verschiedene fragen/probleme zu ALG II - schule - ausbildung - trennung - elterngeld

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

moonchichi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2012
Beiträge
67
Bewertungen
9
moin,

ich habe ein paar fragen zum alg II. meine frau wird ab oktober wieder zur schule gehen um einen höheren schulabschluss zu machen. wir haben 2 kinder und mir wird dann nix anderes übrig bleiben als mich um die kinder zu kümmern (was ich sehr gerne mache). unsere tochter ist in der kita von 8 bis 17 uhr unser sohn kommt ab oktober in die kita allerdings nur bis 13 uhr, anders war in unseren kitas kein platz für ihn.

meine sachbearbeiterin beim jobcenter wollte mir eine eingliederungsvereinbahrung aufs auge drücken wo sie nur rein schrieb das ich mich beruflich neu orientieren soll. das war bevor wir die zusage der kita für unseren sohn bekommen haben. jetzt sieht es ja so aus das ich vllt 3-4 std täglich arbeiten kann wegen der kinderbetreuung. ich wohne auf dem dorf muss also bevor ich zur arbeit fahren könnte erst um 8 unsere kinder zur kita bringen. dann fahren hier nur alle stunde 1 bus richtung stadt und das ganze wieder zurück ich denke da bleiben max nur 3 std zeit zum arbeiten, solche stellen denke ich sind extrem schwer zu finden.

1 frage:
kann das jobcenter meiner frau verbieten den schulabschluss zu machen damit ich voll arbeiten kann, in dem falle muss meine frau ja zuhause bleiben. wir haben hier nur die kreisvolkshochschule die diese art der schule anbietet, die zeiten der schule sind so das eine kinderbetreuung und der besuch der schule nicht miteinander vereinbar sind.

2 frage:
wenn meine frau die schule fertig macht und dann eine ausbildung sagen wir mal 50 oder mehr km macht gibt es die möglichkeit das das jobcenter eine doppelte haushaltsführung finanziert ? wenn das JC diese ablehnt haben wir überlegt ob wir uns auf dem papier einfach trennen dann muss das JC doch einer doppelten haushaltsführung bezahlen oder seh ich das falsch ?

3 frage:
ich bin durch zufall auf eine seite gestoßen wo ich folgendes gefunden habe...
...Privilegiertes Einkommen ist Einkommen, das nicht auf das ALG II angerechnet werden darf, das sind z.B.:
- Elterngeld nach dem Gesetz zum Elterngeld und zur Elternzeit (BEEG) in Höhe des anrechnungsfreien Betrages
unser elterngeld wurde mit 300€ ganz angerechnet, was ist der anrechnungsfreie betrag ? haben die uns bei beiden kindern um einen teil des elterngeldes "beschissen" ?
 

moonchichi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2012
Beiträge
67
Bewertungen
9
hallo seepferdchen,

leider konnte ich aus deinem link keine infos für mich bzw für uns rausziehen. allerdings hab ich vergessen zu schreiben das ich bei dem termin beim jc dabei war und ich mir schon dachte das die sa ne eingliederungsvereinbarung abschliessen will. bevor jetzt einer aufschreit wir haben gut verhandelt und eine 1a vereinbarung ausgehandelt :) unter anderem steht drin das meine frau den schulabschluss bei der kvhs machen soll und sie sich wenn sie was findet was sie gesundheitlich machen kann einen 450€ job suchen soll aber das nicht zwingend ist.

wir denken halt schon weiter was ist wenn sie eine ausbildung macht und da ich nun aufgrund der situation mit der kita gezwungen bin die kinderbetreuung zu übernehmen hab ich halt angst das sie sagt ja pech nu wird alles anders und ich untersage den schulbesuch weil dadraus resultiert das keiner von für den arbeitsmarkt richtig greifbar ist.
 

moonchichi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2012
Beiträge
67
Bewertungen
9
sooo am donnerstag klingelte es bei uns an der tür und es stand ein mann im schickem anzug vor der tür... mein erster gedanke boahr jung hast du vergessen rechnungen zu zahlen und jetzt kommt der kukuk ?

aber nein es war ein mann von aktion mensch und teilte mir mit das mein los am dienstag 7 richtige ziffern hatte und ich damit die sofortrente in höhe von 5000€ gewonnen habe !!!!!!

damit haben sich ganz viele sachen von selbst erledigt :)

wann muss ich dem JC das melden bzw kann es sein das die noch die hand aufhalten und sagen so zahl mal summe x zurück ? ich habe kein konto in deutschland aber im europäischen ausland da können die eh nicht ran aber was muss ich alles beachten, hat jemand tips ? :)
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.408
Bewertungen
27.087
Da die Veränderung ja erst Eintritt, wenn das erste Geld auf deinem Konto ist, würde ich das auch erst dann melden. Im August bekommst du ja Geld für September, wenn dein erster Gewinn nun auch im September kommt, müsst ihr den September zurückzahlen.

Du wirst wohl nachweisen müssen, anhand eines Kontoauszuges, wann das erste Geld eingegangen ist....Wissen die vom Auslandskonto?

Du kannst euch auch einfach grundlos beim jc abmelden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten