Versicherungspauschale bei Einkommen unter 30 Euro?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Okt31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Oktober 2006
Beiträge
19
Bewertungen
0
Ich hab mal eine blöde Frage. Wie sieht es aus, wenn man Einkommen (z.B. Zinsen mit monatl. Gutschrift) über mehrere Monate verteilt hat, das jeweils unter 30 Euro monatlich liegt? (Die Einkünfte liegen insgesamt über der jährlichen Bagatellgrenze von 50 Euro). Wird die Versicherungspauschale dann

a) nicht berücksichtigt
b) anteilig berücksichtigt
c) voll berücksichtigt?

Hat da jemand Erfahrung mit?
 

Til Gung

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
480
Bewertungen
7
Einkommen unter der 30 € Einkommensbereinigung bleiben anrechnungsfrei. Nicht verbrauchte Freibeträge können aber nicht in einen anderen Monat übernommen werden.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.277
eigentlich müsste sie berücksichtigt werden. Hast Du Widerspruch eingelegt. Wenn nicht, würde ich dies einfach damit begründen:

So haben sie z. B. die Versicherungspauschale gem.
§ 2 b Alg II–VO nicht berücksicht.


Gleichzeitig solltest du die Überprüfung aller Bescheide gemäß § 44 I 1 SGB X sowie die Erteilung von rechtsmittelfähigen Bescheiden über das Ergebnis hierzu (§ 44 III SGB X) beantragen.


 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten