Vermittlungsrelevante Daten besprechen - wozu?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich habe schon wieder mal die Ehre, das JC besuchen zu dürfen. :mad:

Eine mir bisher unbekannte SB will mit mir mein "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten" besprechen?

Weiß jemand, worauf dieser Termin hinausläuft?
 

Anhänge



Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.307
Ich tippe mal: Herausgabe der Telefonnummer und der Mailadresse.

Für den Fall das Du diese hast löschen lassen.

Roter Bock
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.341
Bewertungen
4.140
eMail und Telefonnummern sind keine vermittlungsrelevanten Daten. Ketzerisch dürfte das ja nicht der Grund sein.

:icon_mrgreen:
 
S

silka

Gast
Ich habe schon wieder mal die Ehre, das JC besuchen zu dürfen. :mad:
Eine mir bisher unbekannte SB will mit mir mein "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten" besprechen?
Weiß jemand, worauf dieser Termin hinausläuft?
Wahrscheinlich auf das Übliche.
Wahrscheinlich hat die GF mal gedacht: Hört mir mit dem alten blöden Textbaustein auf.
Nehmt einen anderen.
:biggrin:
Oder eine neue/unbekannte SB hat den Auftrag, den Datenbestand zu aktualisieren? Das geht wohl mit einem kurzen persönlichen Termin trotz Fahrtkostenerstattung schneller und preiswerter, als wenn die erst neue Fragebögen
entwerfen genehmigen drucken verschicken einsammeln und auswerten---uff.
Könnte das sein?
 
G

Gast1

Gast
Ich glaube eher, dass die SB das Profil von JulieOcean in der Jobbörse aktualisieren/erweitern/korrigieren will.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.373
Bewertungen
1.661
Hi, könnte sein dass sie dir ein BA-Jobbörsen-Profil aufdrängen wollen.

Weiterhin könnte es sein dass sie über private Vermittler vermitteln wollen und dafür "mehr Daten" benötigen.

In dem Zusammenhang kann auch eine neue EGV ausgebrütet werden.

Steht auf deinen "Einladungen" immer rechts Oben "Der Geschäftsführer" ?

Nachtrag: Wenn das eine ganz neue SB ist kann sein dass die was anderes vor hat bzw. andere Vorgaben hat. Bei einem SB-Wechsel ist immer Vorsicht geboten. Unbedingt Beistand mitnehmen!
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
ich würde ja mal aus Jux die aktuellen Zahlen zur Arbeitslosenstatistik mitbringen...

freie Stellen gegenüber gemeldeten Arbeitssuchenden...

da soll sie dir mal sagen, wieoft 3 Millionen in 700.000 geht...

das dumme Gesicht möchte ich sehen..

die aktuellen Daten findet man doch auch im Netz...

achja...

heute ist die halbe Groko in Israel...(alle Mann...man gönnt sich ja sonst nix)..

die jungen Menschen aus Israel werden jetzt auch mit Versprechungen (viel Arbeit, viel Ehr, viel Geld) nach Deutschland gelockt..

nicht nur Indien und China und Thailand, nein auch Israel, und und und..und..

scheinbar haben wir Arbeitsplätze in unglaublichen Mengen...
 

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293
Weiterhin könnte es sein dass sie über private Vermittler vermitteln wollen und dafür "mehr Daten" benötigen.
Dazu gibt es ja eigentlich den Vermittlungsgutschein. Mal abgesehen davon, dass die privaten Vermittler weder mit noch ohne den Vermittlungutschein den Hintern hoch kriegen.
scheinbar haben wir Arbeitsplätze in unglaublichen Mengen...
Haben wir. Niedriglohnarbeitsplätze. Und wenn alle zugereisten Ausländer dann mal einen selbigen haben, dann machen sie mit uns weiter und fragen uns als erstes, warum wir denn nicht für das Geld arbeiten wollem, wo es doch schon so viele Tausend, Hunderttausend oder mehr gibt, die das wollen. Wenn ich nicht schon so alt wäre, wie ich bin, dann hätte ich mir schon lange einen vernünftigen Grund zum Auswandern nach Kanada gesucht. Und ihn auch gefunden.
 
G

Gerhard Hartz

Gast
Also meiner Erfahrung nach wechseln die SB im 1,5 Jahres Turnus.

Ein Jahr befristeter Vertrag, ein halbes Jahr verlängerung und vor der Festeinstellung ... Ihre Papiere bitte ....

Die fangen dann ganz stark motiviert an um irgendwann zu verstehen und zu resignieren.
Ich vermute mal Dein SB will Dich kennenlernen und, hoch motiviert, erklären warum ER/Sie jetzt endlich nen Job für Dich findet und alles besser wird......

Gib Ihm/Ihr nen Jahr, dann isse genauso verbrannt wie der Rest in dem Verein.

Das Du spätestens alle 1,5 Jahre wieder son Motivationstalent einbremsen musst, wird mit der Zeit allerdings lästig.

Im übrigen entlässt eine große Krankenkasse gerade mal wieder 3000 Mitarbeiter.

Wenne ganz viel Pech hast hat SB noch DIE Lösung für Dich bei einer ganz tollen Wiedereingliederungsmassnahme. Die SB glauben nämlich wirklich zum Großteil das wir alle doof sind.
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.645
Bewertungen
6.725
Hallo,

[...] die aktuellen Daten findet man doch auch im Netz... [...]
mit freundlicher Unterstützung sogar direkt unter: Jobboerse.Arbeitsagentur.de
3.178.879 Bewerberprofile
722.631 Stellen
269.294 Ausbildungsstellen
Stand: 25.02.2014

Oh, ist sogar von heute!! [/IRONIE]

Ich vermute das war auch Deine Quelle.

[...] ich würde ja mal aus Jux die aktuellen Zahlen zur Arbeitslosenstatistik mitbringen... [...]
Nicht nötig, diese Info hat SB während der Arbeitszeit direkt vor der Nase. Da reicht ein Fingerzeig, an der Nase des SB vorbei, auf den Bildschirm.

AnonNemo
 
E

ExitUser

Gast
Ja, das steht da immer. Hab ich noch nie so drauf geachtet. Was bedeutet es?


Da bin ich nicht scharf drauf. Müsste ich dem zustimmen?
Nein! Bei Ausreden der Sachbearbeiter: Für die Nutzung der Jobbörse ist die Registrierung nicht erforderlich und alles andere bedient nur die eigene Neugier bzw. die Bequemlichkeit des AAs.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.373
Bewertungen
1.661
Ja, das steht da immer. Hab ich noch nie so drauf geachtet. Was bedeutet es?
Wenn das bei jeder Vorladung draufsteht hat es keine besondere Bedeutung. Dann sind einfach nur die Briefbögen deines JC so gestaltet worden.

(Der GF vertritt das JC nach außen)
 
D

Don Vittorio

Gast
Vielleicht würde ein Anruf bei Astro.TV oder der Blick in die Glaskugel weiterhelfen ?
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich komme grade von dem Termin "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen". Die SB sagte so ungefähr folgendes:

1. Blick auf den Beistand: "Oh, JulieOcean hat sich Unterstützung mitgebracht."
2. "Ich bin ab jetzt für Sie zuständig - dieser Termin dient unserem Kennenlernen."
3. Blick auf den Bildschirm: "Oh, Sie haben ja einen Rentenantrag gestellt."
4. "Dann können wir von JC jetzt erst mal gar nichts für Sie tun." :icon_cry:
5. "Auf Wiedersehen".
Nach fünf Minuten standen wir wieder vor der Tür. (Was ich als durchaus angenehm empfand.)

Vermutlich handelt es sich beim "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen" um einen regulären Meldetermin diesmal nur mit anderem Namen.
 
E

ExitUser

Gast
Ich komme grade von dem Termin "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen". Die SB sagte so ungefähr folgendes:
1. Blick auf den Beistand: "Oh, JulieOcean hat sich Unterstützung mitgebracht."
2. "Ich bin ab jetzt für Sie zuständig - dieser Termin dient unserem Kennenlernen."
3. Blick auf den Bildschirm: "Oh, Sie haben ja einen Rentenantrag gestellt."
4. "Dann können wir von JC jetzt erst mal gar nichts für Sie tun." :icon_cry:
5. "Auf Wiedersehen".
Nach fünf Minuten standen wir wieder vor der Tür. (Was ich als durchaus angenehm empfand.)

Vermutlich handelt es sich beim "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen" um einen regulären Meldetermin diesmal nur mit anderem Namen.
Odin sei Dank, das Raten hat ein Ende.
Vielleicht schicken die Dir eine EGV mit "JulieO. kümmert sich um die Rente".:biggrin:
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
22.434
Bewertungen
24.454
Ich komme grade von dem Termin "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen". Die SB sagte so ungefähr folgendes:
1. Blick auf den Beistand: "Oh, JulieOcean hat sich Unterstützung mitgebracht."
2. "Ich bin ab jetzt für Sie zuständig - dieser Termin dient unserem Kennenlernen."
3. Blick auf den Bildschirm: "Oh, Sie haben ja einen Rentenantrag gestellt."
4. "Dann können wir von JC jetzt erst mal gar nichts für Sie tun." :icon_cry:
5. "Auf Wiedersehen".


Nach fünf Minuten standen wir wieder vor der Tür. (Was ich als durchaus angenehm empfand.)
Vermutlich handelt es sich beim "Stellengesuch und vermittlungsrelevante Daten besprechen" um einen regulären Meldetermin diesmal nur mit anderem Namen.

Meine Güte, welch eie Verschwendung von Arbeitszeit. Ich hoffe, Du hast wenigstens einen Antrag auf Erstattung von Fahrtkosten gestellt.
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Ich hatte noch was vergessen: Mir wurde - trotz des Rentenantrages - eine "JobCenter Servicekarte" überreicht. Öfter mal was Neues.

Der "Service" besteht darin, dass mir dort die allgemeine Durchwahl des JC für Leistungssachen :)icon_neutral:) und eine SB-Tel.Nr. eingetragen wurde.

Auf der Karte ist Platz für insgesamt 14 (!) JC-Termine. Das verheißt nichts Gutes. Ich glaube ich kann froh sein, dass ich das JC jetzt wegen meiner Rentensache erst mal los bin....
 

Anhänge

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten