• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorsicht vor Finanzberatungs-Jobs

franzi

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
2.814
Bewertungen
277
Schon vor einigen Jahren habe ich soetwas erlebt, nun zum zweiten Mal.

Es gibt Firmen in der Finanzbranche (das können unterschiedliche Bereiche sein), die Mitarbeiter suchen.

Meist wird eine Stelle als Teilzeit- oder Minijob ausgeschrieben.

Diese Stellen sind aber fingiert. Es wird nur vorgetäuscht, dass man jemanden einstellen will.

In Wirklichkeit geht es darum, entweder

a) aus den Bewerbern zukünftige Kunden zu akquirieren oder

b) aus den Bewerbern selbstständige Finanzberater zu rekrutieren, die wiederum a) durchführen.

Mir scheint das eine Art Schneeball-System zu sein.

Solche Stellen können auch VVs vom Jobcenter sein.
Auf den ersten Blick ist nicht ersichtlich, worum es sich handelt.

Wenn man jedoch dann auf die Bewerbung entweder

a) zu einem Gespräch eingeladen wird oder
b) eine Absage erhält,

in dem/ in der es plötzlich nicht mehr um die Stelle geht, sondern um die "Optimierung der persönlichen Finanzen" des Bewerbers,

spätestens dann sollten die Alarmglocken läuten.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Am Luise Kieselbach Platz war mal lange so eine Firma, zu der hat sogar das JC vermittelt.
 

franzi

VIP Nutzer/in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
2.814
Bewertungen
277
Solche Firmen haben meist ein weit verzweigtes Filialnetz.

Die Namen der Firmen sind auch manchmal etwas "blumig" und nichtssagend.
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Bewertungen
2.311
Solche Firmen haben meist ein weit verzweigtes Filialnetz.

Die Namen der Firmen sind auch manchmal etwas "blumig" und nichtssagend.
Oft werden viele solcher Stellen an unterschiedlichen Orten gleichzeitig in der Jobbörse veröffentlicht.

Nach ein paar Tagen sind diese Stellen aber verschwunden. Vielleicht melden auch Personen solche Stellen der BA. Und die löscht dann diese unseriösen Stellen.
 
Oben Unten