• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vermögen vollj. Kinder in BG

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Marjandl

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
36
Gefällt mir
0
#1
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#2
Bg ?

Das Kind hat Einkommen, damit sollte das Kind seine eigene BG bilden. Da das Kind dem Grunde nach Bafög o.ä. berechtigt ist, entfällt das Kind aber komplett aus der Berechnung. Nur ein Mietanteil könnte angerechnet werden.

Also keine BG, keine Vermögensgrenzen.
 

Marjandl

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
36
Gefällt mir
0
#3
Doch, sie ist in meiner BG. Bekommt nur wenig Lehrlingsgeld, deshalb als Ergänzung ALG 2.

LG Marjandl
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Da sie 21 ist, somit volljährig, kann sie 21 * 150 Euro + 750 Euro rechnen.
3.900 Euro Vermögensfreibetrag.
 

Marjandl

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
36
Gefällt mir
0
#5
Gibt es dafür irgendwo einen Gesetzestext, dem man das so entnehmen kann?

LG Marjandl
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#6
Hallo Marjandl

Du hast doch den § 12 selbst genannt.

Dort ist vom volljährigem Hilfebedürftigen im Gegensatz zum Minderjährigen die Rede.

Ich denke, dass die Ausdrucksweise "volljähriger HE und sein Partner" (die Dich evtl. irritiert) nur hiermit zu tun hat:
Freibeträge
(1) Die Freibeträge sind mit Ausnahme des Grundfreibetrages nach § 12 Abs. 2 Nr. 1 zweckgebunden (s. Rz 12.11 Abs. 2).
(2) Die Grundfreibeträge (§ 12 Abs. 2 Nr. 1) für den Hilfebedürftigen und dessen Partner werden addiert und dem gemeinsamen vorhandenen Vermögen/Vermögenswert gegenübergestellt, unabhängig davon, wer von beiden Inhaber des Vermögens/Vermögenswertes ist.
http://www.my-sozialberatung.de/files/HW 12 2007-13-07.pdf

Nichtsdestotrotz ist ja Deine Tochter volljährig und nicht minderjährig, geschweige denn ist sie Dein Partner, wie Du bereits angemerkt hast ;)


Gruß von Arwen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten