• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vodafone will Anschluss sperren

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo,

ich habe mal eine Frage,
Vodafone hat mir die Frist bis zum 20. diesen Monats zugeben, die Rechnungen auszugleichen, da ich in diesen Monat keine Zahlung vom Amt erhielt, und mein Mann noch kein Gehalt, vom letzten Monat, habe ich Vodafone geschrieben, uns bis zum 5.12. die Frist zugeben.

Meint Ihr die dulden die Frist bis zum 5.12.???
Oder ist mein Anschluss spätestens Montag dicht???

Lg
 

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#2
Hallo,

ich habe mal eine Frage,
Vodafone hat mir die Frist bis zum 20. diesen Monats zugeben, die Rechnungen auszugleichen, da ich in diesen Monat keine Zahlung vom Amt erhielt, und mein Mann noch kein Gehalt, vom letzten Monat, habe ich Vodafone geschrieben, uns bis zum 5.12. die Frist zugeben.

Meint Ihr die dulden die Frist bis zum 5.12.???
Oder ist mein Anschluss spätestens Montag dicht???

Lg
Ich empfehle, im dortigen Kundenzentrum anzurufen. In der Regel lassen die sich dann auf einen Zahlungsaufschub ein - die wollen halt nur informiert werden!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Bei dem Verein sehe ich schwarz, aber rufe dort noch mal an und weise noch mal auf Deine Zahlungsbereitschaft hin
 

yola

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Sep 2009
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#4
. . . ich habe ganz gute Erfahrungen mit Vodafone machen können, als nämlich durch einen Kontenwechsel Lastschriften zurück gingen, und ich in dem ganzen Kuddelmuddel - zeitgleich wurde nämlich Arcor (unsere Festnetzanschlüsse) auch Vodafone und ich war in der irrigen Annahme, dass ich alles erfolgreich aufs neue Konto umgeleitet hatte - eine Rechnung übersehen habe. Es wurde gemahnt, und dann stand ich plötzlich an einem Samstag ohne Telefon da :icon_eek: also gleich dort angerufen - vom Festnetz - und ein bisschen gejammert und versprochen dass ich mich umgehend darum kümmern werde. Ich bekam Aufschub um eine Woche und meine Verbindung war nach 10 Minuten wieder freigeschaltet. Also der direkte Kontakt lohnt in jedem Fall, bin allerdings auch langjähriger Kunde dort, was wohl auch gewertet wird :icon_party:

Grüße
yola
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Hi,

der Anschluss geht noch, hoffe bis Freitag, da soll ich meine Nachzahlung endlich erhalten und überweis es dene direkt, die sind ja auch bei der Deutschen bank, da müsste es gleich verbucht werden.

hatte ja am freitag ne Mail dahin geschrieben u. unsere Situation erklärt
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Hi,

der Anschluss geht noch, hoffe bis Freitag, da soll ich meine Nachzahlung endlich erhalten und überweis es dene direkt, die sind ja auch bei der Deutschen bank, da müsste es gleich verbucht werden.

hatte ja am freitag ne Mail dahin geschrieben u. unsere Situation erklärt
Wenn bisher weiter nix gewesen ist, habt Ihr gute Aussichten, daß der Anschluß erhalten bleibt.
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Gefällt mir
44
#7
Außerdem ist es u.U. je nach persönlicher Situation auch gesetzwidrig den Anschluß zu sperren.

Beispielsweise bei Kranken und Behinderten, aber auch alten Menschen. Es kann auch unzulässig sein, wenn kleine Kinder im Haushalt sind.

In einem solchen Fall mit dem Anbieter "reden", aber die schriftliche Seite nicht vergessen. Gelegentlich vergißt man telefonische Absprachen nämlich auch.

Ist der Anbieter störrisch, dann bei Sperrung eine einstweilige Anordnung beim Amtsgericht beantragen.

Wichtig: Amtsgericht, nicht Sozialgericht!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Aber nur wenn kein Handy vorhanden sein sollte, Prepaid-Handys gibt es schon für 10 Euro, darauf weisen die Gerichte hin
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten