• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vermittlungsvorschlag vs. Kinderbetreuung

ZweiLeipziger81

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Bewertungen
3
Hallo. Wie verhält es sich, wenn ich ab 1.5 eine Teilzeitstelle anfange und mein Mann vom Jobcenter einen Vermittlungsvorschlag bekommen für eine Vollzeitstelle, die nur Nachtschicht ist, wo sich die Arbeitszeiten schneiden würden bzgl. Kinderbetreuung? Wie sollten wir darauf reagieren?
 
E

ExitUser

Gast
Die Teilzeitstelle geht mit in die Nachtschichtzeit rein?
 

ZweiLeipziger81

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Bewertungen
3
Ja, Systemgastronomie bis mindestens 18Uhr und maximal bis 0:30Uhr (Schichtbedingt). Seine Schicht würde um 17 Uhr anfangen und bis weit frühs gehen. Kindergarten macht 17 Uhr zu und am Wochenende müsste er ja am Tag schlafen und kann schlecht aufs Kind aufpassen. Eine sonstige Betreuung haben wir leider nicht.
 

ZweiLeipziger81

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
71
Bewertungen
3
Ja unsere Tochter ist 7 Jahre alt, kann man also schlecht alleine Zuhause lassen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.781
Bewertungen
14.212
Diesen VV haben zig andere auch bekommen ggf. erstmal anrufen ob die Stelle
überhaupt noch aktuell ist.

Ist dieses Stellenangebot eine ZAF?

Hier mal zum Thema Zumutbarkeit

§ 10 SGB II

3. die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit die Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,
Die Betreuung vom Kind ist bei euch nicht abgesichert und mit 7 Jahren
kann es auch nicht ohne Aufsicht sein.

Klärt erstmal ab ob die Stelle noch relevant ist.


:icon_pause:
 
Mitglied seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.078
Bewertungen
422
Da geht wohl die Vollzeitstelle vor Teilzeitstelle,wenn er sie bekommt.:icon_confused:
 

joelle

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
keine Kinderbetreuung ist immer ein gewichtiger grund für eine nichtbewerbung.

ich würde mich aber an seiner stelle dort bewerben.
denn du kannst noch nicht wissen, ob dir deine teilzeitstelle gefällt oder ob du dort nach der probezeit bleiben kannst. vielleicht ist sein stellenangebot das große los?
man kann es nicht vorher wissen. hingehen zum bewerbungsgespräch würde ich und wenn ihm die stelle nicht gefällt, kann man immer noch im gespräch sagen, dass die kinderbetreuung noch geregelt werden müßte :rolleyes:

das problem ist, dass eben in der gastronomie solche arbeitszeiten üblich sind und daher wenn sich jemand für den arbeitsmarkt verfügbar meldet, er die kinderbetreuung eigentlich geregelt haben müßte. wie interessiert das amt nicht...
 
E

ExitUser

Gast
Ich würde mich bewerben, denn nur weil man einen VV kriegt, heißt das ja noch lange nicht, dass man die Stelle auch bekommt oder auch nur zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird.
Falls Dein Mann die Stelle doch kriegt, denke ich, dass die Vollzeitstelle (Verdienst wär sicher höher als bei Deiner Teilzeitstelle? Heutzutage weiß man das ja nicht immer) vorgeht und Du aber dann Deinen Job kündigen darfst. Ein 7-jähriges Kind kann man vielleicht tagsüber mal für ne Stunde allein lassen, aber sicherlich nicht nachts und schon gar nicht über Stunden.
 
Oben Unten