Vollstreckung Finanzamt, Hilfe gesucht

Marion66

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo bin neu hier im Forum und benötige Hilfe. Bekomme Erwerbsunfähigskeitsrente und habe noch ein Kleingewerbe angemeldet. Durch schwere Schicksalsschläge hat sich eine Steuerschuld angesammelt, die Summe ist wesentlich zu hoch angesetzt. Habe beantragt das nicht vollstreckt werden soll, P-Konto habe ich bereits. Leider wurde dies abgelehnt. Habe einen Anwalt konsultiert, der meinte das ich keine Prozesskostenhilfe bekomme b.z.w. der Fall kompliziert ist und er nichts machen könnte. Das Finanzamt lässt sich auf keinerlei Ratenzahlung ein und will mir den Gerichtsvollzieher schicken. Gesundheitlich wäre das eine Katastrophe für mich. Habe vor einem Jahr die eidesstattliche Versicherung abgegeben, bei der GEZ auch Schulden, die haben gleich abgebrochen, weil ich nichts mehr habe. Das Finanzamt lässt sich auf nichts ein. Was kann ich noch tun? Danke
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.659
Bewertungen
431
Nichts kannst Du machen

Pfändungen laufen ins Leere bzw sind fruchtlos

Warte einfach ab bis der GV kommt

Danach kannst Du evtl günstige Vergleiche aushandeln
 
Oben Unten