Versicherung während Krankengeldbezug und eine einmalige Zahlung erfolgt, z.B.: Abfindung, Sonderzahlung?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

algfranz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2018
Beiträge
226
Bewertungen
83
Hallo, so wie ich es verstanden habe zahlt die GKV während Krankengeldbezug die RV/KV/PV/ALV-Beiträge anteilig wie ein Arbeitgeber.

Frage nun:

Wenn nach längeren Krankengeldbezug zum Jahresende eine einmalige Zahlung erfolgt, z.B.: Abfindung, Sonderzahlung, etc. hat das irgendwelche Auswirkungen ggf. rückwirkend auf die Zeit des Krankengeldbezuges davor ?

Orientieren sich die RV-Beiträge der GKV an den Beiträgen vor den AU oder an der BBMG, wenn man vorher darüber lag, sprich mit wie vielen Rentenpunkten kann man pro Monat in etwa rechnen ?
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
AW: Versicherung während Krankengeldbezug ...

Außerdem werden auf richtige Abfindungen keine SV fällig, sondern „nur Steuern“. Evtl. nach der Fünftelregelung besteuert.

Der Einfluss bezieht sich auf steuerliche Auswirkungen, da Krankengeldbezug dem Progressionsvorbehalt unterliegt.
Ist zwar steuerfrei, erhöht dennoch Deine Gesamtsteuerbelastung.

Während Krankengeldbezug werden RV, AV, PV und evtl. PV-Zuschlag abgeführt.

Beiträge zur KV werden nicht abgeführt, da während Krankengeldbezug beitragsfrei versichert.
 

algfranz

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Februar 2018
Beiträge
226
Bewertungen
83
AW: Versicherung während Krankengeldbezug ...

Außerdem werden auf richtige Abfindungen keine SV fällig

aber nur, wenn die Kündigungsfrist eingehalten wurde, sonst wird die Abfindung bei ALG1 und freiwilliger Versicherung in der GKV für "zukünftige" Beiträge angerechnet.

Die Frage oben zielt aber darauf ab, ob eine "echte" Abfindung am Jahresende irgendwie ggf. auch rückwirkende Folgen haben kann, wenn davor z.B. Krankengeldzahlungen geleistet wurden.

Toll wäre ggf. eine Rechtsgrundlage, wenn möglich.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.149
Bewertungen
18.345
AW: Versicherung während Krankengeldbezug ...

@algfranz

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder "Versicherung während Krankengeldbezug " sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!


Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...


schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

https://www.elo-forum.org/infos-und...hriften-thementitel-neue-themen-erstellt.html

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
AW: Versicherung während Krankengeldbezug ...

aber nur, wenn die Kündigungsfrist eingehalten wurde, sonst wird die Abfindung bei ALG1 und freiwilliger Versicherung in der GKV für "zukünftige" Beiträge angerechnet.
.
Deswegen schrieb ich auch richtige Abfindung und kein verkappter Lohn für zukünftige Monate.

Echte Abfindungen werden nicht angerechnet, auch nicht rückwirkend.

Zeig Du mir doch die Rechtsgrundlage, dass angerechnet wird. ;-)

Ich hätte das hier als Grundlage:

https://www.buzer.de/gesetz/7088/a140833.htm
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten