Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randstad (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
https://www.youtube.com/watch?v=bK71uT3GOaA

SG-Urteil Aachen: unentgeltliche Arbeit ist nicht zumutbar ("es wurde ein Mensch ohne Lohn / zu Gratisarbeit versklavt)


im Video: Hartz IV verpflichtet nicht dazu, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stehen. Hm???
Wäre zumindest ein Gegenargument weil man ja oft hört: Wieso, du kriegst doch Geld vom Staat, dann kannst du auch Null-Euro, Ein-Euro - Jobs und Praktika machen. Oft hat man da ja nichts entgegenzusetzen, außer vielleicht, dass Alg II die eigene Existenz lediglich erhalten soll und kein Verdienst oder Einkommen darstellt.

Im Video kommt auch Bsirske zu Wort.

Wer weiß eigentlich was über die Maßnahme-Einrichtung der DAA die irgendwas mit ver.di zu tun haben soll?

Deutsche Angestellten-Akademie ? Wikipedia


Zitat aus dem Video: "wenn mutige Leute sich zur Wehr setzen, scheint Randstad nicht mehr so sicher"
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.487
Bewertungen
1.327
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

"Wäre zumindest ein Gegenargument weil man ja oft hört: Wieso, du kriegst doch Geld vom Staat, dann kannst du auch Null-Euro, Ein-Euro - Jobs und Praktika machen."

Nein, HartzIV sichert lediglich die Existenz mit dem Existenzminimum (Regelsatz), nicht mehr aber auch nicht weniger. Man ist deshalb noch lange nicht verpflichtet umsonst zu arbeiten. Wie in dem Video zu entnehmen, trifft es wieder nur die "dummen". Bei mir würde man es mit Sicherheit nicht mal versuchen.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

@ HIV: statt "dumm" würde ich eher sagen: noch unwissend, noch behördenvertrauend, noch nicht daran denken, dass das ganze tatsächlich abgekartert und unlauter ist.

im Video wird die Frau Dr. Simone Simon als Geschäftsführerin des Jobcenters Leipzig genannt. Habe mal gebingt - was hat denn das Logistik-Netzwerk Leipzig mit dem Jobcenter Läpzsch :)biggrin:) zu tun?

"Bedarfsmeldungen durch die AG' en für Maßnahmen und Projekte"
ist jetzt nicht das, was ich denke, oder? Da vermische ich jetzt was, das eine ist das Netzwerk und das andere ist das Jobcenter, oder?

so gut wie ganz unten auf dieser Seite, rechts:

https://www.logistik-leipzig-halle.net/uploads/tx_abdownloads/files/NLLH_Organigramm.pdf

Hr. Kaltofen von Arbeitsgruppe Personal Jobcenter Halle ist mit dabei ...

https://www.logistik-leipzig-halle.net/arbeitsgruppen/personal-karriere.html


Dies seien die Handlungsfelder des Logistikzentrums:

Ausbildung, Beschäftigung Älterer, Sonstiges Handlungsfeld, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Weiterbildung
https://www.fachkraeftebuero.de/netzwerke/netzwerkdatenbank/netzwerk-detailansicht/?tx_cpsmvz_pi1[showUid]=95&cHash=1034b9ab284dde4698e29724a30a00e5

Arbeitsplätze sollen bestimmt auch rausspringen, heißt es auf manchen Seiten als Angebot, sowas a la Ramp Agent (Flugzeuge be- und entladen) und Ähnliches von DHL

andere Netzwerke:

In der gefundenen Lösung ist es möglich, dass jeder Partner einen eigenen realistischen Beitrag leistet und zugleich einen höheren Nutzen realisieren kann, als dies ohne die Zusammenarbeit möglich gewesen wäre. Die Unternehmen können ihre freien Stellen mit qualifiziertem Personal besetzen und die Gewerkschaften
und die Agentur für Arbeit können ihren Mitgliedern und Arbeitssuchenden zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten anbieten sowie geeignete Arbeitsplätze in Aussicht stellen.
hihi - Qualifzierungsmaßnahmen werden angeboten, geeignete Arbeitsplätze nur in Aussicht gestellt :biggrin:

https://www.fachkraeftebuero.de/praxis-beispiele/rund-ums-netzwerk/alle-wesentlichen-akteure-einbinden/
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.487
Bewertungen
1.327
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

@Dagegen72
"statt "dumm" würde ich eher sagen: noch unwissend, noch behördenvertrauend, noch nicht daran denken, dass das ganze tatsächlich abgekartert und unlauter ist."

Wenn jemand zu dir sagt, bitte bitte bitte arbeite doch 2 Wochen umsonst, würdest du das lediglich als "naiv" bezeichnen? Wer geht denn ohne Bezahlung arbeiten? Da müsste einem doch nach spätestens 2 Tagen ein Licht aufgehen. Sorry, solche Leute sind in meinen Augen einfach nur dumm, naiv trifft es da nicht mal annähernd.

Wenn morgen eine Wildfremde Person auf deiner Matte stehen und dich fragen würde ob du ihm mal den Rasen mähen könntest du wärst ja Hartz-IV-Bezieher und hättest ja eh Zeit, würdest du es dann auch machen? Nein? Wieso solltest du dann in einer Firma 2 Wochen umsonst arbeiten? Weil es dir jemand gesagt hat?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

Wer weiß eigentlich was über die Maßnahme-Einrichtung der DAA die irgendwas mit ver.di zu tun haben soll?
Super Einrichtung! Man geht morgens hin, trägt sich in die Anwesenheitsliste ein, nimmt sich bei schönem Wetter Kaffee und Kippen und setzt sich unten in die Sonne. Wenn das Wetter schlecht ist, trinkt man eben oben Kaffee und surft den ganzen Tag im Internet oder hört Musik oder macht eben, wozu man Lust hat. Am Ende bekommt jeder eine tolle Bescheinigung.
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.487
Bewertungen
1.327
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

Super Einrichtung! Man geht morgens hin, trägt sich in die Anwesenheitsliste ein, nimmt sich bei schönem Wetter Kaffee und Kippen und setzt sich unten in die Sonne. Wenn das Wetter schlecht ist, trinkt man eben oben Kaffee und surft den ganzen Tag im Internet oder hört Musik oder macht eben, wozu man Lust hat. Am Ende bekommt jeder eine tolle Bescheinigung.
Genau und die DAA verdient sich mit dieser Betrugsmaßnahme eine goldene Nase. Wieso muss der Steuerzahler eigentlich für einen solchen Schwachsinn aufkommen? Reicht es nicht, wenn man in Berlin alleine am Flughafen Milliarden im Heizofen verbrennt? Für arme Leute kein Geld aber auf der anderen Seite Millionen an solchen Maßnahmen verbrennen. Man kann da nur mit dem Kopf schütteln.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.831
AW: Video über die Null-Euro-Praktikanten und Zeitkontenführung der Zafs hier Randsta

Wer weiß eigentlich was über die Maßnahme-Einrichtung der DAA die irgendwas mit ver.di zu tun haben soll?
Deutsche Angestellten-Akademie ? Wikipedia

Zitat aus dem Video: "wenn mutige Leute sich zur Wehr setzen, scheint Randstad nicht mehr so sicher"
Am 22. November 2000 hatten die geschäftsführenden Vorstände der ver.di-Gründungsgewerkschaften - der DAG, DPG, HBV, IG Medien und ÖTV - sowie der Vorstand der Gründungsorganisation ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e. V. den Entwurf des Vertrages über die Verschmelzung zur ver.di aufgestellt.
Die DAA gehörte ehemals der / zur DAG.
Da die DAG in Verdi mit aufgegangen ist, haste nun auch die Verbindung.
Ich habe für die DAA gearbeitet und meine Taler über die DAG erhalten.
Ist mir eher durch Zufall bekannt geworden. :biggrin:

Gerade wegen der Gewerkschaftsnähe isset auch so ungemein peinlich, dass die DAA Lehrern mit zweitem Examen umme 1998er gerade einmal 30 Mark / Stunde als Freiberufler gezahlt hat. Davon durften die dann RV und KV selber und komplett abdrücken.
Haben se den Mund aufgemacht, fann haben se keene neuen Aufträge mehr erhalten.
Nachdem ich das gehört habe, habe ich, obwohl weitaus besser dotiert, aus Protest keine neuen Verträge beid er DAA angenommen. :icon_mrgreen:
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.379
Bewertungen
4.433
Reicht es nicht, wenn man in Berlin alleine am Flughafen Milliarden im Heizofen verbrennt?
Hört doch mal bitte endlich auf mit diesem Schwachsinn! Wiederholungen machen die falsche Behauptung nicht richtiger.

Es wird NIRGENDS Geld verbrannt!!! Niemand ist so blöd.

Das Geld wandert aus dem Steuersäckel, wo es durch fleißige Arbeitsbienchen aus in der Regel Untermittel- und Mittelschichten hineingelangt ist, auf die eh schon fetten Konten einiger weniger Profiteure.

Und alleine deshalb werden Projekte wie BER möglichst lange verzögert und somit immer teurer. Mehr Steuergeld, von dummen Fleißbienchen treudoof erarbeitet, für die Privatprofiteure.

"Verbrannt" wird da rein gar nix! Bloß stellt das Bild von verbranntem Geld (Schicksal, weg, vernichtet, wie blöd) die Geschichte falsch und verschönert dar. Da war weder Schicksal (sondern volle Absicht) im Spiel; noch ist das Geld weg oder vernichtet, noch war das blöd oder sind die handelnden Personen blöd.

Das ist alles von vornherein gef*ckt eingeschädelt - und die profitierenden Typen lachen sich auch noch kaputt. Ob der offenbar "verbrannten" Hirne der Abgezockten - aber definitv nicht wegen angeblich verbrannten Geldes. Das Geld haben nämlich jetzt die Lacher ...
 
Oben Unten