Völlig verwirrt!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Caro85

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
191
Bewertungen
2
Hallo, es tut mir echt leid wenn ich hier mit den gleichen Fragen nerve, aber ich will mir meiner Sache sicher sein wenn ich morgen zu meiner SB gehe.

Ich soll ja trotz meines 400 Euro Jobs einen 1 Euro Job machen, das werde ich aber wohl nicht tun, weil ich denn 400 Euro Job dann nicht mehr machen kann.

Meine SB hat gesagt, ich bin erst raus, wenn ich eine sozialversicherungspflichtige Arbeit habe.

Ich bin im mom noch verheiratet, zwar getrennt lebend aber wir sind noch nicht geschieden. Bin ich dann nicht sowieso noch über meinen Mann mitversichert, also kann ihr das nicht egal sein?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.173
1. Unterschreibe einfach morgen nichts und nimm alle Sachen mit.
2. Nimm dir unbedingt jemanden mit. Dafür musst Du sorgen
3. Solltest Du einen eingliederungsvereinbarung als Verwaltungsakt erhalten, musst Du dich daran erstmal nicht halten und der widersprechen.
4. Sollten Sanktionen erfolgen, bekommt man die dann leicht vor dem Sozialgericht gekippt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten