Verzögerungsrüge

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
"Untätigkeitsbeschwerde" ist nicht mehr aktuell - inzwischen kommt dem Begriff "Verzögerungsrüge" Bedeutung bei.

Langsamt kristallisiert sich heraus, was Sache ist.

Das Landessozialgericht Sachsen-Anhalt hat am 29.11.2012, L 10 SF 5/12 ÜG, über die angemessene Entschädigung für eine überlange Verfahrensdauer entschieden und das Land verurteilt, 2.400,00 Euro zu zahlen. Die Revision isr (für beide Seiten) zugelassen.

https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=157645&s0=&s1=&s2=&words=&s ensitive=

P.S.: das Urteil dokumentiert gleichzeitig die Rechtsentwicklung (von außen vorgegeben für eine "Bananenrepublik")
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten