Verlängerung der Zahlungsfrist für Hauptforderung möglich?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo,

als erstes möchte ich euch einen kurzen Überblick geben wie es bei mir aussieht.

Ich habe seit August 2011 ab und zu etwas über Neckermann bestellt und manchmal auch die Mutter meiner Freundin, da diese wegen ihrer PI kein Konto bei Neckermann erstellen konnte.
Ich habe auch immer meine Raten pünktlich überwiesen.
Kurz bevor Neckermann dann Insolvenz anmeldete habe ich durch eine Nachzahlung von Bafög alle meine offenen Raten überwiesen im April 2013 überwiesen.
Dann habe ich im Verlauf des Jahres 2013 eine Mahnung bekommen dass ich noch offene Raten bezahlen solle, da ich mir sicher war dass ich keine Raten mehr offen hatte habe ich diese ignoriert (Neckermann hat schon öfters falsche Mahnungen an mich geschickt). Dann kam auch eine Aufkündigung des Ratenvertrages (denke gegen ende 2013) in dem Stand dass Sie nun die Angelegenheit an ein Inkasso Unternehmen weiterleiten. Darauf hin habe ich probiert mich bei bei Neckermann zu erkundigen was das für offene Beträge sind, doch ich bekam keine Antwort.

Dann war knapp 1 Jahr Ruhe und ich dachte alles sei erledigt.
Doch habe ich dann habe ich am 12.02.2015 ein Schreiben vom 11.02.2015 erhalten in dem stand dass den Gesamtbetrag 620€ bis zum 18.02.2015 (müssen das nicht immer 2 Wochen sein?) überweisen sollte.

Das kam mir sehr komisch vor :icon_stop:, weshalb ich eine E-Mail am 16.02 an das Inkasso unternehmen verfasst habe in dem ich denen mitteilte, dass ich der Zahlung der Forderung nicht zustimme aus oben genannten Gründen. Zudem wollte ich eine Aufstellung über die Forderung (die ich ja immer noch nicht bekommen hatte).
Dieses habe ich auf 2 Wochen befristet. Sollte ich keine Antwort in 2 Wochen erhalten so gehe ich von einem Irrtum aus.

Dann waren 2 weitere Woche um und ich dachte es sei endlich vorüber, aber dann schaute ich heute in meinen Briefkasten...

Und zwar habe ich heute einen zweiten Brief von Universum Inkasso bekommen.
Dieses enthält zum eine ...

Forderungsaufstellung:

1. Warenlieferung 389,43 (HF)
2. Mandantenmahnauslagen 26,85
3. Übergebene Zinsen 51,95
4. 1. Zahlungsaufforderung 83,54
5. Kontoführungskosten 23,80
6. Adressanfragen (4 Stück) 20,83
7. Zinsen 27,99
_____________________________________
Gesamt 624,39

Teilzahlungsangebot und Schuldanerkenntniss (das kommt mir sehr komisch vor)

Neckermann Kontobewegungen

Rechnungen aller Bestellungen während meiner Zeit bei Neckermann.
Daraus kann ich aber nicht herausfinden welche Stücke bezahlt sind.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob die Forderung Gerechtfertigt ist, da die Mutter nicht immer zuverlässig mit der Ratenzahlung war. Denn das ist das einzige wie solch ein Betrag zustande kommen könnte.

So viel Text zur Information und nun mein Problem.

Ich habe nicht genug Geld um HF 2,50€ Mahngebühren auf einmal zu bezahlen, da ich nur ein 450 € Job ausübe + 184€ Kindergeld. Aber ich bin derzeit auf der suche nach einer Ausbildung.

Nun meine Frage ist es möglich die Zahlungsfrist zu verlängern sodass ich das in ein oder zwei Monaten zahlen kann?
Oder gibt es die Möglichkeit HF und MG in Raten zu zahlen? und wenn ja an wen?
Oder sollte ich es weiter ignorieren?
Kann in der nächsten Zeit etwas schlimmes passieren wie z.B.: Pfändung oder so?

Ich bin ledig, wohne mit meiner Freundin zusammen und habe keine Kinder.

Oder ganz allgemein gefragt, wie gehe ich hier am besten weiter vor.

Ich danke euch, dass Ihr euch so viel Zeit nehmt und für eure Hilfe.

:dank:
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
445
Handelt es sich hierbei um Universum Inkasso ?

Forderung läuft nur auf Dich ?

Teilzahlungsangebot und Schuldanerkenntniss nicht unterschreiben

Andere Schulden und falls ja tituliert ?
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Ja es handelt sich um Universum Inkasso und die Forderung läuft auf mich.
Ich habe das mit meiner Freundin nur erwähnt da ich dachte, dass das irgendwie Einfluss haben könnte.
Ich unterschreibe nichts. Wollte mich hier erst informieren.
Es gibt noch zwei Ratenzahlungen, die ich aber derzeit begleichen kann.
50€ für einen Zahnersatz und bei Otto 40€ pro Monat (nach regulären Ratenplan)
Aber tituliert ist nichts.
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
kann gelöscht werden (finde den button nicht)
war ein doppelpost
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
445
1. Warenlieferung 389,43 (HF)
Handelt es sich um die Gesamtforderung oder um die Gesamtrestforderung (nach Abzug der Teilzahlungen)
Rechnungen aller Bestellungen während meiner Zeit bei Neckermann.
Daraus kann ich aber nicht herausfinden welche Stücke bezahlt sind.
Bei den damaligen Warensendungen musste stets der Erhalt der Ware beim Paketzusteller mit Unterschrift bestätigt werden oder gab es da auch Zusendungen als unversicherte Warensendung ( ohne Unterschrift wie beim Päckchen)

Wer ist lt Schreiben Forderungsinhaber ?
Universum ist vom Insolvensverwalter beauftragt worden ?
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Handelt es sich um die Gesamtforderung oder um die Gesamtrestforderung (nach Abzug der Teilzahlungen)
Es handelt sich dabei um die Gesamtrestforderung

Bei den damaligen Warensendungen musste stets der Erhalt der Ware beim Paketzusteller mit Unterschrift bestätigt werden oder gab es da auch Zusendungen als unversicherte Warensendung ( ohne Unterschrift wie beim Päckchen)
Es wurde jedesmal eine Unterschrift abgegeben. Was wäre denn wenn es auch ein Paket gegeben hätte das unversichert geschickt wurde?

Wer ist lt Schreiben Forderungsinhaber ?
Im Schreiben steht: "Forderung der neckermann.de GmbH i.I. vertreten durch die Universum Inkasso GmbH"

Universum ist vom Insolvensverwalter beauftragt worden ?
Ich glaube schon.

Was wäre denn jetzt als nächstes zu tun um die Frist (derzeit 18.05) zu verlängern?

Guß Yann23 und :dank:
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
445
Es wurde jedesmal eine Unterschrift abgegeben. Was wäre denn wenn es auch ein Paket gegeben hätte das unversichert geschickt wurde?
Dann könnte die Gegenseite die korrekte Zusendung nicht nachweisen falls der Erhalt der ware vom Empfänger bestritten wird
Hast Du noch die Einzelrechnungen von damals ?
Da bei der Neckermann Inso einiges chaotisch zugegangen ist könnte man den Erhalt von dem einen oder anderen Paket anzweifeln und um Zustellungsnachweise diesbezüglich bitten ;)

Was wäre denn jetzt als nächstes zu tun um die Frist (derzeit 18.05) zu verlängern?
Legitimationsnachweise schriftlich einfordern

( Sehr geehrtes Inkassobüro ,
Zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit benötige ich den Legitimationsnachweis von Insolvenzeverwalter Michael Frege das Ihr Unternehmen zum Forderungseinzug beauftragt worden ist )

Evtl noch zusätzlich Zustellnachweise einfordern

"Lt den mir vorliegenden Unterlagen habe ich die Waren xy nicht erhalten
Bitte um Überprüfung und um Zusendung der entsprechenden Zustellnachweise in Kopie "


offtopic
Der neckermann Inso Verwalter ist der Bruder von Campino
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/insolvenzverwalter-die-manager-der-zweiten-chance-11010626.html
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten und die hilfreichen Tipps :)

Die Einzelrechnungen habe ich mit dem letzten Schreiben erhalten. Aber da diese Rechnungen immer an dem Paket befestigt waren, muss ich das Paket erhalten haben, wenn ich die Rechung besitze.

Nun da einiges an die Adresse der Mutter ging kann ich denke ich für all diese einen Nachweis anfordern.

Für mich stellt sich gerade nur die Frage ob ich erst den Legitimationsnachweis anfordern soll und dann die Zustellnachweise oder ab dies zu offensichtlich ist und ich lieber beides auf einmal anfordern soll?

Und die/das Schreiben soll ich dann per Einschreiben senden oder?

Und das mit dem Ino Verwalter habe ich leider auch nicht so ganz verstanden... :icon_frown:
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
445
Für mich stellt sich gerade nur die Frage ob ich erst den Legitimationsnachweis anfordern soll und dann die Zustellnachweise oder ab dies zu offensichtlich ist und ich lieber beides auf einmal anfordern soll?
Würde ich in 1 Schreiben packen
Bei den Zustellnachweisen würde ich nicht übertreiben sondern nur Nachweise von 2 oder 3 Sendungen verlangen

Und das mit dem Ino Verwalter habe ich leider auch nicht so ganz verstanden...
Versandhändler: Campinos Bruder wird Insolvenzverwalter von Neckermann - Wirtschaft - FAZ
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Würde ich in 1 Schreiben packen
Bei den Zustellnachweisen würde ich nicht übertreiben sondern nur Nachweise von 2 oder 3 Sendungen verlangen
Das Schreiben habe ich gerade abgeschickt.
Und nun beschäftigt mich noch die Frage ob diese Nachweisbeschaffung bis zum nächsten Monat dauert und ob es dann möglich ist die HF in 4 Raten á ~90€ + MG etc. ab zu bezahlen. Oder kann es da zu Schwierigkeiten kommen?
Oder sollte ich anders verfahren?
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.663
Bewertungen
445
Keine Hektik

Warte doch erst mal ab was man Dir vorlegt
 

Yann23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Mai 2015
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo, ich wollte mich nur noch mal zurück melden.

Bis der weilen ist noch nichts wieder zurück gekommen.
Muss ich mir sorgen machen oder kann es sein, dass das einfach nur so lange dauert?

Gruß
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten