Vorschuss - komische Bestätigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

WeyounBN

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2008
Beiträge
23
Bewertungen
1
Hallo,

da ich immer noch keinen Bescheid habe (seit 06.03.) und mir finanziell die Puste ausging, war ich gestern bei der ARGE, um einen Vorschuss zu bekommen. Die gewünschte Höhe konnte ich natürlich vergessen, man schickte mich mit EUR 150 nach Hause. Na immerhin.

Ich sollte die anhängende Erklärung unterschreiben. Fand ich an sich auch okay, was ich nur nicht verstehe, sind die zwei Zeilen mit der Bestätigung der allgemeinen Arbeitsfähigkeit. Dies ist m. E. in diesem Zusammenhang doch unwesentlich, oder? Welchen Hintergrund hat das?

Na, ich habs mal unterschrieben. Kann sich ja täglich ändern. Ich hoffe, das war kein Fehler.
 

Anhänge

  • Vorschuss.jpg
    Vorschuss.jpg
    246,5 KB · Aufrufe: 567

WeyounBN

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2008
Beiträge
23
Bewertungen
1
Untätigkeitsklage wär noch was früh, weil noch keine 6 Monate rum sind... allerdings droht mir schon, nach knapp 3 Monaten Strom, Gas, Krankenkasse und diverses andere abgestellt zu bekommen... daher der Gang zum Amt.

Bescheid kann noch nicht erteilt werden, weil meine Sache noch beim Gutachterausschuss lag (teilvermietetes Zweifamilienhaus)... Vorläufiger Bescheid ist in so einem Fall von meinem SB noch nie erteilt worden, er muss sich hier erst schlau machen... kann aber auch noch mindestens zwei Wochen dauern... :icon_neutral: Für die Übernahme von Schulden sei die ARGE nicht zuständig, sagte man mir... der Hinweis, daß die Schulden durch deren 'Schnelligkeit' erst entstanden sind, interessierte nicht wirklich...

Naja, Antrag auf EA durch euch ist ja (hoffentlich) raus... :icon_daumen:
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
Bei dir ist das völlig ok. Wir hatten ja am montag gesprochen und bei kann es allenfalls vorläufige Leistungen geben. Vorläufige leistungen müssen bei Irrtum zurückgezahlt werden. Ein Vorschuss nicht.

Deine Sachen sind alle angekommen und werden morgen abend zum Sozialgericht gefaxt. ich denke, dass Du dann in spätestesn 2-4 Wochen Deine Leistungen bekommst.
 

WeyounBN

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2008
Beiträge
23
Bewertungen
1
...wofür ich auch nochmal sehr herzlich DANKE sagen möchte!!! :icon_daumen:

Ich fand es nur ziemlich erschütternd, daß es so gar niemanden dort interessierte, daß ich ggf. ab heute ohne Strom, Gas, Krankenkasse etc. dastehen werde. Aber so ist das wohl nunmal.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten