Vier Jahre Hartz IV: Geringe Abnahme der Leistungsbezieher - große Herausforderungen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
(Berlin) - Der Deutsche Landkreistag (DLT) hat nach vier Jahren Hartz IV (SGB II) Bilanz gezogen. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré (Südwestpfalz) sagte: "Im Sommer 2008 konnte erstmals die 7 Mio.-Grenze an Hartz IV-Empfängern unterschritten werden. Im Jahresdurchschnitt sind die Zahlen der Leistungsempfänger 2008 allerdings trotz guter Arbeitsmarktentwicklung nur um knapp 5 Prozent zurückgegangen und der Wert von 2005 wird noch immer überschritten." Der Ausblick für das Jahr 2009 ließe zudem einen An-stieg der Zahlen befürchten...

Verbände Forum - Deutsches Verbände Forum - Mitteilung

Gruss

Paolo
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
AW: Vier Jahre Hartz IV: Geringe Abnahme der Leistungsbezieher - große Herausforderun

Ps.Problem erkannt-handeln Null.
denn hier helfen keine Rettungschirme.


Zitat:
In Anbetracht der sich abzeichnenden Verschlechterung der Arbeitsmarktsituation werden die SGB II-Leistungsempfänger besonders betroffen sein", befürchtet Duppré.

Schließlich würden SGB II-Leistungsempfänger tendenziell als erstes von besser Qualifizierten bei Einstellungen verdrängt und nicht neu eingestellt.

Da auch bei weitgehend konstanten Bestandszahlen erhebliche Bewegungen aus und in das System stattfänden, dürfte sich die verschlechterte Arbeitsmarktlage bald durch deutlich weniger Abgänge aus Hilfebedürftigkeit bemerkbar machen.
Bei konstanten oder sogar steigenden Zugängen in das SGB II würden die Leistungsempfängerzahlen merklich ansteigen. "Vor diesem Hintergrund dürfte der Jahresdurchschnitt der Leistungsempfängerzahlen schon bald im Jahr 2009 die 7-Mio.-Grenze nach oben durchbrechen und zu einem Durch-schnittswert über 7 Mio. führen", gibt er zu bedenken.

Bisher sei insbesondere für die Gruppe der Kinder und Jugendlichen im SGB II zu wenig erreicht worden.
"Wenn Kinder und Jugendliche schon im Elternhaus dauerhaft auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, besteht ein hohes Risiko, dass sie als Erwachsene nicht unabhängig von Unterstützungsleistungen werden.
Hier wurde bisher zu wenig erreicht", bedauert Duppré. Schließlich gebe es noch immer knapp 2 Mio. Jugendliche unter 15 Jahren im SGB II. Die bisherigen Bemühungen für Langzeitarbeitslose unter 25 Jahren kämen häufig schon zu spät, wenn sie erst nach Abschluss oder Scheitern in der Schule einsetzten.

Griechenland lässt schön Grüßen.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Vier Jahre Hartz IV - Arge-Geschäftsführer Michael Baab zieht Bilanz

"Die Zahl der Leistungsbezieher wird steigen"

Bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen gibt es große Erfolge - die Zukunft sieht eher düster aus
Vor vier Jahren startete Hartz IV, um mehr Menschen in Arbeit zu bringen: In München bildeten Stadt und Arbeitsagentur die Arbeitsgemeinschaft für Beschäftigung München (Arge), um die Reform zu bewältigen. Die SZ fragte Arge-Geschäftsführer Michael Baab nach seiner Bilanz...


Vier Jahre Hartz IV - Arge-Geschäftsführer Michael Baab zieht Bilanz - "Die Zahl der Leistungsbezieher wird steigen" - Nachrichten - sueddeutsche.de

(Böse böse Wirtschaftskrise. Wenn die nicht gewesen wäre wäre die Propaganda vom Boom weitergegangen und man hätte Munition gegen erwerbslose gahebt)

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
AW: Vier Jahre Hartz IV - Arge-Geschäftsführer Michael Baab zieht Bilanz

Wieso fragen die eigentlich einen Arge Geschäftsführer dazu?

Ist doch eh nur Propaganda für seinen Arbeitgeber.:icon_pic:
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
AW: Vier Jahre Hartz IV - Arge-Geschäftsführer Michael Baab zieht Bilanz

das sehe ich wie patrik, warum geht man mit der problematik genau zum falschen?
der wird natürlich seine stelle hochgradig loben, wer gräbt sich schon gerne selber die existenz ab? ^^

und wenn man dann schon den fehler macht zum falschen zu latschen, warum dann ausgerechnet in dem bundesland wo es nach presseberichten eh die wenigsten arbeitslosen oder hartzempfänger gibt, warum geht man nicht nach brandenburg?


gruß physicus
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten