Verwendungszweck Vermögen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hilfehartz

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo Elo-Forum.

Heute erhielt ich folgendes Schreiben.
--------------------------------------------------------------------------


Berücksichtigung von Vermögen


Sehr geehrter Herr X,

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können sie nur erhalten, wenn sie hilfebedüftig sind.Bei der Prüfung der Hilfebedürftigkeit ist das Vermögen des Leistungsberechtigten und der mit ihm in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen nach den Bestimmungen des § 12 Zweites Buch Sozialgesetzbuch - SGB 2 und der hierzu erlassenen Rechtsverordnung zu berücksichtigen.

Insoweit verweise ich auf die Erläuterung des Ihnen ausgehändigten Merkblatts.

Sie verfügen nach meinen Unterlagen über folgendes Vermögen:

Person der Bedarfgemeinschaft: Herr X
Vermögen/Guthaben: Kapitalertrag aus 2012, von 130,00 Euro der Wohnungsgenossenschaft X.

Zu dem vorhandenen Vermögen wurde der Verwendungszweck nicht erläutert bzw. nachgewiesen.

Bitte legen Sie mir die entsprechenden Nachweise innerhalb von drei Wochen vor.

Sollte ich bis zu dem genannten Termin keine Nachricht von Ihnen erhalten, werde ich das angegebene Vermögen bei der Entscheidung über die Hilfebedürftigkeit berücksichtigen.

--------------------------------------------------------------------------


Der Kapitalertrag stammt aus Geschäfftsanteilen einer Wohnungsgenossenschaft die Jährlich 4% Dividende ausschüttet.

Das Geschäftsgutehaben beträgt 3250,00 Euro.

Nun zu meinen Fragen:

Wie muss ich auf dieses Schreiben reagieren ?

Muss ich die Dividendenbescheinigung für das Geschäftsjahr 2012 vorlegen ?

Oder muss ich der Arge nur mitteilen was ich mit den 130,00 Euro gemacht habe ?

Mfg. hilfehartz
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.598
Bewertungen
25.450
Hattest du die Genossenschaftsanteile bei Antragstellung nicht gemeldet?

Dann mußt du das jetzt nachholen durch geeignete Unterlagen.

Die 130 Euro werden als Einkommen angerechnet werden.
 

hilfehartz

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hattest du die Genossenschaftsanteile bei Antragstellung nicht gemeldet?

Dann mußt du das jetzt nachholen durch geeignete Unterlagen.

Die 130 Euro werden als Einkommen angerechnet werden.

Selbstverständlich wurden die Anteile gemeldet.

Entschuldigt bitte das ich nochmals nachfrage aber was bedeutet für mich die 130,00 Euro werden als Zufluss oder als Einkommen angerechnet?

Was antworte ich auf dieses Schreiben ?

Mfg. hilfehartz
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
Das bedeutet diese 130 Euro werden an dein Vermögen angerechnet.

BSP: Angenommen du bist über dem Freibetrag vom Schonvermögen, dann können Sie dir ALG 2 verweigern. Da zuviel Vermögen.

In dem Fall weil du über dem Schonvermögen liegst.

Das war aber nur ein Beispiel.

Bescheinigung beilegen wegen der Geschäftsanteile.

Und für welchen Zweck du das Geld verwendest hast, ist denen vom Jobcenter relativ egal. Es wird grundsätzlich an dein Vermögen angerechnet.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
Reicht die Dividendenbescheinigung in diesem Fall aus ?

Mfg. hilfehartz

Musstest du Kontoauszüge vorlegen?

Auf deinem Kontoauszug und entsprechende Anlage sieht man doch diesen Kapitalertrag.

Ich würde von diesem Kontoauszug eine Kopie beilegen und wenn das nicht ausreichend ist, wird sich deine SB sicherlich nochmals melden.

Warte doch mal ab, es kommen sicherlich noch mehrere Antworten.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.874
Bewertungen
2.317
Vorlegen musste ich "noch" nichts da ich dieses Schreiben erst heute erhalten habe.

Auf der Dividendenbescheinigung ist das gesamte Geschäftsguthaben vermerkt.

Mfg. hilfehartz

Ja, dann mache doch eine Kopie von dieser Dividendenbescheinigung und lege diese deinem Schreiben bei. Besser gebe es nachweislich am Empfang beim Jobcenter ab.

Also mit Empfangsbestätigung. Bei denen kommt es oft vor, Unterlagen nicht erhalten zu haben.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.938
Bewertungen
17.867
Mal eine Frage wann sind dir die 130€ auf dem Konto zugegangen?

Zum Thema Zufluss:

§ 4 Alg II-V Berechnung des Einkommens in sonstigen Fällen

Einmalige Einkünfte sind, wenn im Monat des Zuflusses
schon Leistungen erbracht wurden, im Zuflussfolgemonat
anzurechnen (§ 11 Abs. 3 S. 2 SGB II). Ist die Einnahme höher
als der Leistungsanspruch, ist sie ab dem Monat, der auf
den Zufluss folgt, auf sechs Monate in gleichen
Anteilen zu verteilen (§ 11 Abs. 3 S. 3 SGB II).

Quelle
Harald Thome

:icon_pause:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.938
Bewertungen
17.867
Ja das war ich und bin es noch bis zur Arbeitsaufnahme am 1.11.2013.

Dann wird dir das angerechnet, wie im Pos. 10 von mir geschrieben, also gilt der Zufluss!

Das ist dann eine Einnahme.

Oder muss ich der Arge nur mitteilen was ich mit den 130,00 Euro gemacht habe ?

Nein was du mit den 130€ gemacht hast ist nicht relevant, das Jobcenter will
nur die Einnahme, sprich die Höhe und wann es auf deinem Konto zugegangen ist.

:icon_pause:
 

hilfehartz

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
11
Bewertungen
0
Dann wird dir das angerechnet, wie im Pos. 10 von mir geschrieben, also gilt der Zufluss!

Das ist dann eine Einnahme.



Nein was du mit den 130€ gemacht hast ist nicht relevant, das Jobcenter will
nur die Einnahme, sprich die Höhe und wann es auf deinem Konto zugegangen ist.

:icon_pause:

Also muss ich die Dividendenbescheinigung und einen Kontoauszug vom Monat des Zuflusses als Kopie einreichen.

Ist das so richtig ?

Mfg. hilfehartz
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten