Verwirrung Aufstockung

verwirrthochzeh

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 August 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Man hört und liest ja immer wieder zig verschiedenen Summe welche man als Aufstockung bekommen kann.

Aktuell habe ich ein Angebot für eine Teilzeitstelle also 25 Stunden die Woche zum Stundenlohn von 7 Euro. Das ist zwar nicht viel aber besser wie nichts.

Auf sozialhilfe24.de habe ich mal den Hartz4 Rechner bemüht wo rausgekommen ist das ich mit einer Aufstockung von 389 Euro rechnen kann.

Ist das zutreffend oder kann man diesen Rechner nicht so wirklich glauben?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.446
Hallo @verwirrthochzeh und wilkommen,

Aktuell habe ich ein Angebot für eine Teilzeitstelle also 25 Stunden die Woche zum Stundenlohn von 7 Euro. Das ist zwar nicht viel aber besser wie nichts.
Soll heißen, 700€ brutto monatlich? Aufstockung wird etwa 220€ betragen.

Die etwa 55€ übersteigende Fahrkosten + Kfz-Versicherung können noch dazu kommen
 

verwirrthochzeh

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 August 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
@Hartzeola, korrekt 700 Euro Brutto.

Hier nun einmal das was sozialhilfe24.de ausspuckt:

1 Leistungen Regelleistungen/Sozialgeld
Antragsteller: 374.00 €
Summe der Leistungen: 374.00 €


2 Kosten für die Unterkunft
Kaltmiete: 290.00 €
Heizkosten: 60.00 €
Summe der Unterkunftskosten: 350.00 €


3 Einkommen
Erwerbseinkommen: 700.00 €
Abzüge (Steuern, Sozialvers., Werbungskosten, usw.) -145.00 €
Freibetrag Erwerbseinkommen: -220.00 €
Summe der Einkünfte: 335.00 €


= Berechnung des Anspruchs
Summe der Leistungen: 374.00 €
+ Summe der Unterkunftskosten: 350.00 €
- Summe der Einkünfte: 335.00 €
= Ihr vermutlicher Anspruch: 389.00 €



@Keshy deinen innovativen Beitrag muss man nun nicht so wirklich verstehen vorallem da dieser ja auch nichts mit der Fragestellung gemein hat.
 
H

hass4

Gast
hallo,

das müssten 555,00 euro netto sein 389,00 euro werden aufgestockt, damit hast du zur verfügung 944,00 euro, alg II war 724,00 euro, somit hast du monatlich 220,00 euro mehr !

die 389,00 euro hat mein hartz 4 rechner auch raus!
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.446
Man hört und liest ja immer wieder zig verschiedenen Summe welche man als Aufstockung bekommen kann.

Aktuell habe ich ein Angebot für eine Teilzeitstelle also 25 Stunden die Woche zum Stundenlohn von 7 Euro. Das ist zwar nicht viel aber besser wie nichts.

Auf sozialhilfe24.de habe ich mal den Hartz4 Rechner bemüht wo rausgekommen ist das ich mit einer Aufstockung von 389 Euro rechnen kann.

Ist das zutreffend oder kann man diesen Rechner nicht so wirklich glauben?
In diesem Beitrag fehlt sowohl deine Miete wie auch dein netto(oder Steuerklasse), sodass man nicht ausrechnen kann, wieviel du vom JC bekommen sollst.

Dein Freibetrag aus 700€ brutto beträgt 100€ + (600 x20%) =220€. Das heißt, du bekommst insgesamt 220€ mehr zur Verfügung als dein ALG II, man braucht keinen Rechner.
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
366
In diesem Beitrag fehlt sowohl deine Miete wie auch dein netto(oder Steuerklasse), sodass man nicht ausrechnen kann, wieviel du vom JC bekommen sollst.

Dein Freibetrag aus 700€ brutto beträgt 100€ + (600 x20%) =220€. Das heißt, du bekommst insgesamt 220€ mehr zur Verfügung als dein ALG II, man braucht keinen Rechner.
Ich ergänze mal:

Um ebenfalls auf das Ergebnis zu kommen, findet man die maßgebliche Berechnungsgrundlage hier. Hartzeola z.B. hat keine Glaskugel befragt ; )
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.799
Bewertungen
909
Diese 20% die man von Einkommen von 100-1000 Euro absetzen kann bezieht sich laut Hartzeola dann also auf das Bruttoeinkommen? Weil er nimmt ja die 700 Euro Bruttolohn zum rechnen.
 

sonne66

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Oktober 2012
Beiträge
44
Bewertungen
7
Dein Freibetrag aus 700€ brutto beträgt 100€ + (600 x20%) =220€. Das heißt, du bekommst insgesamt 220€ mehr zur Verfügung als dein ALG II, man braucht keinen Rechner.
Außerdem ist hier noch zu beachten wie hoch die Fahrtkosten sind.
Diese sind nämlich im Grundfreibetrag enthalten und zwar NUR die einfache Strecke.

Beispiel: Fahrtstrecke einfach 40km a 5 Tg - 136,.. € Monat.
Berücksichtigt werden aber nur 36,..€
Da es auch nur die einfache Strecke ist, kannst den Rückweg aus dem 2. Freibetrag bestreiten. Wären 760 km bei den heutigen Benzinpreisen. Und schon ist gar nix mehr mit 220,00 € dazu !!!!

grüße
sonne66
 
Oben Unten