• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vorschußleistung möglich ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich habe mir den Antrag für das ALG2 geholt und soweit ausgefüllt. Jetzt musste ich mir wieder ein Termin holen damit ich den Antrag abgeben kann. Heute dort angerufen und nach nen Termin gefragt die Frau die das macht ist in Urlaub und erst ab 19.9 wieder da. Super hab jetzt erst ein Termin für den 19.9 um 9 Uhr bekommen. Früher geht nicht da die andere die auch dafür zuständig sei angeblich keine Termine mehr hat. Nun stehe ich irgendwie ziemlich dumm da. Die Miete hätte ich am 5.9 überweisen müssen aber wie soll ich das tun ? Auf den Ämtern kriegt man auch nicht wirklich hilfe man wird abgewiesen oder es heisst Termin holen und Antrag abgeben. Gibt es nicht eine möglichkeit das ich zumindest das Geld für die Miete erstmal bekommen kann ? Wobei das ehrlich gesagt auch nicht wirklich reichen würde Stromkosten etc wurden auch von der Bank zurückgebucht weil nicht genug Geld drauf war naja von den Ämtern kriegt man keine Hilfe. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen was ich tun kann damit das ein bisschen schneller geht ?
 
E

ExitUser

Gast
#3
Zusatz: Gehe bitte sofort hin und lasse dir den Eingang bestätigen. Sollten sie dies nicht machen, dann über den Postweg als Einschreiben. Bei der Vorschussleistung drauf drängen um sofortige Erledigung bis zur Antragsbearbeitung.
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#4
Hallo,
erstmal danke für die beiden Antworten. Hab jetzt mal das schreiben etwas geändert und wollte fragen ob ich das morgen so abgeben kann. Mein Deutsch/Rechtschreibung ist nicht grade so toll war irgendwie schon immer so....


Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Kundennummer: ************




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am 8.5.05 mein Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen abgeholt. Ein Termin für die Abgabe habe ich jedoch erst am 19.9.05 bekommen.

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen
Den oberen Teil mit den Anschriften hab ich mal weg gelassen. Wäre das so OK ?
 
E

ExitUser

Gast
#5
... :daumen: - statt abgeholt als Ergänzung : ----- bei Ihnen abgeholt und beantragt.
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#6
Janchen sagte :
... :daumen: - statt abgeholt als Ergänzung : ----- bei Ihnen abgeholt und beantragt.
Ok Danke schön =)
Dann änder ich das nochmal druck es aus und werde es morgen abgeben mal gucken was die dann sagen....
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#7
Tja war heute morgen da gewesen allerdings ohne Erfolg. War bei mehreren Sachbearbeitern drin gewesen. Entweder hieß es wir sind für Sie nicht zuständig gehen sie nach Zimmer blablabla oder aber es hieß diese Vorschußleistungen seien abgeschaft wurden. Eine sagte dann auch sie könne mir ja kein Vorschuss geben da Sie ja nicht wisse ob ich überhaupt berechtigt dazu sei. Am ende hat niemand mein Antrag angenommen.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#8
Marcus,

dann gehe bitte morgen wieder hin und gebe den Antrag bei irgend jemanden ab und mache ihn auf seine Dienstpflichten drauf aufmerksam. Nimm bitte einen Zeugen mit. Sollte dieser Mensch sich weigern den Antrag anzunehmen gehst Du anschließend zur Polizei und erstattest Anzeige wegen unterlassene Hilfeleistung. Du kannst auch im Beisein des Sachbeabeiters über Handy die Polizei anrufen und sie bitten ins Amt zu kommen, weil dort unterlassene Hilfeleistung stattfindet. Ich denke, dann wird jemand ganz schnell reagieren. Um welche Kommune (Am handelt es sich) Du kannst es mir auch per P.N. schreiben
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#9
Hallo Martin,

ich habe jetzt doch noch eine gefunden die mir angeboten hatte sich darum zu kümmern das Sie das mit dem Vermieter klärt. Dann meinte Sie noch wenn ich am 19.9 mein Antrag abgebe würde Sie dafür sorgen das der sofort bearbeitet wird und ich das Geld anschließend sofort mitnehmen könnte sofern mir ALG2 zu steht.


PS. Wolfsburg ist es
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#10
Na sauber war heute da erstmal war die Frau nicht da ich musste zu irgend nen Mann. Der hat mich mal wieder abgewimmelt kann kein Geld zahlen weil sachen auf den Kontoauszügen unklar ist. Könnte ich die ganze Sache vielleicht jemanden per Mail oder PM erklären mag nicht die ganze Sachlage hier schildern.


PS. Wie sieht das ganze mit nen Amtsgericht aus ? Nen Freund meinte vorhin zu mir ich sollte da mal hingehen und die Sachlage schildern. Allerdings meinte er auch das man 50€ dafür zahlen muss und die hab ich ja ned mal mehr......
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#12
Mhm danke habe nen Anwalt der sich drumm kümmern würde. Werd ich das wohl annehmen müssen sonst krieg ich wohl nie irgendwelches Geld.....
 
E

ExitUser

Gast
#13
Na sauber war heute da erstmal war die Frau nicht da ich musste zu irgend nen Mann. Der hat mich mal wieder abgewimmelt kann kein Geld zahlen weil sachen auf den Kontoauszügen unklar ist.
... warum hast du es nicht so gemacht wie es Martin schilderte? Gehe zum Sozialgericht und gebe dort alles zu Protokoll und erwirke eine einstweilige Anordnung. Nimm dazu alle Unterlagen mit.

Auf gehts ....
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#14
Janchen sagte :
Na sauber war heute da erstmal war die Frau nicht da ich musste zu irgend nen Mann. Der hat mich mal wieder abgewimmelt kann kein Geld zahlen weil sachen auf den Kontoauszügen unklar ist.
... warum hast du es nicht so gemacht wie es Martin schilderte? Gehe zum Sozialgericht und gebe dort alles zu Protokoll und erwirke eine einstweilige Anordnung. Nimm dazu alle Unterlagen mit.

Auf gehts ....
Naja folgendes Problem. Laut google wäre mein nächstes Sozialgericht in Braunschweig wir haben hier nur ein Amtsgericht und ich weiss nicht ob es das gleiche ist bzw ob ich das beim Amtsgericht auch machen kann. Nächstes Problem ich komme nicht nach Braunschweig ich müsste dazu Bus oder Bahn nehmen dafür habe ich kein Geld und dann das viel größere Problem... ich hab auch noch psychische erkrankungen weswegen ich eigentlich Medikamente nehmen müsste. Da ich kein Geld habe kann ich in moment auch keine Medikaente holen und da ich ne starke Angststörung hab ist es mir nicht mal möglich nach Braunschweig zu kommen. Bin halt Ratlos und zum Anwalt ist es nicht weit das kriege ich grad noch hin.
 
E

ExitUser

Gast
#15
... dann sofort zum Anwalt. Aber auch das Amtsgericht kann dies machen. Dort bekommst du auch einen Beratungsschein für einen Anwalt. Zumindest solltest du schleunigst etwas unternehmen. Am besten gestern schon. :!:
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#16
Naja also so langsam komme ich mir hier in Deutschland total verarscht vor. War grade beim Amtsgericht. Abgewimmelt die Frau wo ich hin muss hat bis zum 30 September nur SPrechzeiten am Montag und am Donnerstag. Arschkarte gezogen. Hab der dann gesagt das ich seit den 1.9. kein Geld mehr habe und nichts an Rechnungen bezahlen kann. Lebensmittel kann ich auch nicht mehr kaufen etc. sie drückte mir nen Antrag für Beratungshilfe in die Hand und meinte nur den kann ich ja schonmal ausfüllen und Donnerstag dann abgeben. Ja danke auch so langsam hab ich die Schnauze voll von den ganzen scheiss.
 

hansjupp555

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Jul 2005
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#17
Marcus sagte :
Hallo Martin,

ich habe jetzt doch noch eine gefunden die mir angeboten hatte sich darum zu kümmern das Sie das mit dem Vermieter klärt. Dann meinte Sie noch wenn ich am 19.9 mein Antrag abgebe würde Sie dafür sorgen das der sofort bearbeitet wird und ich das Geld anschließend sofort mitnehmen könnte sofern mir ALG2 zu steht.


PS. Wolfsburg ist es
Hi,Martin

tja,so wie es aussieht ist er nicht alleine,wir haben das gleiche Problem in
BAD KREUZNACH , ich habe heute eine Freundin als Zeuge begleitet,und was war,die Frau hinterm " Tresen " , Rotzfrech - mit der Bemerkung - es gibt keinen Vorschuss, ich sagte dann § 42 /1 .
Die ist hoch wie ne Rakete,tja was soll man da machen ?
Ihr eine in die Schnau.. hauen ? ( Ich glaube das mit meinen " Gewaltfrei" Training hält nicht mehr lange !) :motz:
Ist doch ätzend alles hier in Deutschland ,die Freundin wartet 6 Wochen,ist absolut mittellos,was soll das ? Für was sind den diese § da ?
Nur das man Sie lesen ,aber nicht benutzen kann ?

Gruss Jupp
 
E

ExitUser

Gast
#18
... zum Sozialgericht gehen und dort dies zu Protokoll geben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nehmt die Unterlagen mit und fordert eine "Einstweilige Anordnung" gegen die Ämter. Im Amt die Polizei rufen und Anzeige erstatten wegen Unterlassene Hilfeleistung, Betrug und Amtsmißbrauch. :!: :!: :!:
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#19
Hab mir jetzt mal diesen § 42 SGB1 rausgesucht der ja laut dem Amt wo ich hin muss abgeschaft wurden sein soll. Erstmal steht hier absolut nichts davon das dieser abgeschaft wurde:

§ 42 SGB 1 Vorschüsse

(1) Besteht ein Anspruch auf Geldleistungen dem Grunde nach und ist zur Feststellung seiner Höhe voraussichtlich längere Zeit erforderlich, kann der zuständige Leistungsträger Vorschüsse zahlen, deren Höhe er nach pflichtgemäßen Ermessen bestimmt. Er hat Vorschüsse nach Satz 1 zu zahlen, wenn der Berechtigte es beantragt; die Vorschußzahlung beginnt spätestens nach Ablauf eines Kalendermonats nach Eingang des Antrags.
(2) Die Vorschüsse sind auf die zustehende Leistung anzurechnen. Soweit sie diese übersteigen, sind sie vom Empfänger zu erstatten. § 50 Abs. 4 des Zehnten Buches gilt entsprechend.
(3) Für die Stundung, Niederschlagung und den Erlaß des Erstattungsanspruchs gilt § 76 Abs. 2 des Vierten Buches entsprechend.
Erstmal steht da irgendwie nur "kann" bezahlt werden. Das klingt für mich wie wenn das Amt das freiwillig macht ist es ok ansonsten pech gehabt. Außerdem steht da wenn Anspruch auf Geldleistung besteht aber die höhe noch nicht feststeht das es dann gezahlt werden kann. Irgendwie ist das total doof geschrieben kann man ja auslegen wie man will. Zu mir hatte der Sachbearbeiter ja gestern gesagt es dauert noch einige Zeit bis er mir sagen kann ob mir Geldleistungen zu stehen oder nicht. Ist doch schon gut rausgeredet. Man sagt einfach wir wissen ja noch garnicht ob er was bekommt und man hat wieder die A***karte gezogen. Natürlich ist das nur das wie ich das Gesetz lese bin ja kein Rechtsanwalt.


@Janchen
Welche Unterlagen muss man den genau mitnehmen ? Reicht es wenn man die Kontoauszüge mitnehmt. Oder alles das mitnehmen was die ARGE oder wie die heissen von mir auch wollten ? Weil den Antrag selber habe ich ja nicht mehr den haben die schon. Und ich hab nicht mal was in der Hand das die den schon haben wenn ich so drüber nachdenke..... Also zur ARGE musste ich mitnehmen:
Kontoauszüge der letzten 3 Monate
Mietvertrag
Letzte Stromabrechnung
Personalausweis ( ist klar den brauch ich beim Sozialgericht auch)
Krankenversicherungskarte

Reichen die Sachen da oben wenn ich das dabei habe oder reichen vielleicht einfach nur Kontoauszüge ? Muss ich irgendjemand fragen ob er mich nicht nach Braunschweig fahren könnte.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#20
Erstmal steht da irgendwie nur "kann" bezahlt werden. Das klingt für mich wie wenn das Amt das freiwillig macht ist es ok ansonsten pech gehabt. Außerdem steht da wenn Anspruch auf Geldleistung besteht aber die höhe noch nicht feststeht das es dann gezahlt werden kann. Irgendwie ist das total doof geschrieben kann man ja auslegen wie man will. Zu mir hatte der Sachbearbeiter ja gestern gesagt es dauert noch einige Zeit bis er mir sagen kann ob mir Geldleistungen zu stehen oder nicht. Ist doch schon gut rausgeredet. Man sagt einfach wir wissen ja noch garnicht ob er was bekommt und man hat wieder die A***karte gezogen. Natürlich ist das nur das wie ich das Gesetz lese bin ja kein Rechtsanwalt.
Hier ist nach pflichtgemäßen Ermessen zu entscheiden. Deshalb muss dies auch begründet sein. Bei deiner Situation muss das Ermessen regelmäßig in deine Richtung entschieden werden. Also hat ein SB eigentlich keinen Ermessenspielraum
 
E

ExitUser

Gast
#21
Welche Unterlagen muss man den genau mitnehmen ?
Alles was zum Fall an Schreiben da ist. Du kannst auch fristwahrend vorab dem Gericht in formloser Art als Fax eine Klage erheben und den Rest dann postalisch nachreichen. Dazu kurz den Sachverhalt schildern und um Nachricht bitten, was du noch alles dazu beibringen sollst.

:daumen:
 
E

ExitUser

Gast
#22
>Letzte Stromabrechnung<

Wozu brauchte das Amt denn die? Strom ist doch aus dem regelsatz zu zahlen, die Rechnung geht das Amt doch gar nichts an...oder sehe ich das falsch?
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#23
Ludwigsburg sagte :
>Letzte Stromabrechnung<

Wozu brauchte das Amt denn die? Strom ist doch aus dem regelsatz zu zahlen, die Rechnung geht das Amt doch gar nichts an...oder sehe ich das falsch?
Mhm ich weiss es nicht wie das ist ich weiss so vieles nicht was die dürfen und was nicht. Erfahre jetzt erst so nach und nach das ich einiges hätte verschweigen können da. Hätte mich vielleicht vorher informieren sollen aber nun ist es zu spät. Hab mir nur eins vorgenommen jetzt die machen es mir verdammt schwer und in zukunft werde ich es ihnen auch verdammt schwer machen. Wenn die irgendwas von mir wollen werde ich mich ERST informieren ob das so ok ist und wenn nicht dann bekommen die keine Auskunft so einfach.


Morgen geht es dann zum Sozialgericht. Hab jemanden gefunden der mir Geld leihen konnte und vor allem jemanden der mit kommt. Hoffe das die mich da nicht auch wieder wegschicken....
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#24
So ich war heute dagewesen. Da ich morgen sowieso wieder nen Termin im Rathaus hier habe soll ich da einfach ganz normal morgen hingehen. Das Fax vom Sozialgericht werden die bis dahin dann schon haben bzw. meinte die Frau das es heute noch rausgeht. Mal gucken ob das irgendwas gebracht hat jetzt.
 

Marcus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Sep 2005
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#26
Sauber =)
Als ich heute rein kam lag mein bearbeiteter Antrag bereits auf dem Schreibtisch. Das Ausrechnen und so war auch fertig durfte gleich das Geld mitnehmen. Bzw bekam ich so ne Auszahlungskarte und musste damit zu so nen komischen Automaten.
 

Ditmar L.

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Sep 2005
Beiträge
47
Gefällt mir
0
#28
:klatsch: So was hört mann gerne. Gut gemacht. Das Eloteam ist das beste. :daumen:

Gruss
Ditmar
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten