Vom Arbeiter zum ALGII-Empfänger gemacht durch Rentenversicherung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Wo finde ich Hilfe?
Die deutsche Rentenversicherung hat mich nach Kuraufenthalt mit viel Schönrederei dazu gebracht, dass ich meine Arbeit gekündigt habe um mich umschulen zu lassen. Umgeschult werden sollte ich im gefragtesten Beruf am derzeitigen Arbeitsmarkt und mit der Voraussetzung, Ausbildung erfolgt nur in Betrieben, die mich nach Umschulung auch übernehmen.
Arbeit gekündigt, Abfindung eingebüßt, Umschulung bestanden und dann "erfolgreich arbeitslos"! Habe auf diese Weise so viel Geld eingebüßt und so viel Ungerechtigkeit erfahren müssen!
Wer hat dafür Rat und Hilfe, ob man diesen "Verein" dafür gerichtlich haftbar machen kann!
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
ein paar mehr Details wären von Vorteil.

Ist mir vollkommen unverständlich
 

avalon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Und warum hat die RV zur Umschulung geraten? Das machen die ja nun nicht aus purem Vergnügen, zumal Du ja offenbar vorher Beitragszahler warst, in einem ungekündigtem Arbeitsverhältnis.

Also, den Rest der Geschichte bitte auch erzählen, sonst kann man dazu nichts sagen!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten