• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Vermittlungsschein während offener KLage vor Sozialgericht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

taz71

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Mai 2006
Beiträge
12
Bewertungen
0
Meine Bekannte klagt zur Zeit vor dem Sozialgericht auf Zahlung von Leistungen für sich und Ihre 3 Kinder, bezieht somit zur Zeit keine Geld von der ARGE (was schon schwer genug ist). Nun hätte sie die Möglichkeit eine sozialversicherungspflichtige Teilzeitätigkeit zu bekommen (mdl. Zusage ist da) - allerdings nur mit Vermittlungsschein. Diesen verweigert die ARGE nun da ja kein Kunde. Was kann man tun ? So ist einem sogar die Möglichkeit zur Selbsthilfe genommen.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Wie soll die ARGE ihr einen Vermittlungsschein geben wenn sie gar kein Kunde da ist, das sehe ich leider nicht, da wird wohl erst die Klage entschieden werden müssen :(
 

Bruno1st

Neu hier...
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Bewertungen
2
Re: Vermittlungsschein während offener KLage vor Sozialgeric

taz71 schrieb:
Meine Bekannte klagt zur Zeit vor dem Sozialgericht auf Zahlung von Leistungen für sich und Ihre 3 Kinder, bezieht somit zur Zeit keine Geld von der ARGE (was schon schwer genug ist). Nun hätte sie die Möglichkeit eine sozialversicherungspflichtige Teilzeitätigkeit zu bekommen (mdl. Zusage ist da) - allerdings nur mit Vermittlungsschein. Diesen verweigert die ARGE nun da ja kein Kunde. Was kann man tun ? So ist einem sogar die Möglichkeit zur Selbsthilfe genommen.
typisches Beispiel der eingeschränkten Sichtweise von Behörden - nur was die eigene Abteilung betrifft wird wahrgenommen und beginnt zu existieren.
Das Schlimme dabei ist, daß diese Typen nach dem Buchstaben des gesetzes im "Recht" sind, während normale Menschen eher nach dem "Rechtsempfinden" gehen. Leider widersprechen sich beide Berieche. Beispiel : nach Rechtsempfinden ist die Aktion einer bestimmten Bank in Deutschland nicht sauber, aber die Buchstaben der Gesetze lassen hier Lücken offen. (Wieso dürfen die Firmen eigentlich live in den Ministerien an den Gesetzen mitschreiben ? Und wieso wechseln verantwortliche Minister in diese Unternehmen ? Die haben doch keine Vorteile gewährt - so etwas machen doch Ährliche Minister und Beamte nicht :lol:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten