• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Von AGL II Sparen! Erlaubt ????

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#1
Hallo Leutz !

Habe da mal ein Anliegen bzw. Frage:

Lebe in einer BG und bin Berufstätig habe somit also auch einen monatlichen Freibetrag nach $ 30 SGB II.

Kann ich diesen Freibetrag sparen ? Und mir später davon ein Fahrzeug kaufen, ohne das von seiten der ARGE gefragt wird woher das Geld kommt und ich es zum Lebensunterhalt verwenden muß.

Gruß

Coole-Sache
 

judith11

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Mai 2007
Beiträge
245
Gefällt mir
0
#2
Selbstverständlich ginge das aber es dauert dann wohl auch seine Zeit.
 

kohlhaas

Elo-User/in

Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
218
Gefällt mir
0
#3
Kann ich diesen Freibetrag sparen ? Und mir später davon ein Fahrzeug kaufen, ohne das von seiten der ARGE gefragt wird woher das Geld kommt und ich es zum Lebensunterhalt verwenden muß.
schön dass du vom ALG II sparen kannst um dir ein KFZ zu kaufen.:smile:
Ich wüsste eigentlich gar nicht, wieseo das Amt von einem evtl. Fahrzeugerwerb wissen sollte ... Ich denke nicht, dass der Kauf zur Auskunftspflicht gehört - solang es kein Rolls, Jaguar oder Porsche ist :)
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#4
...außerdem bist Du ja sozusagen "verpflichtet", für eventuelle "Vorkommnisse" wie Neuanschaffung Waschmaschine etc. zu sparen... *lach*.

Also ICH kann das nicht! Und wenn jemand es wagt, das Geld, das meine Kids stolz auf ihr Sparbuch scheffeln, als Einkommen zu werten, dann aber! Das ist der Ansparbetrag, den ich...

Gruß, Arwen



PS: Ich hab's mir überlegt - die sollen es sich doch lieber unter's Kopfkissen oder in die Kaffeedose legen...
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#5
schön dass du vom ALG II sparen kannst um dir ein KFZ zu kaufen.:smile:
Ich wüsste eigentlich gar nicht, wieseo das Amt von einem evtl. Fahrzeugerwerb wissen sollte ... Ich denke nicht, dass der Kauf zur Auskunftspflicht gehört - solang es kein Rolls, Jaguar oder Porsche ist :)
Ich denk mal wenn Rost, das einzige ist, das den Porsche noch zusammenhält, dann geht der auch... Oder sind die Ersatzteile SO viel wert? :icon_redface:

Dopamin
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#6
In der Regelleistung ist ein "Ansparbetrag" enthalten. Theoretisch müßte den jeder ALG2-Empfänger sparen.

Sicher kannst du, wenn Du berüfstätig bist auch davon sparen. Kaufst du dir davon ein KfZ, mußt du sicher belegen, woher das Geld stammt. Das Auto sollte dann aber im "Rahmen" sein - also dem möglichen Sparbetrag entsprechen.
 

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#7
Hallo !

Also könnte ich den monatlichen Freibetrag (€ 310,-) den ich zusätzlich zum ALG II habe,da ich Erwerbstätig bin sparen.

Bis zum Höhstbetrag des Freibetrag Vermögens pro Lebensjahr ?

Übersteigt dieser den Freibetrag kauft man sich eben was schönes,oder.

Und dazu sagt den die ARGE nichts ? Das kann ich mir schwer vorstellen!
Schön wäre es aber :)
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#8
Hallo !

Also könnte ich den monatlichen Freibetrag (€ 310,-) den ich zusätzlich zum ALG II habe,da ich Erwerbstätig bin sparen.

Bis zum Höhstbetrag des Freibetrag Vermögens pro Lebensjahr ?

Übersteigt dieser den Freibetrag kauft man sich eben was schönes,oder.

Und dazu sagt den die ARGE nichts ? Das kann ich mir schwer vorstellen!
Schön wäre es aber :)
Hierzu streiten sich die "Geister", wie Du schwerlich erkennen wirst, wenn Du zum Thema die Suchfunktion benutzt...

Ich kann Dir - wie so Viele - nur raten: Leg's echt unter die Matratze, um Nachfragen zu entgehen. Es wird evtl. genauso laufen, wie Du vermutest - Du wirst Dich rechtfertigen müssen, und wer will das schon hören?

Pfeif' auf die paar Prozent bei der "Sparkasse"!

Und wenn's dann doch "Dicke" kommt - verweise auf den Ansparbetrag und auf Deinen Hinzuverdienst! Hab' nicht so einen "Schiss"!

;), Arwen
 

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#9
Nur was passiert wenn ich mir ein KFZ kaufe von € 4999,- bekommt die ARGE ja früher oder später rauß.

Könnte sagen das ich meine Freibeträge Monat für Monat zu Hause gespart habe.

Nur wird es geglaubt oder gibst dann Ärger.
 

Dopamin

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
#10
Nur was passiert wenn ich mir ein KFZ kaufe von € 4999,- bekommt die ARGE ja früher oder später rauß.

Könnte sagen das ich meine Freibeträge Monat für Monat zu Hause gespart habe.

Nur wird es geglaubt oder gibst dann Ärger.
Hängt immer von der Tagesform der/des SB ab. Im Prinzip kann BEIDES schiefgehen...

Such Dir also was aus...

Dopamin
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#11
Nur was passiert wenn ich mir ein KFZ kaufe von € 4999,- bekommt die ARGE ja früher oder später rauß.

Könnte sagen das ich meine Freibeträge Monat für Monat zu Hause gespart habe.

Nur wird es geglaubt oder gibst dann Ärger.
Es DÜRFTE keinen Ärger geben, wenn Du ihm darlegst, dass Du das Fahrzeug von Deinem Ansparbetrag finanziert hast.

Ich weiß, Du möchtest eindeutige Belege, Paragraphen haben, aber die kann Dir niemand bieten. Jeder SB ist "anders" und es liegt auch an Deiner Überzeugungskraft, das Hirn Des-/Derjenigen zum einzig Eindeutigen zu trimmen!
 

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#12
Dank an alle ;-)

Na dann will ich mal kaufen gehen ;-)

Angst habe ich keine vor der ARGE,kochen auch nur mit Wasser.Stell mir das Gesicht meiner SB schon vor ;-)

§ 1 CSD (Coole Sache Deutschland)
Insbesondere spare Freibeträge die nicht zu den Existenzminimum gehören und kaufe dafür schöne Sachen.
 
E

ExitUser

Gast
#13
Dann dürfte ich auf jeden Fall mein Elterngeld in Höhe von 300 Euro ebenfalls sparen und später das Landeserziehungsgeld. Habe nämlich ansonsten gar nichts Erspartes.
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.549
Gefällt mir
427
#14
Na dann will ich mal kaufen gehen ;-)

Angst habe ich keine vor der ARGE,kochen auch nur mit Wasser.Stell mir das Gesicht meiner SB schon vor ;-)

§ 1 CSD (Coole Sache Deutschland)
Insbesondere spare Freibeträge die nicht zu den Existenzminimum gehören und kaufe dafür schöne Sachen.

Bald bist Du derjenige der dumm aus der Wäsche guckt.
 
E

ExitUser

Gast
#15
Was hat denn ein Autokauf damit zu tun? Ich hab die ARGE noch nie über ein Auto informiert. Dass ich eins habe, wissen die ja wohl. Bin grad etwas verwirrt. Ich mein, ich käme gar nicht auf die Idee der ARGE sowas mitzuteilen.
 
Mitglied seit
14 Feb 2007
Beiträge
332
Gefällt mir
0
#16
Dann dürfte ich auf jeden Fall mein Elterngeld in Höhe von 300 Euro ebenfalls sparen und später das Landeserziehungsgeld.
Beides findet im Gegensatz zum Kindergeld ohnehin keine Anrechnung auf das Alg 2 :icon_idea:
 
E

ExitUser

Gast
#18
Ansparen

Ansparen, aber nur so viel, dass das zu berücksichtigende Vermögen und der Freibetrag nach § 12 SGB II nicht überschritten werden.

Nach einem KFZ wird bereits bei der Antragsstellung gefragt.

Aus dem zu berücksichtigten Vermögen darf ich natürlich ein Auto kaufen.
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#19
Ansparen, nur wie ?

Das Problem kannst Du damit lösen, dass Du mtl. einen Betrag vom Girokonto auf ein Sparbuch, Sparvertrag, etc. überweist. Dann gibts auch keine Spekulationen über die Herkunft des Geldes.

Kauf Dir ein schönes, zuverlässiges Auto davon. Wertgrenze beachten, es sei denn, berufliche Anforderungen an das Fahrzeug können mit einfließen. Dem muss natürlich entsprochen werden. :biggrin:

Bei 310 Euro mtl. Sparrate fallen natürlich Zinserträge an. Die wären dann einmal jährlich zu melden.

Bareinzahlungen würde ich auf jeden Fall vermeiden.
 

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#20
Hallo !

Also das Auto habe ich gekauft (für 3900,- Euronen) und der ARGE dieses auch persönlich mitgeteilt. Meine SB hat wirklich ganz schön dumm geguckt.

Ihre erste Frage war natürlich vorher das Geld stammt. Meine Antwort war ich habe es von den Freibeträgen angespart und zwar BAR zuhause. Habe kein vertrauen zu Banken.

Sie wuste erstmal nicht weiter und will sich erkundigen und mir dann Bescheid geben.

Mal sehen wann ??? Ist schon 10 Tage her.

Gruß Coole-Sache
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#21
Hallo !

Also das Auto habe ich gekauft (für 3900,- Euronen) und der ARGE dieses auch persönlich mitgeteilt. Meine SB hat wirklich ganz schön dumm geguckt.

Da ich nicht weis wie alt Du bist???
Kann ich mich nur "wundern", wie man nur den Preis des Kaufes angeben kann??????


Ihre erste Frage war natürlich vorher das Geld stammt.

Wer hätte da nicht gefragt?

Meine Antwort war ich habe es von den Freibeträgen angespart und zwar BAR zuhause. Habe kein vertrauen zu Banken.

Mal ehrlich ???? Wenn ich früh die Hosen anziehe liegen bei mir zwei Beiszangen daneben.

Sie wuste erstmal nicht weiter und will sich erkundigen und mir dann Bescheid geben.

Mal sehen wann ??? Ist schon 10 Tage her.

Bin auch mal gespant was da kommt!

Gruß Coole-Sache
Ohweeeee....
 

Georgia

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Gefällt mir
0
#22
Moin Coole-Sache,

ich schließe mich Haubold an ......""Ohweeeee....""

Ich bin ja auch ein wenig dumm was die ganze H 4 Sch. angeht. (Noch) Handele auch viel aus Angst heraus (noch) und die würde mir in deinem Fall sagen, dass sich die Typen bald fragen könnten, wie du die Kfz.-Versicherung und Steuer bezahlen willst. Und den Spritt. Eine Bekannte von mir, alleinerziehend mit 1 Kind, spart sich das Auto regelrecht vom Mund ab. Sie isst tagelang so gut wie nix, oder setzt Medikamente aus, so wie vor kurzem, als dann nach dem Absetzen ihre Schilddrüse wieder neu eingestellt werden mußte.

Die Typen sind nicht blöde was Schnüffeln betrifft. Bei denen dreht sich alles nur darum, wie man uns gängelt,drangsaliert,demütigt und das schwarze unterm Fingernagel weg nimmt. Wehe dir, du könntest dir mal was Gutes tun.
 

Eka

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Dez 2005
Beiträge
1.635
Gefällt mir
20
#23
Sie isst tagelang so gut wie nix, oder setzt Medikamente aus, so wie vor kurzem, als dann nach dem Absetzen ihre Schilddrüse wieder neu eingestellt werden mußte.
Ich war ziemlich erschrocken dieses zu lesen. Gerade mit der Gesundheit sollte man nicht spielen nur um sich irgendwas vom Mund abzusparen. Ich selber hatte schon eine Schilddrüsen OP. Wenn ich Tabletten absetzen würde, können diese nachwachsen und eine zweite OP ist gefährlicher als die Erste....
und Lust auf nen neuen Tumor der wohl noch bösartig werden würde, verspüre ich auch keine. (Aussage des Arztes)

Wie soviele andere auch, würd ich und möchte auch immer was ansparen. z.B. für Weihnachten, aber ich selber hab festgestellt, das geht gar nicht mit dem Hartz4 Satz, denn dann müssten wir wohl noch mehr Hungern.

LG
Eka
 

Georgia

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Gefällt mir
0
#24
Moin Eka,

ich bin ganz deiner Meinung. Insbesondere bei Krankheiten die nicht weh tun -zumindest erst einmal nicht -, verfahren viele leichtfertig. Ich bin seit kurzen auch Schilddrüsen Patient (muss nachher wieder zur Blutabnahme) und der Arzt sagte, dass es zu Gewächsen kommen wird, nimmt man nicht regelmäßig seine Medikamente.
Keine Ahnung was sie sich dabei denkt. Auf alle Fälle ist sie oft total durch den Wind, das Geld langt hinten und vorne nicht, zumal ihr Kind leichte Behinderungen hat und Therapiekosten vom Kreis nicht übernommen werden.
Ein Auto zu besitzen, auch wenn es noch so klapperig ist, bedeutet halt eine gewisse Unabhängigkeit und psychische Entlasstung. Insofern kann ich sie halt auch wieder verstehen.

Was noch werden soll ? Fakt ist, es wird immer schlimmer, die Preise steigen und steigen.
Ich bin schon dazu übergegangen, bis ziemlich vor Monatsende nur noch f.d. Lütten warme und vernünftige Mahlzeiten täglich zu kochen. Ich selbst esse dann Cornflakes mit Milch oder ne Dosensuppe von Aldi (65 Cent).
Fleisch ist inzwischen selten geworden. Bei Real ist diese Woche wieder das Hack für 1.99 € / kg im Angebot. :-((( Wenn sich dann zum Monatsende zeigt, dass was übrig ist, mal keine außerordentliche Kosten anstanden, dann hole ich mein Defizit beim Essen nach.

Es kotzt mich alles nur noch an !!!!!

LG Georgia
 

Coole-Sache

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
432
Gefällt mir
2
#25
Moin Moin ,

bis heute habe ich nichts von der ARGE wegen KFZ kaufs gehört !

Denke mal das werde ich auch nicht mehr.

Denn ich habe durch mein Einkommen einen hohen Freibetrag, das es jeden einleuchten sein sollte angespart zu sein.
Bar zu Hause, es wird seid ALG II beginn immer alles abgehoben oder auf andere Konton überwiesen ( wie MwSt usw.).

Gruß Coole Sache

Wenn ich was höre kommt hier sofort rein !!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten