Vor Eintritt der Arbeitslosigkeit Urlaub gebucht

McChicken

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
391
Bewertungen
20
Ich bin seit Anfang Mai arbeitslos und im ALG2-Bezug. Am Jahresbeginn, als ich noch arbeiten war, hatten wir vom 13.-20. Juli eine Woche Urlaub mit der Familie gebucht und bereits bezahlt. Nun möchte ich diesen Urlaub natürlich gerne auch antreten. Kann ich unter diesen Voraussetzungen mit einer sicheren Genehigung rechnen ? Wann ist der beste Zeitpunkt den Antrag auf OA zu stellen ?
 

Butcher

Neu hier...
Mitglied seit
14 September 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Als ich 2010 nach Tirol gefahren bin, habe ich lediglich beim Amt vorgesprochen und somit mündlich einen Antrag auf Ortsabwesenheit gestellt. Der wurde auch umgehend genehmigt. Der Bearbeiter wollte lediglich den Zeitraum wissen, wo ich nicht zu Hause bin.
Ich würde da an deiner Stelle einfach mal beim Jobcenter anrufen und nachfragen.

Schöne Grüße

Butcher
 

catwoman666666

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
1.641
Bewertungen
153
Ich hatte solch einen Fall mal in meinem Bekanntenkreis. Er sprach das direkt bei der Antragstellung an und holte sich sofort die Genehmigung.

Ich würde es sofort machen, dann ist immer noch Zeit zu reagieren, falls SB Zicken macht.

Alternativ gar nicht ansprechen und einfach fahren. Es ist nur eine Woche. Falls du eine Vertrauensperson an deiner Seite hast, kann der Briefkasten gelehrt werden und du kannst gegebenfalls aus der Ferne reagieren.
 
Oben Unten