Verlängerung 1 EUR Job

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

heimaju

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei der Verlängerung von 1-EUR Jobs?
Wir möchten unsere FINE im Kindergarten gern als 1-EUR Jobberin behalten. Sie ist jetzt schon drei Jahre bei uns und betreut die Kinder super. Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden. Der Kindergarten und das Elternkuratorium haben entsprechende Bittbriefe an die ARGE geschrieben. Die ARGE gestern hat nicht verlängert. FINE muss aber einfach bleiben dürfen. Sie betreut Kinder und da ist durch Kontinuität gefragt. Haben wir da Möglichkeiten der Gegenwehr?????
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
Hallo,

....Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden.

Ganz einfach:
Dann bildet sie aus und bezahlt ihr einen enprechenden Lohn.
Evtl, rückworkend.
Und schiebt die Kosten der Ausbildung ncht auf die Allgemeinheit
Schmarotzer?
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.839
Bewertungen
2.274
Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei der Verlängerung von 1-EUR Jobs?
Wir möchten unsere FINE im Kindergarten gern als 1-EUR Jobberin behalten. Sie ist jetzt schon drei Jahre bei uns und betreut die Kinder super. Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden. Der Kindergarten und das Elternkuratorium haben entsprechende Bittbriefe an die ARGE geschrieben. Die ARGE gestern hat nicht verlängert. FINE muss aber einfach bleiben dürfen. Sie betreut Kinder und da ist durch Kontinuität gefragt. Haben wir da Möglichkeiten der Gegenwehr?????

Dann bezahlt sie doch als angelernte Helferin.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei der Verlängerung von 1-EUR Jobs?
Wir möchten unsere FINE im Kindergarten gern als 1-EUR Jobberin behalten. Sie ist jetzt schon drei Jahre bei uns und betreut die Kinder super. Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden. Der Kindergarten und das Elternkuratorium haben entsprechende Bittbriefe an die ARGE geschrieben. Die ARGE gestern hat nicht verlängert. FINE muss aber einfach bleiben dürfen. Sie betreut Kinder und da ist durch Kontinuität gefragt. Haben wir da Möglichkeiten der Gegenwehr?????

Ja klar. Man könnte ihre Ausbildung bezahlen.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei der Verlängerung von 1-EUR Jobs?
Wir möchten unsere FINE im Kindergarten gern als 1-EUR Jobberin behalten. Sie ist jetzt schon drei Jahre bei uns und betreut die Kinder super. Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden. Der Kindergarten und das Elternkuratorium haben entsprechende Bittbriefe an die ARGE geschrieben. Die ARGE gestern hat nicht verlängert. FINE muss aber einfach bleiben dürfen. Sie betreut Kinder und da ist durch Kontinuität gefragt. Haben wir da Möglichkeiten der Gegenwehr?????



Ich glaubs ja nicht, was seit ihr denn für schamlose Schmarotzer?

:eek:


(vermutlich ein Foren-Troll, sonst wärs wirklich ein UNGLAUBLICHES Anliegen..Kinder aufs Staatsknete erziehen lassen und die arme Ein-Euro-Jobberin betreut seit 3 Jahren zwar gratis aber dafür ganz super....:icon_kotz:)
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
2.996
Bewertungen
2.025
Ich schließe mich meinen Vorkommentatoren an.

Es kann ja nicht Sinn der Sache sein, dass die Arme bis zu ihrer Rente (wieviel, oder besser: wie wenig dabei wohl herauskommen mag? :icon_rolleyes:) auf Ein-Euro-Basis arbeiten soll und einer Kindergärtnerin den Arbeitsplatz wegnimmt, die dadurch ebenfalls in ALG II-Bezug gerät.

Wahrscheinlich kassiert der Kindergarten für den Einsatz von Fine monatlich Steuergelder in Höhe von ca. 300 bis 500 Euro.

Wenn Ihr euch erfolgreich dafür einsetzt, dass sie fest eingestellt wird, tut Ihr damit den Steuerzahlern und den Sozialkassen einen riesigen Gefallen.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.269
Dann schmeißt Kohle zusammen und bezahlt sie vernünftig. Wie kommt ihr nur auf so absurde Ideen, dass es hier Tipps für das allerschlimmste Übel von Hartz Iv, die Sklavenarbeit gibt.
Der Thread wird hier geschlossen
Hallo,

hat jemand Erfahrungen bei der Verlängerung von 1-EUR Jobs?
Wir möchten unsere FINE im Kindergarten gern als 1-EUR Jobberin behalten. Sie ist jetzt schon drei Jahre bei uns und betreut die Kinder super. Ihr fehlt leider die Ausbildung und sie kann somit nicht übernommen werden. Der Kindergarten und das Elternkuratorium haben entsprechende Bittbriefe an die ARGE geschrieben. Die ARGE gestern hat nicht verlängert. FINE muss aber einfach bleiben dürfen. Sie betreut Kinder und da ist durch Kontinuität gefragt. Haben wir da Möglichkeiten der Gegenwehr?????
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten