seine Wunsch-Stelle" suchen (in der nähe) und sie so anbahnen das es überhaupt nicht schlimm ist das die Stunden nun doch nicht erhöht werden.
Kann man mir jetzt etwas besser folgen vom Gedanken her?

Sein anderer Putz-Job ist auch nur ein Minijob.
liegen begründete Anhaltspunkte vor, dass durch die bisherige Tätigkeit künftig die Hilfebedürftigkeit beendet werden kann. würde das natürlich dafür sprechen, es bei dem AG zu probieren(ob es klappt) dann will evtl. keiner mehr was von einer 2. Stelle wissen. Das es dann später nix wird weiß bis dahin nur der Chef(mit dem er sich ja gut versteht) und der AN(Shuno)
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
mein jc wollt mich schon wie oft woanders hinvermitteln da ich aber bei meinem gebäudereiniger job festangemeldet bin und auch krankenversichert bin bei meinem putz job hab ich da noch etwas glück oder können die mir einen anderen job auf das auge drücken und somit verlangen das ich meine putz stelle kündige?
Es gilt doch:
Solange du Leistungen beziehst, sollst du alles Zumutbare tun, deine Hilfebedürftigkeit zu verringern oder zu beenden.
Das bleibt bestehen, solange du Alg2 brauchst.
Da ist nicht viel mit Glück!
Da du zwar sozialversichert als Gebäudereiniger arbeitest, aber eben nicht in Vollzeit und erst recht nicht mit ausreichend Lohn, kann man immer noch von dir verlangen, daß du dich weiter bewirbst, auf besser bezahlte
Jobs bewirbst oder auf mehrere Minijobs.
Erst, wenn man dir einen Job anbietet, der gar nicht mit dem sv-pflichtigen Job zusammenpaßt und auch noch besser bezahlt wird, dann könnte man evtl. sogar verlangen, daß du den kündigst.
Du hast selbst geschrieben, daß du dir die Arbeitszeiten dort raussuchen kannst. Hauptsache, zum Zeitpunkt X ist alles fertig und sauber.
Das würde ich ganz für mich behalten!

Sonst kommt einer daher und will dich vermitteln in Jobs mit festen Zeiten und du schiebst deinen Gebäudereiniger-Job auf Mitternacht bis 4 Uhr früh...
Dann läufst du ne Stunde zum DPD-Verteilzentrum, schmeißt 2,5 Std. Pakete aufn Laster, dann taperst du ne Stunde nach Hause, haust dich 2 Std. aufs Ohr.
Dann fährste mitm Bus zum nächsten Minijob für 2 Std und wieder zurück, Dann haste FREIZEIT und dann gehste umme Ecke zum Minijob von 5-7.
Dann gehste vielleicht immer noch zum JC??? Weils immer noch nicht reicht?

Denk doch bitte mal ein wenig mit, Shuno.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Ok, das verstehe ich. Wie erklärst du das, wenn ne Firma xmal anruft und du rufst dann nicht zurück? Irgendwann sieht man ja trotz lautlos die Anrufe. Die Frage ist ernst gemeint. Bin für Tipps dankbar.
Mein Telefon ist ein technischer Gegenstand, der sich in meinem Besitz befindet.
Und wann ich das benutze, wie ich es einstelle und wen ich damit anrufe, das entscheide alleine ich.
 

martinS

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
96
Bewertungen
9
Mein Telefon ist ein technischer Gegenstand, der sich in meinem Besitz befindet.
Und wann ich das benutze, wie ich es einstelle und wen ich damit anrufe, das entscheide alleine ich.
Man beachte den feinen Unterschied Telefon oder Mobil-Telefon, das 2. hat die Eigenschaft das man es mitnehmen kann, und sicher auch mal den Zeitpunkt trifft wo man ran gehen kann.
Wer es offensichtlich verhindern will erreicht zu werden fällt früher oder später auf.

Viel Spaß beim widerlegen von Behauptung wie Z.b. "der Leistungsbezieher(Bewerber) gibt am Datum 0x.06. 2014 auf Bewerbung(Bewerberbogen oder anderen Unterlagen) Nummer an, die zwar telefonisch erreichbar war, aber ruft nicht zurück. Nummeranzeige war nachweislich an".

Unterschrift Arbeitgeber / Zeuge


Muss ja nicht mal stimmen, aber könnte Probleme machen. Glaubt nicht das AG saublöd sind, der Trick ist NICHT NEU

Es kann als nicht wollen ausgelegt werden, aber wer auf Spiel mit dem Feuer steht, kommt manchmal in den Flammen um.

Schon mal dran gedacht das es durchaus möglich ist zu ermitteln wo man damit war und wann, und jetzt bitte nicht pauschal sagen "hatte es nicht dabei oder mein Kumpel lief Wochenlang damit rum"
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Ich sehe das wie Martin. Ich hatte einen VV von der Agentur bekommen, mich beworben und die Firma hat 1x bei mir angerufen. Ich bin nicht drangegangen, war grad duschen. Kannte die Nummer nicht und dachte, wenn es wichtig ist, rufen sie nochmal an. Oder schreiben ne Mail oder nen Brief. Außerdem bekomm ich auch Werbeanrufe. Woher soll ich differenzieren, ob das ne Firma ist oder ein Werbeanruf? Sie haben sich nie wieder gemeldet.

Wobei mein Handy kann alle Anrufe nicht im Telefonbuch gespeicherter Nummern ablehnen. Da könnte man dann argumentieren, dass man schonmal beim Rückruf in eine Abofalle getappt ist.

Bei Drecks-VV würde ich erst garnicht die Tel.-Nr. im Lebenslauf angeben.

Ich bin auch der Meinung, dass ich der Weitergabe meiner Tel.-Nr. durch die Agentur nicht zugestimmt habe. Festnetz würde ich nur unter Androhung der Todesstrafe herausgeben.

Man sollte sich plausible Erklärungen zurecht legen und nicht einfach sagen: mit meinem Handy mache ich, was ich will.

Wer mag, kann sich ja auch mal zum Thema "anonymisiertes Bewerbungsverfahren" belesen.
 

pferdchen81

Neu hier...
Mitglied seit
29 Apr 2013
Beiträge
267
Bewertungen
306
Wenn es hart auf hart kommt, kann man sich m.m.n. doch auf folgendes berufen:

SGB 2 $7 Abs. 4a in Verbindung mit EAO $1 Abs. 1

Es ist in (3) nicht klar geregelt, wie der Arbeitslose für Maßnahmenträger oder Arbeitgeber erreichbar sein muss. Defacto müsste dasselbe gelten, wie für das Arbeitsamt: 1x am Tag per Briefkasten, Samstagspost am Sonntag, Post vom Tag vorm Feiertag am Feiertag.

Will heißen, wenn Shumo auf den VV hin eine Bewerbung geschrieben hat, dann hat er seine Pflicht erfüllt. Wenn die Firma etwas von ihm möchte, soll sie ihm nen Brief schreiben. Er kann dann per Brief antworten oder freiwillig zurückrufen.

Wie seht ihr das?

Die Frage ist nur, ob man das Spiel wirklich spielen will :biggrin:
 

Homer450

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
431
Bewertungen
261
Man unterstellt mir ja ab und zu Duckmäusertum oder pro JC.
Aber ich habe Kumpels die bei DPD, oder Hermes Sklavenarbeit verrichtet haben. In den Fall des TE, kleines Taschengeld bei maximaler körperlicher Vernichtung sehe ich das so, und da nehme ich mal ein (ich schreibe es nicht gerne) vorgehen, einer sehr engen Bekannten.
Kein Auto, kein Fahrrad, bei längeren Wegstrecken schmerzen in den Fuß, gelegentlich Wadenkrämpfe hat das JC überzeugt das eine Arbeitsstelle von 3 Kilometer nicht im Betracht kommt, und ihr nicht zuzumuten ist. :wink:
 
Oben Unten