Verringerung des Schonvermögens / Kontoauszüge (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.467
Bewertungen
473
Es gilt ja auch für den Weiterbewilligungsantrag Kontoauszüge letzte 3 Monate.

Wenn man sich noch in den ersten beiden Leistungsmonaten befindet, wie problematisch wäre da ein Geldgabgang von meheren Hundert Euros z.b zu Verwandten oder z.b zum Onlinedienst MONEYBOOKERS (Dieser bietet eine Prepaid Mastercard zum abheben) ?

Mal rein theoretisch
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.552
Bewertungen
18.961
Du kannst dein Vermögen ausgeben, wofür du willst.
Also auch überweisen.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.467
Bewertungen
473
Gut zu wissen, und Nachfragebedarf vom SB gibts eigentlich ja nichtmal wenn noch nicht die letzten 3 Monate angebrochen sind.
 

Aras

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
590
Bewertungen
104
Überweisen würd ich es vielleicht nicht unbedingt. Wenn das zu Moneybookers etc geht gibts Fragen. Evtl. bar bzw am Automaten abheben und dann Bareinzahlung auf das andere Konto. Das kostet bissl was aber besser als überneugierige JC Mitarbeiter ist das auf jeden Fall.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.467
Bewertungen
473
Skrill (Moneybookers) akzeptiert keine Bareinzahlungen
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.467
Bewertungen
473
Wie bedenklich wäre die Tatsache wenn sogenannte GIROPAY Zahlungen vom Konto abgehen?
 
Oben Unten