Vier von fünf Hartz-IV-Bescheiden in Thüringen sind fehlerhaft

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Liane

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Oktober 2009
Beiträge
327
Bewertungen
58
Ich vermute, dass sieht bundesweit nicht viel anders aus.
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
hmmm, ist es schon als Erfolg zu sehen, dass nicht 5 von 5 Bescheiden falsch sind ? Frau vdL würde sicher sagen..."JA!, das ist ein Zeichen, dass die H4 Gesetzgebeung so gut ist, dass sie nicht komplett versagt!"
 

kaskeundpartner

Neu hier...
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
1
Bewertungen
0
Nicht nur in Thüringen sind 4 von 5 Harz-IV Bescheiden fehlerhaft. In Mecklenburg-Vorpommern sieht es nicht viel anders aus. Fragt man sich, steckt da System dahinter?
Mißtraut man seinem Harz-IV Bescheid, sollten man in auf jeden Fall fachkundig prüfen lassen.
 
X

xyz345

Gast
Die fünften Bescheide möchte ich gerne mal sehen. :eek:
Bisher ist mir noch nicht ein einziger korrekter Bescheid unter meine Augen gekommen. :icon_evil:

:biggrin:
 
X

xyz345

Gast
Vier von fünf Hartz-IV-Bescheiden in Thüringen sind fehlerhaft

Es liegt nur daran das die "armen" SB's überlastet sind und bei so vielen Gesetzten einfach nicht mehr den Überblick haben.

Das ist ja eigenartig... :confused:
"Meine" SanktionsBeleger sagen immer, dass sie nur nach Gesetz handeln.
Während ich ihnen wiederholt darlege, wenn es so wäre, gäbe es meinerseits ja keine Nachhilfestunden (mittels Sozialrichter). :biggrin:
Und dass das SGB II ja sehr übersichtlich ist und sogar für Laien verständlich geschrieben ist, geben die ja auch artig zu.

Bleibt nun die Frage offen, was die SBs eigentlich überhaupt machen?! :icon_party:

:biggrin:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.655
Bewertungen
17.054
Natürlich kommt keiner auf die Idee das es gewollt ist um die Leistungsempfänger übers Ohr zu hauen....
Ich denke, ein Großteil ist gewollt. So nach dem Motto, solange die nicht klagen, sparen wir eine Menge Geld.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.548
Bewertungen
9.769
Das ist ja eigenartig... :confused:
"Meine" SanktionsBeleger sagen immer, dass sie nur nach Gesetz handeln.
Was ja nicht ansatzweise auch bedeutet, dass sie auch nur annähernd das Gesetz irgendwie wirklich begriffen hätten, oder dass sie sich nicht von irgendwelchen dubiosen Geschäftsanweisung zur Erfüllung von Sparvorgaben auf rechstwidrige Weise beeinflussen lassen. :icon_wink:
 
E

ExitUser

Gast
Tja, eigentlich sollten bei der Leiste ja Leute sitzen, die davon was verstehen und die richtigen Tasten drücken können. Denn SO kompliziert isses nun auch nicht. Nicht mal mit Kindern.
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
Tja, eigentlich sollten bei der Leiste ja Leute sitzen, die davon was verstehen und die richtigen Tasten drücken können. Denn SO kompliziert isses nun auch nicht. Nicht mal mit Kindern.


*hüstel*
Auch dort sitzen nur die, die selbst fürs Amt für Verkehrsplanung zu dumm snd.....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten