Verzögerung Erstausstattung Wohnung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

soma

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hi,
eigentlich wollten wir am Donnerstag in unsere neue Wohnung umziehen. Der Umzug und die Wohnung ist genehmigt, wir haben Geld für die Renovierung bekommen, aber es hapert bei der Erstausstattung. In der neuen Wohhnung ist nur Estrich und keine Küche. Außerdem bekommt unsere Tochter dann ein eigenes Zimmer. Unser Sachbearbeiter meinte, wir würden dafür Geld bekommen.

Leider hat er dann vergessen, unseren Antrag zu bearbeiten und ist in Urlaub gefahren. Seine Vertreterin wußte von nichts und meinte erstmal, das könnte sehr lange dauern mit der Erstausstattung. Sie will erstmal die Bestätigung des alten Vermieters, daß die Küche und die Böden ihm gehören. Außerdem glaubt sie uns nicht, daß wir die Wohnung bei Auszug renovieren müssen, angeblich steht das nicht im Mietvertrag (doch, tut es). Es sollen kontrolleure vorbeikommen, die schauen, ob wir keine falschen Angaben gemacht haben (z.B., daß unsere Tochter einen Kleiderschrank braucht). Einen Termin hat sie uns nicht gesagt. Ich glaube aber nicht, daß bis Donnerstag jemand kommt, außerdem haben wir ja dann die Möbel schon abgebaut, wie wollen sie da noch was kontrollieren. Die neue Wohnung liegt außerdem in einem anderen Zustäändigkeitsbereich.

Frage: wenn ich mir jetzt irgendwo Geld leihe, um die Küche und Auslegware o.ä. zu kaufen, habe ich dann noch einen Anspruch auf Geld vom Amt, oder sagen die mir dann: "sie haben doch jetzt alles, was sie brauchen. Von uns bekommen sie nichts mehr."?

Danke für jede Antwort.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Das mit dem Geld leihen würde ich lassen, Du musst jetzt abwarten, da Du Dir die Zusagen Deines SB nicht hast schriftlich geben lassen, leider
 

soma

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
2
Bewertungen
0
ja leidder :(

d.h. ich muß jetzt erstmal ohne Küche und auf Estrich leben, bis das Amt sich erbarmt, meinen antrag zu bearbeiten?

ich hatte die idee, anzurufen und um einen termin für den kontrollbesuch zu bitten, damit sich das nicht wochen hinzieht. aber wenn wir erstmal in der neuen wohnung sind, ist doch eh jemand anderes für uns zuständig, oder?
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Außerdem glaubt sie uns nicht, daß wir die Wohnung bei Auszug renovieren müssen, angeblich steht das nicht im Mietvertrag (doch, tut es).

Kann gut sein das der alte Mietvertrag Nichtig ist, solche Renovierungsklauseln können dazu führen. In diesem Fall müsst ihr die Wohnung nur besenrein verlassen.

Erkundigt Euch z. B. beim Mieterverein.

Oder bei www.frageinenanwalt.de für 20 Euro.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten