Verstärkte Überwachung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

franzi

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
3.891
Bewertungen
1.623
Möglicherweise könnten auch in D (so wie in England bereits angedacht), öffentliche Kommunikationsorte im Internet, z. B. Foren, die sich mit sozialen Themen befassen, aufgrund der sich zusammenbrauenden Krise künftig stärker überwacht werden, da sie als "Frühindikator" für Unruhen gelten könnten.
:cool:
 
E

ExitUser

Gast
Diese gehäuften Angriffe auf den Datenschutz seitens der Regierung haben meiner Meinung nach GENAU DIESEN Hintergrund.

PoppGoGrafie existiert im Netz schon so lange und ausgerechnet jetzt wird man aktiv??!

Klappt es nicht mit PoppGoGrafie, zieht man den Teorismus aus dem Hut.

Klappt es nicht mit dem Teorismus, ....
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
Solange nicht zur Begehung von Straftaten aufgerufen wird und sich alle Beteiligten an das GG halten, dürfte es schwierig werden etwas aus den Beiträgen zu konstruieren.

Wenn jemand der "Interessierten" wissen möchte OB es gährt, - ich bitte mal.

DAS es gährt wissen Schäuble und Co. doch bereits seit Jahren, - deshalb doch auch dieses BKA"Gesetz" und dergleichen Unfug.

DAS es inmitten einer Systemkrise NOCH mehr gährt und zudem bei immer MEHR Bürgern, das wissen die auch ohne das sie irgendwo mitlesen.

Man sollte niemanden unterschätzen.

Nur, - WAS genau wollen die dagegen unternehmen ?
Bisher versuchen sie es über die gleichgeschaltete Presse ect. immer noch mit Lügen, Schönrederei, Beschwichtigungen ect. um Zeit zu schinden. Nur klappt das eben immer seltener.

Und dann ?
Tja, sie müßten für einen nachhaltigen Effekt dann sämtliche Internetverbindungen lahmlegen, alle Telefone ebenso, Demo und Versammlungsverbot aussprechen, alle Drucker konfizieren u.ä.

Die technische Entwicklung und deren damit einhergehenden Möglichkeiten machen eine vernünftige Gegenwehr in diesen Zeiten erst möglich, - frei nach dem Motto "Und die Geister die ich (Kapital) rief, wer ich nun nicht wieder los !".

Immerhin haben wir heutzutage Möglichkeiten, die unsere Vorfahren anno putz eben nicht hatten, zudem sind wir überwiegend durch die Schulpflicht mit grundlegendem Wissen ausgestattet, daß Viele anno dunnemal ebenfalls nicht hatten, - also Grundlagen die heute uns nutzen.

Die Macht im Staat hat immer nur derjenige solange, bis der Souverän demjenigen auf den Füßen steht. Dazu braucht es keine Wartezeit von 4 Jahren, das klappt jederzeit unabhängig von irgendwelchen Wahlen.
Da die das auch wissen, geht denen immer öfter der .... auf Grundeis.


82 Millionen Bürger gegen insgesamt offiziell knapp 1,4 Millionen eingetragener Mitgleider aller !!! Parteien !!!!

Glaubt mir, - wir als Souverän sind DIE Macht hier !
problem ist nur, - es wird den Leuten permanent ausgeredet das sie diese haben und zuviele Bürger LASSEN sich das auch noch einreden.
 
E

ExitUser

Gast
Kleeblatt: meinte:
...sie müßten für einen nachhaltigen Effekt dann sämtliche Internetverbindungen lahmlegen, alle Telefone ebenso, Demo und Versammlungsverbot aussprechen, alle Drucker konfizieren u.ä...

DECT-Telefone sind nachgewiesenermaßen NICHT ABHÖRSICHER und es ist nicht beabsichtigt, das zu ändern.

ZDF.de - Abhören leicht gemacht

Versammlungs-/Demo-Verbot ist doch in Arbeit, oder? (Erstmal für die Rechten, aber es ist ein Anfang)

Den Versuch der Überwachung des Internets erleben wir gerade.

...Die technische Entwicklung und deren damit einhergehenden Möglichkeiten machen eine vernünftige Gegenwehr in diesen Zeiten erst möglich, - frei nach dem Motto "Und die Geister die ich (Kapital) rief, wer ich nun nicht wieder los !"...
Ja, aber auch das braucht Zeit.

...problem ist nur, - es wird den Leuten permanent ausgeredet das sie diese haben und zuviele Bürger LASSEN sich das auch noch einreden.
Genau das ist der Stein, der den Völkern seit Menschengedenken im Wege liegt.
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
DECT-Telefone sind nachgewiesenermaßen NICHT ABHÖRSICHER und es ist nicht beabsichtigt, das zu ändern.

Macht ja nichts, - trotzdem kann man sich doch am Telefon so ganz unverbindlich zum Theaterbesuch oder auf ein Bier verabreden ? Oder ?

ZDF.de - Abhören leicht gemacht

Versammlungs-/Demo-Verbot ist doch in Arbeit, oder? (Erstmal für die Rechten, aber es ist ein Anfang)

Für ein allgemeines Versammlungs und Demoverbot müssen sie erst den Kriegszustand bzw. den allgemeinen Notstand ausrufen und DAS geht nicht so einfach wie du glaubst.

Den Versuch der Überwachung des Internets erleben wir gerade.

Laß sie es ruhig weiter versuchen. Versuchen darf Jeder alles. Pfiffige kann das nicht abhalten.
Ja, aber auch das braucht Zeit.

Genau das ist der Stein, der den Völkern seit Menschengedenken im Wege liegt.

Der eigentlich Stein ist der, daß sich Gesellschaften freiwillig gegeneinander ausspielen und aufhetzen lassen.
Werden sich alle Bürger erst einmal ihrer gemeinsamen Macht bewußt, dann wird das für Einige "da oben" ganz flink brenzlig.
Daher die gleichgeschaltete Presse und diese § 130 StGB- Tabubrüche.

Was die Menschen brauchen ist Aufklärung. Das Bewußtsein ihrer Macht, wenn sie gemeinsam vorangehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten