Vorladung Amazon Infoveranstaltung ohne RFB (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Hallo Leute,

muss ich eine vorladung zur Infoveranstaltung/Vorsprechen ohne RFB folge leisten....das schreiben wurde mir Persönlich übergeben,beim letzten beratungs gespräch..

Termin ist Dienstag.......Bitte um Rat

Gruß:icon_hug:
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Ok ,danke für das schnelle Feedback.....also muss ich den Termin nicht wirklich wahrnehmen das keine einladung nach §...... und keine RFB bei.....

Also dürfte keine Sanktion drohen!?


Gruß
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Ok ,danke für das schnelle Feedback.....also muss ich den Termin nicht wirklich wahrnehmen das keine einladung nach §...... und keine RFB bei.....

Also dürfte keine Sanktion drohen!?


Gruß
...Gehe bitte hin @Jackson, nachdem Du geklärt hast, wer für die Fahrtkosten aufkommt.

- Und teile uns dann mit was Du erlebt hast.

- Höre Dir alles an und unterschreibe NICHTS.

Um welches (Logistik -) Lager handelt es sich ?


Berenike
.
 

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Ich war schon einmal Anfang des Jahres dort.Es wird das Unternehmen vorgestellt und dann ein test durchgeführt in dem die rausbekommen wollen ,wofür du am besten geeignet bist (wareneingang-ausgang,Packen,Komissionieren etc.)ist aber nicht zu einer Einstellung gekommen!!Jetzt soll ich aber wieder dahin ,die suchen ohne Ende Arbeiter nur bis zum 23.12(Befristet also nur für 1 Monat) weil jetzt wieder das Weihnachtsgeschäft boomt und dann kann man wieder gehen für 1600 Brutto....darauf habe ich kein Lust....darum möchte ich da nicht erscheinen und dafür auch nicht in Teufelsküche kommen....also Rechtlich bin ich nicht zu belangen !?!?!?


Gruß
 

Trixi2011

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.174
Bewertungen
362
Ganz allgemein zum Thema "Einladung zu Informationsveranstaltung ohne RF" würde mich mal interessieren, ob die Damen und Herren vom JobCenter nicht anhand der freiwilligen Terminwahrnehmung bzw. Fernbleibens testen wollen, ob es der eingeladenen Person mehr oder weniger erst mit der Arbeitssuche ist.

Personen, die freiwillig an so einer Veranstaltung teilnehmen sind halt wirklich an Arbeit interessiert, tun auch selber was dafür, und müssen nicht per Maßnahme zu einer Beschäftigung animiert werden.

Personen, die nicht die Chance auf eine eventuelle Arbeit, unabhängig von Qualifikation, Interesse, Kilometerentfernung..., wahrnehmen, müssen halt etwas mehr getriezt werden durch das Amt.

:icon_kinn:

Ich weiß kling paranoid, aber bei den Leuten dort weiß man halt nie...
 
S

silka

Gast
Hättest du denn beim letzten Mal den Job gern gehabt?
Oder ebensowenig wie jetzt?

Du wirst nicht sanktioniert, wenn du nicht hingehst.
Du wirst nicht sanktioniert, wenn du hingehst und nichts außer der Anwesenheit unterschreibst.

Man könnte den Päckchenpackjob bei amazon für 4-5 Wochen mit einem Job auf dem Weihnachtsmarkt im Stand vergleichen.

Entscheiden mußt du selbst. Ob du überhaupt hingehst.
100,- +20% wären der Freibetrag für die Maloche oder du fällst mal ganz raus aus dem Bezug ?
Bei 1600,- fällst du sicher raus.

Wie immer, alles eine Rechnerei.
 

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Danke erstmal,

den Job bei Amanzon,Nein!!!Also ich werde dann nicht hingehen und dánn mal Abwarten,sanktioniert kann ich ja nicht werden ausser sie laden mit RFB oder nach §301 oder §59 vor!?!?!?Richtig....??
 

Hexe45

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
1.778
Bewertungen
535
Danke erstmal,

den Job bei Amanzon,Nein!!!Also ich werde dann nicht hingehen und dánn mal Abwarten,sanktioniert kann ich ja nicht werden ausser sie laden mit RFB oder nach §301 oder §59 vor!?!?!?Richtig....??
Also die Absolution kann dir hier niemand erteilen.
Meines Erachtens dürft da nichts passieren, aber du wärst bei einer Sanktion, nicht der erste, der rechtswidirg sanktioniert wurde.

Ein Risiko wird immer bleiben, daß Sb eine andere Auffassung von rechtswidrig hat.
 
S

silka

Gast
es war keine Vorladung.
Es war eine Einladung zu einer Veranstaltung mit Infos über Jobs bei amazon.

Eine Info !! ohne Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung.

Einen Flyer vom Pizzaservice mußt du auch nicht beachten oder gar Pizza bestellen---
es sei denn, es steht hinten drauf, was dir passiert, wenn du keine Pizza bestellst.

Überleg mal, warum der SB dir das SO in die Hand gedrückt hat.
Warum hat er gerade keine sanktionsbewährte Einladung mit RFB auf dem normalen Postweg an dich geschickt?
Hm?
 

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Sowie ich das Verstanden suchen die ja da wohl ohne ende leute aber nur bis ende des Jahres sie hat in mein beisein irgendwo angerufen und total Glücklich gesagt :"Ich habe wieder einen" in dem Zettel steht dann ich soll morgen Vorsprechen bei Amazon.....

Warum sie mir das so mitgibt!!?Um mich zu testen glaube ich kaum,ich denke einfach das die da soviel wie möglich versuchen unter zu bekommen .....wegen des Statistik oder eventuell ein abkommen mit Amazon haben oder was denkst du?


Gruß
 
S

silka

Gast
Was ich denke?
Wenn sie dir eine Einladung zur Infoveranstaltung ohne RFB mitgibt, könnte sie der Meinung sein, der Job wäre nichts für dich und sie macht den Vermittlungsversuch eben auf die weiche Tour.
Wäre das denkbar?
Oder geht nur der Schikanevorwurf?
 

Jackson

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
123
Bewertungen
6
Das könnte auch sein,sie fragte mich ja auch" darf ich sie dahin schicken" ...ich: jáaa,was sollte ich auch sagen,eigenbemühung auch vorgelegt sowie antrag auf bewerbungs kosten gestellt,ich werde morgern dort nicht erscheinen und mal abwarten was passiert:icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
Das könnte auch sein,sie fragte mich ja auch" darf ich sie dahin schicken" ...ich: jáaa,was sollte ich auch sagen,eigenbemühung auch vorgelegt sowie antrag auf bewerbungs kosten gestellt,ich werde morgern dort nicht erscheinen und mal abwarten was passiert:icon_party:
Auf was will sich SB berufen? Auf die nichtvorhandene RFB? Ich persönlich würde da auch nicht erscheinen, natürlich nur meine Meinung. Sag uns wie es ausgegangen ist, das ist wichtig auch für andere in gleicher Lage.
 
Oben Unten