Vermittlungs- und Bildungsgutschein beantragen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Hi,

ich habe in meinem Ort einen kompetenten PAV gefunden. Bei dieser Institution hatte ich auch eine Weiterbildung absolviert. Diese vermitteln ausschließlich in kleine bis mittelgrosse Betriebe und das dann auch nur zu den Konditionen eines Festverrages. Es handelt sich nicht um Zeitarbeit.

Derzeit arbeite ich mit dem Integrationsfachdienst (IFD) zusammen. Dabei ist aber nix rum gekommen ausser heisser Luft und doch den Hinweis mal die Zeitsklaven ab zu klappern. Für solch eine "Hilfestellung" brauch ich keinen IFD.

Daher habe ich mir nun überlegt bei meinem FM einen entsprechenden Vermittlungsgutschein zu beantragen, weil ich sonst kein Weiterkommen sehe. Paralell dazu dachte ich auch an einen Bildungsgutschein um evtl. eine Sinnvolle Weiterbildungsmaßnahme zu beginnen.

Kann man mir bitte sagen wie die Voraussetzungen und der Antragsweg für diese Sachen aussieht?

Vielen Dank im Voraus.

Gruss

Paolo
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten