Vermittlungsvorschlag bekommen, habe aber bereits zwei Minijob,dennoch bewerben? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

marel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 September 2013
Beiträge
92
Bewertungen
1
Hallo
ich habe seit dem vergangenem Jahr 2 Minijobs. Bin 3x in der Woche von 8.00 - 14.00 Uhr unterwegs incl. Arbeit. Und 1x von 9.00- 11.00 Uhr. Heute habe ich von meiner SB einen VV bekommen ohne Rechtsbehelfsbelehrung. Dieser Job wäre nachmittags ab 16.00 Uhr, 25 Stundenwoche à 5 Stunden am Tag. Würde bedeuten: Arbeitsende 21.00 Uhr. Problem 1. ich könnte erst um 17.00 Uhr anfangen, weil vorher kein Bus fährt, Arbeitsende wäre dann 22.00 Uhr. Hauptproblem 2. wie komme ich abends nach Hause, weil kein Bus mehr fährt. Ich habe kein Auto. Problem 3. ich müßte die Minijobs kündigen, weil sonst von 8.00- 21.00 von zu Hause weg bin. Denn extra nach Hause fahren geht nicht, da ich sofort zurück fahren müßte. Ohne Pause. Muß ich mich trotzdem bewerben? Danke fürs antworten.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.534
Bewertungen
16.490
Hallo

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, habe das heute in deinem Beitrag ergänzt!

https://www.elo-forum.org/forenregeln.html

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder "VV Minijob"sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 
A

ALGler

Gast
Hallo marel,

wenn es dir nicht möglich ist aufgrund der fehlenden Verkehrsmöglichkeiten zur Arbeitsstelle zu gelangen, ist sie nicht zumutbar.

Abgesehen davon existiert bei deinem VV auch keine Rechtsbehelfsbelehrung womit auch Sanktionen ausgeschlossen sind.

Gruß vom ALGler
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
Hallo marel,

sind die Arbeitszeiten für diesen VV im VV bereits als Fakt so schriftlich angegeben? Dann sollte eine Nichtbewerbung sanktionsfrei bleiben, wenn du an Hand des Fahrplanes des ÖPNV nachweisen kannst, dass es dir nicht möglich ist, nach Feierabend wieder nach Hause zu fahren. Dafür solltest du einen entsprechenden Ausdruck des Fahrplanes dem Antwortbogen beilegen.

Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob das absolut ausreichen wird, denn es könnte schließlich sein, dass sich die tatsächlichen Arbeitszeiten zwischen Bewerbung und möglicher Einstellung noch ändern können, bspw., dass AG im möglichen Vorstellungsgespräch auf deine "Zeitprobleme" eingeht und deine Arbeitszeit bspw. an den Fahrplan anpasst.

Da du das Thema Auto ansprichst, geht es nur darum, dass du kein Auto hast oder hast du auch generell keine Fahrerlaubnis? Sollte es "nur" am Auto liegen, könnte es sein, dass SB dennoch diesen VV in Bezug auf die Pendelzeit als zumutbar betrachtet, denn SB könnte dir einen Zuschuss für die Anschaffung eines Kfz gewähren.
 

krohne444

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Oktober 2016
Beiträge
339
Bewertungen
229
hi
ob das mit der Verkehrsanbindung so ist ist auch so eine Sache weil es kommt auf die Pendelzeit an und das wäre ja auch Fahrrad oder zu Fuß möglich je nach dem wie weit der Weg wäre. Denn einen AG Interessiert es nicht wie du zur Arbeit kommst und das Amt sagt ja eine Pendelzeit von .. ist zumutbar .

Aber wichtiger wäre was verringert deine Bedürftigkeit mehr die 2 Jobs oder ein Neuer.
 

marel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 September 2013
Beiträge
92
Bewertungen
1
In dem VV ist die Arbeitszeit angegeben wie ich schon geschrieben habe. Es geht um Büroreinigung. Ich gehe davon aus, dass das Gebäude erst ab 16.00 frei ist. Führerschein habe ich , bin aber seit 3 Jahren nicht mehr gefahren. Auf Grund mehrerer OP`s am linken Fuß kann ich aber nur noch Automatik fahren. Ist leider hier im Umkreis schwer einen Wagen zu finden.
 

marel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 September 2013
Beiträge
92
Bewertungen
1
Es sind 11 km zu Fuß. Ich wäre ca. 3 Stunden unterwegs. Im dunkeln und nur bergauf. Ich glaube nicht, dass ich das mit dem Fuß lange machen könnte.
 

arbeitsloskr

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Januar 2017
Beiträge
1.622
Bewertungen
1.013
In dem VV ist die Arbeitszeit angegeben wie ich schon geschrieben habe. Es geht um Büroreinigung. Ich gehe davon aus, dass das Gebäude erst ab 16.00 frei ist.
Hallo marel,

dann hast du zumindest einen Ausgangspunkt für den zeitlichen Korridor. Dennoch könnte es sein, dass der AG deine persönlichen Arbeitszeiten ggfs. anpasst. Dies kannst du aber erst in einem VG definitiv erfragen. Alternativ kannst du dich auch telefonisch vorab mit AG in Verbindung setzen und diese Frage vorab klären (ja, ich weiß telefonisch ist Schall und Rauch, aber marel könnte sich ja auch als jemand anders ausgeben und einfach so nach dieser Stelle fragen, denn diese dürfte ja noch in der Jobbörse angezeigt werden). Ob und wie man das Thema mit den Arbeitszeiten bereits in einer schriftlichen Bewerbung ansprechen sollte und ob dies ggfs. als Negativbewerbung seitens AG und SB sehen kann, kann ich nicht sagen, da dies kontrovers diskutiert werden kann.

Führerschein habe ich , bin aber seit 3 Jahren nicht mehr gefahren. Auf Grund mehrerer OP`s am linken Fuß kann ich aber nur noch Automatik fahren. Ist leider hier im Umkreis schwer einen Wagen zu finden.
Das JC ist über beide Tatsachen informiert?

Es könnte sein, dass JC in dem Fall zu dem Zuschuss von (ich glaube 1500,00 EUR) für ein Kfz, in so einem Fall ein Darlehen gewährt, wenn ein Automatikwagen teurer ist und du sonst keine Möglichkeiten zur Finanzierung dessen hast. Gleiches könnte auch für mögliche Fahrstunden zur Auffrischung deiner Fahrkenntnisse gelten.

Manche User/innen raten bei VV ohne RFB auch dazu, dass man solche VV generell ignorieren könne und bei einer möglichen Anhörung seitens JC angibt, jenen VV überhaupt nicht erhalten zu haben. Das kann man zwar ein Mal machen, aber es besteht die Gefahr, dass JC zukünftig jedes weitere Schreiben, egal ob Einladungen oder VV per PZU mit persönlicher Übergabe verschickt.

Bitte nicht falsch verstehen, ich will dir nicht diesen Job aus dem VV einreden, sondern ich will dir nur zeigen, wie das JC ggfs. reagieren kann, wenn du dich nicht bewirbst, bspw. indem du auf dem Antwortbogen entsprechende Angaben wg. Nichterreichbarkeit der Arbeitsstelle machst.

Aber das einfachste wäre, dass du dich bewirbst, denn bewerben heißt noch lange nicht automatisch auch ein VG zu bekommen und ein VG heißt auch noch nicht automatisch eingestellt zu werden.

Ich will dir nicht zu nahe gehen, aber bist du überhaupt gesundheitlich in der Lage lange Zeit ununterbrochen zu stehen oder ist deine Fußverletzung, bzw. Belastung des linken Fußes nur für "schwerere" Belastungen von Bedeutung (wie das Treten der Kupplung)? Gesundheitliche Einschränkungen, die vom ÄD bestätigt werden, sind eigentlich der sicherste Weg, um sanktionsfrei VV abzulehnen, wenn im VV genau das verlangt wird, was man gesundheitlich nicht mehr kann.
 

krohne444

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Oktober 2016
Beiträge
339
Bewertungen
229
hi
genau hast du schon eine ÄD Untersuchung hinter dir so das deine Einschränkungen vermerkt ist weil sonst gibt es ja keine für das Amt und du bist Gesund(was ja nicht so ist)
Und bei 11km könnte vom Amt einer sagen dann ist ja die Pendelzeit mit dem Rad weniger als 1 Std. .Und ob es Dunkel ist ist denen so egal wenn die Arbeit zumutbar ist und das scheint es ja zu sein . Weil eine Reinigungsstelle wird nach Tarif bezahlt (Reinigungsgewebe)

Also wenn du nicht so begeisterst bist musst du halt den Ag es Schmackhaft verkaufen ,dass deine Füße nicht mehr so ganz OK sind und du noch 2 Jobs hast die ja Gekündigt werden müssten (Dauert) und es kann ja mal sein . dass man später kommt weil Fahrrad defekt oder Wetter usw.
 

marel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 September 2013
Beiträge
92
Bewertungen
1
Also: Anfang März wurde der ÄD eingeschaltet. Erwünschte Unterlagen hatte ich alle dorthin geschickt. Habe aber bis heute nichts gehört, ob Untersuchung statt findet oder ähnliches.
Meine SB weiß was ich für Probleme mit dem Fuß habe, hab ihn ihr sogar gezeigt. Der große Zeh ist versteift und taub.Hatte 2014 2 OP`s daran und 4 Wochen später einen Bruch im Mittelfuß. Seitdem hab ich nur noch Schmerzen drin und kann manchmal kaum richtig gehn und laufen geht schon gar nicht.Ich muss im Mai zum MRT weil im Gelenk was nicht stimmt.
Bei meinem jetzigen AG darf ich mich mal hinsetzen und langsam machen. Sie sagt auch, wenn es nicht mehr geht machen sie Schluss für heut. So ist nicht jeder AG.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten