• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorschusszahlung erzwingen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#1
Hallo!

Ich habe am Donnerstag einen Antrag auf Vorschuss gestellt, ersterer wurde wegen der Not zur Vorlage der Kontoauszüge trotz Eidesstattlicher Versicherung der Mittellosigkeit erstmal mündlich abgelehnt, nachdem ich auf direkte schriftlich Ablehnung gefordert hatte bekam ich nur einen Wisch in dem man "prüft". Ich habe danach den Text des ELO's Bezüglich der Kontoauszüge verwendet und den Antrag erneuert.

Morgen muss ich endlich einen Vorschuss haben. Wie kann ich den direkt erzwingen??

x
x Alex.
x
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Hallo!

Ich habe am Donnerstag einen Antrag auf Vorschuss gestellt, ersterer wurde wegen der Not zur Vorlage der Kontoauszüge trotz Eidesstattlicher Versicherung der Mittellosigkeit erstmal mündlich abgelehnt, nachdem ich auf direkte schriftlich Ablehnung gefordert hatte bekam ich nur einen Wisch in dem man "prüft". Ich habe danach den Text des ELO's Bezüglich der Kontoauszüge verwendet und den Antrag erneuert.

Morgen muss ich endlich einen Vorschuss haben. Wie kann ich den direkt erzwingen??

x
x Alex.
x
Mit welchem Programm kann man die anhänge laden?
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#6
Also gemacht habe ich die mit Acrobat 8. In wiefern kommt denn eine Sicherheitswarnung? Von welchem Programm?

x
x Alex.
x
 

roxy_music

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Jun 2007
Beiträge
50
Gefällt mir
0
#7
Morgen muss ich endlich einen Vorschuss haben. Wie kann ich den direkt erzwingen??
Indem Du mit Zeugen dort zu Deiner Optionskommune in Kleve hingehst und diese nicht eher verlässt bist Du einen Vorschuss auf die Dir zustehenden Leistungen erhältst.

Die Schreiben (Deine angehängten PDF-Dateien) waren schon richtig. Du musst Dich jetzt da vehement durchsetzen.

Frage: Hast Du mittlerweile Kontakt zur AWO-Beratungsstelle in Kleve aufgenommen bzw. hast Du Dich mittlerweile um einen RA (Fachgebiet Sozialrecht) bemüht?
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#9
Ich weiss ja gar nicht wer Du bist lol :) :) :)

Also ich krieg das ehrlich gesagt nich gebacken. Ich bin immernoch überlastet damit für zwei Menschen leben zu müssen. Die Idee zur AWO zu gehen muss also erstmal den Weg durch meine Gehirnwindungen finden. Das will ich weiter nicht ausführen.

x
x Alex.
x
 
E

ExitUser

Gast
#10
Indem Du mit Zeugen dort zu Deiner Optionskommune in Kleve hingehst und diese nicht eher verlässt bist Du einen Vorschuss auf die Dir zustehenden Leistungen erhältst.
Genauso ist es... hartnäckig sein ist unerläßlich... alleine wirst das wohl nicht hinbekommen... du solltest unbedingt jemanden mitnehmen!
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#11
Oke Danke Leute.

Ich werde nicht alleine hingehen, und ohne geh ich dann einfach mal nicht weg. Anderswo habe ich gehört dass man in der Situation am besten statt auf Diskussionen einzugehen standhaft seinen Anspruch wiederholt: "Ich beantrage einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen" wie ein hm Mantra heisst es glaube ich. Ich denke so werde ich es machen.

x
x Alex.
x
 

roxy_music

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Jun 2007
Beiträge
50
Gefällt mir
0
#13
Anderswo habe ich gehört dass man in der Situation am besten statt auf Diskussionen einzugehen standhaft seinen Anspruch wiederholt: "Ich beantrage einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen" wie ein hm Mantra heisst es glaube ich. Ich denke so werde ich es machen.
Sowas in der Art ist es schon. *freu*

Beherzige neben dem Knoblauchbrot *lachweg* auch das freundliche aber bestimmte Auftreten. Nicht aus der Ruhe bringen lassen. Keep smiling, auch wenn es schwerfällt.

Wünsche Dir/Euch viel Erfolg!!!
 
E

ExitUser

Gast
#14
Also deine Schreiben sind sehr gut. Das hätte ein RA auch nicht besser gekonnt. Da müssten die doch ganz schön ins stolpern kommen mit den vielen Paragraphen, und müssen einen RA im Hintergrund vermuten.

Wenn ich mich bei einem SB durchsetzen wollte (waren allerdings alles kleinere Dinge), dann habe ich um den Vorgesetzten gebeten. Und wenn es hieß: "Der ist in Urlaub", dann habe ich gefragt, wer der Vertreter ist. Und wenn es hieß: "Das bin ich", dann sagte ich: "Nee, mit Ihnen habe ich ja schon gesprochen. Dann möchte ich den Vorgesetzten Ihres Vorgesetzten sprechen, und gehe nicht eher weg, bevor er nicht hierher kommt." Und dann erreichte ich bis jetzt immer was ich wollte.

Auch die Drohung, eine Beschwerden an die oberste Stelle zu schicken (das war hier bei uns der Landrat), hat meine Sachbearbeiterin einmal in Bewegung gebracht. Da sie wußte, dass sie viel Scheiss gebaut hatte, ist sie dabei so unter Druck geraten, dass sie nur noch alles falsch machte. Und dann habe ich tatsächlich eine Beschwerde wegen mangelhafter Arbeitsqualität bei dem Landrat eingereicht. Und danach ging es besser.

Alex, ich drücke dir die Daumen! Ich schicke dir mal ein paar gute Gedanken rüber.

Gruß vom Rotkäppchen
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#15
:D

Also das grosse Schreiben habe ich hier aus dem Forum, nur ein bisschen auf die Situation angepasst, ich kann aber beim besten Willen den Link nicht mehr finden.

x
x Alex.
x
 

roxy_music

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Jun 2007
Beiträge
50
Gefällt mir
0
#16
...ich kann aber beim besten Willen den Link nicht mehr finden.
Das kommt davon wenn man am Niederrhein wohnt. *lach*

Bereite Dich besser auf Euren Auftritt morgen vor, bevor Du hier weiter rumwühlst...

Gute Nacht & Good Luck *zweidickewundgedrücktedaumen*
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#17
Recht hast (mit dem Vorbereiten lol) ;)

Wünsche eine Gute Nacht allerseits!

x
x Alex.
x
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#18
Hallo Alex!

Und? Hast Du heute etwas erreicht? Ich hab' Dir die Daumen gedrückt.

Oder warst Du nicht dort, weil Du krank bist?


Gruß, Arwen
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#19
Ich hatte heute morgen Fieber und bin liegengeblieben, das ist jetzt noch leichte Temperatur, damit kann ich wohl rausgehen. Ich gehe in 20 Minuten hin.
 
E

ExitUser

Gast
#20
Hallo Alex!

Und? Hast Du heute etwas erreicht? Ich hab' Dir die Daumen gedrückt.

Oder warst Du nicht dort, weil Du krank bist?


Gruß, Arwen
Und ich habe dir gute Gedanken rübergeschickt. Aber das mit dem Fiber, das war ich nicht.
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#22
So ich bin wieder da ;)

Eure positiven Gedanken haben geholfen ich habe meinen Vorschuss bekommen :D ...und darf offiziell wieder essen.

Mein Mitbewohner der auch Vorschuss beantragt hat hat allerdings einen negativen Bescheid darüber mitbekommen.

x
x Alex.
x
 

roxy_music

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Jun 2007
Beiträge
50
Gefällt mir
0
#23
Mein Mitbewohner der auch Vorschuss beantragt hat hat allerdings einen negativen Bescheid darüber mitbekommen.
Mit welcher Begründung oder ist der Antrag erst vor kurzem gestellt worden?

Eure positiven Gedanken haben geholfen ich habe meinen Vorschuss bekommen :D ...und darf offiziell wieder essen.
Wenn Du "um die Ecke" wohnen würdest, wäre ich mit einem lecker Tröpfchen Wein vorbeigekommen. :)
 

eAlex79

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Dez 2006
Beiträge
927
Gefällt mir
1
#24
*icondaumenhoch* also ich hab da Aldilieblich oder Pennytrocken im Angebot ;)

Also der Ablehnungsbescheid bezieht sich darauf das das Amt noch nicht bestimmen kann ob ein Anspruch dem Grunde nach besteht, er hat den Antrag auf ALG II ja auch erst am Donnerstag gestellt und es Fehlen dem Herrn SB insbesondere die Kontauszüge der letzten drei Monate und Nachweise über Einkommen und Vermögen der letzten drei Monate sowie die Lohnbescheide von Februar und März.

x
x Alex.
x
 
E

ExitUser

Gast
#25
Mensch Alex, als die ARGE ihr Sparschwein für einen Vorschuss an dich schlachtete, bist du ja richtig fett geworden!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten