Vermittlungsbudget - gekoppelt an EGV?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Hallo allerseits,

bei meinem letzten Termin hat einer meiner Begleiter meinen Termin "genutzt" um sich bei meiner SB ein bisschen Extra-Beratung zu holen. Bei dieser Gelegenheit hat sie versucht, ihm weiszumachen, dass man Gelder aus dem Vermittlungsbudget nur erhält - also auch Erstattung der Bewerbungskosten - wenn man vorher eine EGV abgschlossen hat.

Kann das sein? Ich meine, bewerben muss und tu' ich mich ja sowieso, unabhängig davon, ob ich eine EGV habe oder nicht. Darf die das einfach koppeln?

Kennt sich da jemand mit den neuen Regelungen bzgl. Vermittlungsbudget besonders gut aus?

Vielen Dank und viele Grüße

Sun
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Such doch mal - ich denke, du findest im SGB III etwas zum Vermittlungsbudget. Habe gerade nicht meine Linksammlung bei mir.

Mario Nette
 

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Habe hier gerade zwei gefunden:

Vermittlungsbudget - § 45 SGB III - Der Sozialticker

SGB III § 45 Förderung aus dem Vermittlungsbudget

Bei letzterem - also im eigentlichen Gesetz - kommt das Wort Eingliederungsvereinbarung zwar vor aber aus dem Wortlaut ergibt sich m. E. nicht, dass für die Gewährung solcher Leistungen eine EGV zwingend notwendig ist. Das kann natürlich dann durch irgendwelche Weisungen innerhalb der JC entsprechend festgezurrt werden.

Wenn das aber so wäre, dass man nur aufgrund einer EGV auch Unterstützung (sowohl Kostenerstattung als auch Stellen vom JC angeboten) bekäme, dann müsste man eigentlich im Umkehrschluss auch sagen: Ohne EGV muss ich mich auch nicht bewerben.

Da letzteres nicht der Fall ist, gehe ich mal davon aus, dass sich ersteres auch nicht aufrechterhalten ließe. Aber wird im Zweifelsfall schwer sein, das durchzusetzen, da es sich ja immer um Kann-Leistungen handelt.

Gruß

Sun
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Das Wort "insbesondere" dürfte dein Freund sein, weil es die Förderung auch außerhalb einer EGV bejaht.

Mario Nette
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten