Vor sechs Monaten Antrag gestellt, jetzt Nachfragen vom Arbeitsamt. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

snm1988

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
43
Bewertungen
0
Hallo Forum,
Es geht um eine gute Freundin. Sie hat im Juni einen Antrag auf Bewerbungskosten gestellt. Und gestern kam ein Brief vom Arbeitsamt,dass sie etwas vergessen hat zu dokumentieren. Und sie hat die Unterlagen nicht mehr. Ist das rechtens? Ich meine Von Juni bis Januar haben die sich nicht gemeldet und jetzt wollen die etwas wissen.
Wie gesagt die Unterlagen hat sie nicht mehr. Gibt es trotzdem ein weg um das Geld zubekommen?
Danke
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.159
Bewertungen
6.027
AW: Ist das normal?

Moinsen snm1988,

auch Dir, als Newbie hier, möchte ich die Forenregel #11 ...
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Ist das normal?, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... in Erinnerung bringen!

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.148
Bewertungen
15.329
AW: Ist das normal?

Und gestern kam ein Brief vom Arbeitsamt,dass sie etwas vergessen hat zu dokumentieren.
Was hat sie vergessen zu dokumentieren?

Du schreibst von Juni an, da hat sie nicht mal schriftlich nachgefragt über den Bearbeitungsstand vom Antrag?

Wie gesagt die Unterlagen hat sie nicht mehr
Bleibt die Frage, was für Unterlagen deine Freundin nicht mehr hat?
Anschreiben/Absagen vom AG?
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
3.322
Bewertungen
3.759
@snm1988

Hier müßtest du genauer schildern, was genau deine Freundin "vergessen hat zu dokumentieren" beziehungsweise welche Angaben oder Nachweise die Arbeitsagentur haben will. Hat ihr die Arbeitsagentur vorab (beispielsweise in einer EGV) bereits bestimmte Leistungen aus dem Vermittlungsbudget zugesagt, und ist dabei die Erbringung bestimmter Nachweise vereinbart worden?

Ich vermute, daß hier Nachweise über versandte Bewerbungen gemeint sind. Diese muß man natürlich irgendwie glaubhaft machen, und wie das geschehen soll, wird meistens in der EGV oder sonstigen Zusage festgelegt. Das ist aber nur eine Vermutung, zu der du dich nochmal näher äußern müßtest.
 

snm1988

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
43
Bewertungen
0
Danke für eure Antworten :)
Meine Freundin hat die Unterlagen jetzt gefunden :)
 
Oben Unten