Verkauf auf Ibäh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dino89

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
16
Bewertungen
5
Hallo zusammen und ein schönen Samstag,

wir haben uns entschlossen unsere "Sammlung" von Lego Star Wars Sets auf ibääh kleinanzeigen zu verkaufen, die Interesse schien höher als erwartet zu sein und wir haben viele Kaufinteressenten. Wir haben natürlich eine Bestandsliste angefertig, damit man einen Überblick hat, nun sind die Tage angeboten herein geflogen die dann doch etwas mehr als erwartet sind, natürlich fragen wir uns jetzt, wie müssen wir uns bei der ganzen Sache verhalten.

Kurze Zusammenfassung, die Sammlung besteht aus Üblichen normalen Sets, alle Sets selbst werden unter den Einkaufspreis verkauft (50% etwa), nun sind 4 Stellige Summen vorgeschlagen worden, die natürlich weiterhin unter den Gesammtwert der Sammlung liegen. Die Sammlung selbst ist jetzt über ca. 5 Jahre zusammen gekommen, somit also kein Aufkauf und weiterverkauf.

Ich habe irgendwo gelesen das der Verkauf, sollte dieser nicht Gewinnbringend sein, keinerlei Probleme bereiten sollte, jedoch wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und den ganzen nochmal auf den Grund gehen, nicht das wir nachher dann doch Probleme bekommen sollten.

Ich würde mich natürlich sehr freuen wenn etwas klarheit geschaft werden könnte, das Geld könnten wir gut anlegen und somit noch offene Rechnungen bezahlen.

Sollte dies hier falsch sein und wo anders hingehören, so bitte ich um Entschuldigung.

Grüße und schönes Wochenende :)
 

carlchen

Elo-User*in
Mitglied seit
19 September 2017
Beiträge
4
Bewertungen
2
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Hallo Dino,

das dürfte eigendlich keine Probleme bereiten, da es sich um eine
Vermögensumwandlung handelt.
Gewinn dürfte eh keiner Anfallen.

MfG
Carlchen
 

Dino89

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
16
Bewertungen
5

Porks

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
595
Bewertungen
323
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

hi
wenn die da nicht anders Denken beim Amt und mal dann sehen wollen wie viel du so verkaufst bei E..
Denn schnell können die sagen du machst das Gewerblich.
Das kann bei zu viele Bewertungen schon beginnen oder ca ab 15 Verkäufen pro Monat .Da ist bei denen viel Spielraum für Fantasien.
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.181
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Hallo Porks,

geschrieben wurde von "ibääh- Kleinanzeigen", da gibt es meiner Kenntnis nach KEINE Bewertungen sonden nur "Kleinanzeigen" und ich frage mich warum keine Barbezahlung erfolgen wird ???

Darauf melden sich doch in der Regel nur Leute die in der Nähe wohnen ... dachte ich zumindest mal ... :icon_kinn:

Aber über diesen Weg verkaufe ich nicht, war nur so ein Gedanke.

MfG Doppeloma
 

Dino89

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
16
Bewertungen
5
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Ja Barzahlung wäre mir in diesen fall sicherlich lieber gewesen, nur leider wohnt der käufer 770km von uns Entfernt, was natürlich eine "Barzahlung" dann doch etwas schwerfällig macht.

Deshalb kam die Frage auf wie man die sache angeht, da das Geld ja dann auf ein Konto Überwiesen wird. Mir wäre zwar ein Direkter Verkauf lieber gewesen und eine "Abholung", aber alle Interessenten kommen von "weit weit weg". Die Letzten verkäufe die über Kleinanzeigen selber gelaufen waren, sind nun etwa 6 Monate her, also ich denke kaum das man das dann als Gewerblich sehen kann, wenn das mal Virtel / Halbjährlich passiert, oder ?
 

Annie

Elo-User*in
Mitglied seit
10 September 2015
Beiträge
497
Bewertungen
376
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Hast du diese Sammlung denn im Erstantrag als Sonstiges Vermögen angegeben? Dann kannst du dein Vermögen nach belieben umwandeln.

Falls du es nicht angegeben hast ist es natürlich Einkommen welches du angeben musst. Dieses wird dann verrechnet.

Eine Sammlung die einen 4stelligen Eurobetrag wert ist kann man nicht als normalen Hausrat nach § 12 SGB II werten.
 

Dino89

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
16
Bewertungen
5
AW: Verkauf auf ibääh kleinanzeigen - Was muss ich beachten?

Hast du diese Sammlung denn im Erstantrag als Sonstiges Vermögen angegeben? Dann kannst du dein Vermögen nach belieben umwandeln.
Nein, dies habe ich nicht, zu den Besagten Zeitraum war die "ansammlung" der Lego Sets doch recht überschaubar, über die Jahre hinweg kamen dann immer mal wieder ein paar dazu. Eine Direkte Sammlung kann man das ganze auch eher nicht betiteln, denn seltene oder gar raritäten sind ja nicht vorhanden die dazu beitragen würden das sie über den Einkaufswert, also Gewinnbringend, verkauft werden.

Wir erzielen mit den Verkauf der "Ansammlung" gerade mal 40% des Einkaufspreises, daher gehe ich eigentlich davon aus das es somit vollkommen legetim ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten