Vollstreckung trotz Offenbarungseid?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sincere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2007
Beiträge
327
Bewertungen
2
Ich musste letztes Jahr so einen Offenbarungseid ablegen, hatte grad keinen Job und die Rechnungen sammelten sich an. Damals sagte man mir ich würde jetzt erstmal 2 Jahre "Ruhe" haben doch heute kam ein Schreiben einer Obergerichtsvollzieherin, wegen einer Sache mit meiner damaligen Vermieterin, die mich um Geld bescheissen wollte (das Verfahren läuft übrigens immernoch, weiß also nicht was das soll).

Was macht man denn da jetzt am besten?
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Ich musste letztes Jahr so einen Offenbarungseid ablegen, hatte grad keinen Job und die Rechnungen sammelten sich an. Damals sagte man mir ich würde jetzt erstmal 2 Jahre "Ruhe" haben doch heute kam ein Schreiben einer Obergerichtsvollzieherin, wegen einer Sache mit meiner damaligen Vermieterin, die mich um Geld bescheissen wollte (das Verfahren läuft übrigens immernoch, weiß also nicht was das soll).

Was macht man denn da jetzt am besten?


Die Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung schützt nicht vor weiteren Zwangsvollstreckungen. Die Vollsterckung ist dann zwar zumeist nicht fruchtbar,aber trotzdem möglich.
Lass Die Gerichtsvollzieherin rein und zeige ihr das Protokoll der EV,dann wird sie dies dem Gläubiger mitteilen und das wars dann.
Ich vermute mal nicht,das sich Deine Vermögensverhältnisse in den letzten Monaten so positiv entwickelt haben,das dies eine erneute EV rechtfertigt.
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
Ich musste letztes Jahr so einen Offenbarungseid ablegen, hatte grad keinen Job und die Rechnungen sammelten sich an. Damals sagte man mir ich würde jetzt erstmal 2:confused: 3 Jahre "Ruhe" haben doch heute kam ein Schreiben einer Obergerichtsvollzieherin, wegen einer Sache mit meiner damaligen Vermieterin, die mich um Geld bescheissen wollte (das Verfahren läuft übrigens immernoch, weiß also nicht was das soll).

Was macht man denn da jetzt am besten?

schick der GV direkt evtl die frische EV zu, so ersparst du dir neugierige Blicke, Versuch macht klug:icon_smile:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten